Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Grundlagen zu Google Workspace und Squarespace

Mit unserer Google Workspace-Integration kannst du E-Mail-Adressen für deine eigene Domain erstellen. Du erhältst Zugriff auf andere Funktionen wie Google Kalender und Google Drive. Mit bestimmten Tarifen kannst du außerdem Google Workspace ein Jahr lang kostenlos nutzen.

Nach der Registrierung verwaltest du die Zahlung für Google Workspace direkt über Squarespace. Du verwendest Google zum Zugriff auf deine E-Mails, Kalender und Dokumente. Näheres erfährst du unter Wie erreiche ich die Kundenbetreuung?

Google Workspace, früher bekannt als G Suite, enthält Googles Geschäftsversion von Gmail.

Google Workspace ist auf Squarespace 5-Websites oder Mobile Start-Abonnements nicht verfügbar.
Tipp: Hilfe bei häufigen Problemen mit Google Workspace findest du in den Anleitungen zur Registrierung oder Fehlerbehebung.

Habe ich Anspruch?

So registrierst du dich über deine Squarespace-Website für Google Workspace:

  • Du musst eine Probe-Website, eine kostenpflichtige Website oder eine Platzhalter-Seite auf Squarespace-Version 7.0 oder 7.1 haben.
  • Sie müssen mindestens eine eigene Domain für Ihre Website haben. Hierzu können Sie eine Squarespace-Domain oder eine Domain eines Drittanbieters verwenden.
  • Du musst in einem unterstützten Land ansässig sein.
  • Du kannst keine Domain verwenden, die zuvor ein Google Workspace-, altes G Suite- oder Google Apps-Konto hatte oder derzeit hat. Du kannst ein Google Workspace-Konto nicht von Google oder einem anderen Reseller zu Squarespace übertragen.
  • Du kannst keine andere Domain über deine Website mit Google Workspace verbinden. Für alle Squarespace-Abonnements ist ein Google Workspace-Konto pro Website zulässig.

Ich habe mich bereits für Google Workspace registriert

Diese Integration ist am besten für Benutzer geeignet, die bisher noch keine E-Mail für ihre Domain haben, und steht nur für neue Google Workspace-Konten zur Verfügung. Wenn du dich über Google oder einen anderen Reseller für Google Workspace registriert hast, ist es nicht möglich, dieses Konto mit deiner Squarespace-Website zu verbinden. Du musst weiterhin separat über Google auf dein Konto zugreifen und es dort bezahlen. Solltest du bereits über ein E-Mail-Konto von einem anderen Drittanbieter verfügen, kannst du über Squarespace zu Google Workspace wechseln. Dies erfordert allerdings einige zusätzliche Koordinierungsschritte mit deinem E-Mail-Host.

Preise

Die Preise für Google Workspace lauten wie folgt:

  • Unsere Integration umfasst das Business Starter-Abonnement von Google Workspace. Eine vollständige Liste der Funktionen oder zur Verwendung eines anderen Google Workspace-Abos findest du unter Google Workspace: Preise, Zahlung und Rechnungen.
  • Sie können mehrere E-Mail-Adressen oder „Benutzer“ hinzufügen. Die Anzahl der Benutzer bestimmt Ihren gesamten Monats- oder Jahrespreis.
    • Jährliche Abrechnung (pro Benutzer/E-Mail-Adresse) – 72 USD / 62,40 EUR / 55,20 GBP / 100,80 AUD
    • Monatliche Abrechnung (pro Benutzer/E-Mail-Adresse) – 6 USD / 5,20 EUR / 4,60 GBP / 8,40 AUD
  • Die Abrechnung für Google Workspace verwaltest du direkt über Squarespace.
  • Beide Abrechnungszeiträume umfassen 30 GB Google Drive-Speicher pro Benutzer. Weitere Informationen findest du in der Dokumentation von Google.
  • Für Google Workspace können Umsatzsteuern auf Landes- und lokaler Ebene anfallen. Wenn dein Konto steuerpflichtig ist, wird die Steuer an der Kasse hinzugefügt. Um mehr zu erfahren, besuche unsere Anleitung zu Steuern in den Vereinigten Staaten, im Vereinigten Königreich, der Europäischen Union oder Australien.

Mehr dazu erfährst du unter Google Workspace: Preise, Zahlung und Rechnungen.

Kann ich ein vorhandenes E-Mail-Konto integrieren?

Die Google Workspace-Integration ist nur für neue Google Workspace-Konten verfügbar und eignet sich am besten für diejenigen, die noch keine E-Mail für ihre Domain haben.

Wenn du bereits eine E-Mail-Adresse über einen anderen Drittanbieter hast, kannst du über Squarespace zur Google Workspace wechseln. Beachte dabei jedoch, dass dies eine gewisse Abstimmung mit deinem E-Mail-Host erfordert. Alternativ kannst du deine E-Mail-Adresse bei deinem Anbieter behalten und diese weiterhin als Formular-Speicher, als Link oder auf einer Kontaktseite verwenden.

Du kannst unsere Integration nicht verwenden, wenn:

  • Du Google Workspace bereits mit der ausgewählten Domain verwendest (erworben über Google oder einen anderen Reseller). In diesem Fall musst du weiterhin über Google oder den jeweiligen Reseller auf dein Konto zugreifen und es dort bezahlen.
  • Du Google Workspace zuvor mit der ausgewählten Domain verwendest. Versuche stattdessen, dich direkt über Google Workspace zu registrieren.
Hinweis: Es ist nicht möglich, mehrere E-Mail-Anbieter mit einer einzigen Domain zu verwenden.

Was kann ich durch die Kombination von Google Workspace und Squarespace erreichen?

Die Verbindung mit Google Workspace über Squarespace bringt mehr von deiner Online-Präsenz zusammen. Du kannst Google Workspace-Aufgaben verwalten, ohne Squarespace zu verlassen, wie das Hinzufügen von Benutzern/E-Mail-Adressen, das Umbenennen von Benutzern und das Überprüfen von Rechnungen.

Deine Google Workspace-E-Mail mit deiner Website verbinden

Nachdem du dich für Google Workspace registriert hast, kannst du deine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse mit verschiedenen Bereichen deiner Website verbinden. Dies stellt sicher, dass jede Kommunikation auf deiner Website an deine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse gesendet wird. Überprüfe die folgende Tabelle, um die nächsten Schritte durchzuführen.

Hinweis: Verwende deine Google Workspace -Adresse nicht als E-Mail-Adresse deines Squarespace-Kontos. Wenn deine Domain abläuft oder du das Kennwort für beide Konten vergessen hast, könntest du von Squarespace gesperrt werden. Wenn du dies bereits getan hast, empfehlen wir dir, die E-Mail-Adresse deines Kontos zu ändern.

Wo ändere ich die E-Mail-Adresse

So aktualisierst du deine E-Mail

„Antwort an“-E-Mails für E-Commerce

Ändere die Antwortadresse für Bestell- und Spendenbenachrichtigungen, damit du über deine neue Google Workspace-Adresse mit Kunden oder Spendern kommunizieren kannst.

Formular- und Newsletter-Speicher

Klicke auf den Tab Speicher von Formular- und Newsletter-Blöcken, klicke auf die E-Mail-Adresse und dann auf x, um sie zu löschen. Gib deine neue Google Workspace-E-Mail-Adresse in das Feld ein. Ausführliche Schritte findest du unter Speicherplatz für Formulare und Newsletter verwalten.

Du kannst auch jedes Formular auf deiner Website mit einer neuen Google Drive-Tabelle verbinden, indem du unsere Schritte befolgst. Überprüfe nach der Verbindung deine Formular-Übermittlungen, indem du die Tabelle in Google Drive öffnest.

Seiten auf deiner Website

Aktualisiere deine E-Mail-Adresse, wenn sie sich auf deiner Kontakt-Seite, „Über mich“-Seite, im Footer oder an anderer Stelle auf deiner Website befindet.

Absenderprofil für E-Mail-Kampagnen

Wenn du E-Mail-Kampagnen verwendest, um mit deinen Kunden in Kontakt zu bleiben, stelle sicher, dass du mithilfe deiner Google Workspace-E-Mail-Adresse ein neues Absenderprofil erstellst. Wenn E-Mail-Kampagnen von einer benutzerdefinierten E-Mail-Adresse gesendet werden, ist es wahrscheinlicher, dass diese E-Mails den Spamfilter umgehen.

Cover-Seiten (Version 7.0)

In Version 7.0 kannst du Formular-Übermittlungen von Cover-Seiten an deine E-Mail-Adresse und Google Drive senden.

Wie erreiche ich die Kundenbetreuung?

Der Kundensupport von Squarespace kann dir bei diesen Fragen zu Google Workspace behilflich sein:

  • Sämtliche Funktionen des Google Workspace-Menüs in Squarespace
  • Verfügbarkeit und allgemeine Fragen vor der Registrierung
  • Anmeldung
  • Zahlung und Rechnungen
  • Benutzermanagement

Wende dich für weitere Informationen an Google oder besuche ihre Dokumentation. Hier findest du einige häufig aufgerufene Artikel:

Wie melde ich mich an?

Registriere dich für Google Workspace mithilfe des Google Workspace-Menüs auf deiner Website:

  1. Klicke im Hauptmenü auf Einstellungen und dann auf Google Workspace.
  2. Befolgen Sie die Eingabeaufforderungen, um ein Abo auszuwählen und Ihr Konto zu erstellen.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du unter Für Google Workspace registrieren.

War dieser Beitrag hilfreich?
481 von 1216 fanden dies hilfreich