Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Eine Domain mit Ihrer Squarespace-Website verbinden

Wenn Sie eine Domain von einem Drittanbieter wie GoDaddy, Hover oder 1&1 erworben haben und keine Änderung an der Registrierung vornehmen möchten, können Sie die Domain mithilfe des Domain-Mapping-Verfahrens mit Ihrer Website verbinden. Im Zuge dieses Verfahrens müssen Sie bei Ihrem Registrar einige Kontoeinstellungen ändern. Nachdem Sie die hierzu erforderlichen Schritte ausgeführt haben, wird Ihre Domain mit Ihrer Squarespace-Website verbunden. Sie wird jedoch weiterhin bei dem Host registriert sein, über den Sie die Domain ursprünglich erworben haben. Bevor Sie beginnen, sollten Sie sich mit unseren Voraussetzungen zur Verbinden einer Drittanbieter-Domain vertraut machen.

Tipp: Wenn deine Domain dafür in Frage kommt, empfehlen wir dir, sie zu übertragen, anstatt sie zu verbinden. Erfahre mehr über die Unterschiede zwischen der Übertragung und der Verbindung oder lege mit einer Übertragung los.

Falls Sie noch keine benutzerdefinierte Domain haben, können Sie eine neue Domain bei Squarespace registrieren.

Bevor Sie beginnen

Vorbereitung

  • Um diese Anleitung befolgen zu können, sollten Sie bereits eine Domain bei einem Drittanbieter registriert haben. Nachdem Sie Ihre Domain gemäß dieser Anleitung verbunden haben, muss sie weiterhin bei Ihrem Anbieter registriert sein, damit sie mit Ihrer Squarespace-Website verbunden bleibt.
  • Ihr Domain-Anbieter muss Ihnen zudem vollen DNS-Zugriff gestatten. Falls dies nicht der Fall ist, müssen Sie die Domain an einen anderen Anbieter übertragen, bevor Sie diese mit Squarespace verbinden können.
  • Wir empfehlen, die Standard-Nameserver deines Domain-Anbieters zu verwenden und die DNS-Einstellungen in deinem Domain-Konto zu aktualisieren.
  • Die meisten Domains werden innerhalb von 24 Stunden mit einer Website verbunden, es kann jedoch gelegentlich bis zu 72 Stunden dauern. Bedenken Sie diesen Zeitrahmen, wenn Sie eine Deadline haben.

Features

  • Sie können Ihre Domain mit einer Test- oder einer kostenpflichtigen Website von Squarespace verbinden. Eine Verbindung zu einer abgelaufenen Website ist nicht möglich.
  • Wenn Sie ein E-Mail-Konto haben, das mit Ihrer eigenen Domain verbunden ist, können Sie es nach der Verbindung mit Squarespace weiterhin nutzen. Bevor Sie sich mit Ihrer Domain verbinden, überprüfen Sie die Empfehlungen und Optionen.
  • Sie können für Ihre Website mehrere eigene Domains verwenden, und Sie können beliebig viele verbinden oder registrieren. Näheres erfahren Sie unter: Mehrere Domains verwalten.

Einschränkungen

  • Es ist nicht möglich, eine Domain eines Drittanbieters mit einer bestimmten Seite Ihrer Website zu verbinden. Alle verbundenen Domains verweisen auf die Startseite und sind der Hauptdomain zugeordnet.
  • Eine Platzhalter-Seite kann nicht mit Drittanbieter-Domains verbunden werden.
  • Sie können eine benutzerdefinierte Domain nicht mit Squarespace verbinden, wenn der Domain-Name die Begriffe „squarespace“ oder „sqsp“ enthält.
  • Domains mit Sonderzeichen (wie ü, é, ñ) werden möglicherweise nicht in allen Browsern korrekt angezeigt. Wenn ein Browser das Zeichen nicht anzeigen kann, formatiert dieser die Domain mit zusätzlichen Zeichen und Strichen. Zum Beispiel leitet die Domain „übercool.de“ in nicht unterstützten Browsern auf „xn--bercool-m2a.de“ weiter.

Anbieterspezifische Anleitungen

Wir bieten eigene Schritt-für-Schritt-Anleitungen für viele bekannte Anbieter an, die Sie statt der allgemeinen Anleitung auf dieser Seite zurate ziehen können:

Schritt 1 - Die Verbindung in Squarespace starten

Um Ihre Domäne zu verbinden, beginnen Sie im Domains-Menü:

  1. Im Hauptmenü klicken Sie auf Einstellungen dann klicken Sie auf Domains. Sie können auch den Button ? drücken, während ein Menü geöffnet ist, und nach Domains suchen.
  2. Klicken Sie auf Use a Domain I Own (Eine eigene Domain verwenden).
  3. Geben Sie den vollständigen Domain-Namen, den Sie verbinden möchten, in das Feld Domain-Name ein, dann klicken Sie auf Weiter.
  4. Klicken Sie auf Über Anbieter verbinden.
  5. Wählen Sie Ihren Domain-Anbieter aus dem Drop-Down-Menü aus. Wenn Sie Ihren Domain-Anbieter nicht in der Auflistung sehen, wählen Sie Other (Andere). Auch wenn Sie Ihren Anbieter nicht in dieser Liste finden, können Sie Ihre Domain verbinden.
  6. Klicken Sie auf Connect Domain (Domain verbinden).
  7. Klicken Sie in der Nachricht, die angezeigt wird, auf Okay.

Schritt 2 - Ihre DNS-Einstellungen anzeigen

Nach der Verbindung Ihrer Domain wird ein neues Menü geöffnet. Hier werden sämtliche Daten angezeigt, die Sie in das Konto Ihres Anbieters eingeben müssen, damit Ihre Domain mit Squarespace verbunden wird. Lassen Sie dieses Menü zu Referenzzwecken geöffnet.

Wenn Sie in Zukunft einmal auf Ihre DNS-Einstellungen zugreifen müssen, öffnen Sie Domains im Menü Settings (Einstellungen). Und klicken Sie anschließend auf den Namen Ihrer Drittanbieter-Domain, um die DNS-Einstellungen dieser Domain anzuzeigen.

Ihre Domain-Einträge können grün oder rot sein, je nachdem, was Squarespace von Ihrem Domain-Anbieter sieht.

dns-settings.png

Schritt 3 - Bei Ihrem Domain-Konto anmelden

Melden Sie sich in einem neuen Browser-Tab oder einem neuen Fenster bei Ihrem Domain-Konto an und finden Sie heraus, wo Ihre DNS-Einstellungen verwaltet werden. Je nach Anbieter kann dies als Zonen-Datei-Einstellungen, Domain-Verwaltung, Domain-Manager, DNS-Manager oder ähnlich bezeichnet werden.

Hier erstellen Sie diese Einträge, damit Ihre Domain korrekt mit Ihrer Squarespace-Website verbunden wird.

Hinweis: Löschen Sie bei diesem Vorgang keine MX-Einträge. MX-Einträge dienen der Verbindung Ihre E-Mail-Adresse. Wenn sie gelöscht werden, könnte dies Ihren E-Mail-Dienst beeinträchtigen.

Schritt 4 - Den ersten CNAME-Eintrag hinzufügen

Kopieren Sie den spezifischen Code, der in der ersten Zeile Ihrer Squarespace-DNS-Einstellungen direkt unter der Spalte Host erscheint. Der spezifische Code ist eine zufällige Abfolge von Ziffern und Buchstaben, die auf diese Adresse verweisen muss: verify.squarespace.com.

Erstellen Sie im DNS-Manager Ihres Anbieters einen CNAME-Eintrag mit diesen Werten:

Alias or Host Name (Alias oder Hostname) Type or Record Type (Typ oder Eintragstyp) Points to (Verweist auf)
Kopieren Sie den speziellen Code und fügen Sie ihn unter „Host“ in der ersten Zeile ein. CNAME oder CNAME-Alias verify.squarespace.com
Hinweis: Wenn Sie diesen CNAME-Eintrag nicht hinzufügen oder falsch eintragen, wird die Domain nach 15 Tagen von Ihrer Website getrennt. Wenn dies eintritt fangen Sie von vorne an und verbinden Sie die Domain erneut.

Schritt 5 - Den zweiten CNAME-Eintrag hinzufügen

In der zweiten Zeile Ihrer Squarespace-DNS-Einstellungen erscheint www direkt unter der Spalte Host. Dieser Eintrag muss auf ext-cust.squarespace.com verweisen.

Hinweis: Je nach Anbieter ist eventuell schon ein CNAME-Eintrag mit einem www-Alias vorhanden. Sollte dies der Fall sein, bearbeite diesen CNAME-Eintrag, sodass unter Verweist auf folgende Adresse erscheint: ext-cust.squarespace.com. (Bei den meisten Anbietern ist dies ohne den abschließenden „.“ einzugeben.)

Erstellen Sie im DNS-Manager Ihres Anbieters einen CNAME-Eintrag mit diesen Werten:

Alias or Host Name (Alias oder Hostname) Type or Record Type (Typ oder Eintragstyp) Points to (Verweist auf)
www CNAME oder CNAME-Alias ext-cust.squarespace.com

Hinweis: Wenn Sie Probleme beim Hinzufügen dieses Eintrags haben oder wenn Ihr Domain-Anbieter CNAME-Einträge nicht unterstützt, fügen Sie stattdessen einen A-Eintrag mit den folgenden Details hinzu:

  • Alias or Hostname: www
  • Verweist auf oder Details198.185.159.144

Fügen Sie anschließend in Schritt 6 nur noch die drei verbleibenden A Records hinzu.

Schritt 6 - Die A-Einträge hinzufügen

In den letzten vier Zeilen Ihrer Squarespace-DNS-Einstellungen sehen Sie in der Spalte Erforderliche Daten insgesamt vier IP-Adressen. Bei jeder von diesen steht @ in der Host-Spalte.

Abhängig von deinem Anbieter hast du möglicherweise bereits einige A Records. Wenn das der Fall ist, bearbeite alle vorhandenen A Records mit Hostname @, sodass Verweist auf mit den unten aufgeführten Werten übereinstimmt.

Suchen Sie den Bereich zur Bearbeitung von A-Einträgen in Ihren DNS-Einstellungen. Erstellen Sie falls möglich vier A-Einträge, die den unten abgebildeten Werten entsprechen. Wenn Sie nur einen A-Eintrag erstellen können, übernehmen Sie den Eintrag aus der ersten Zeile.

Host or Host Name (Host oder Hostname) Records, Record Type, or Type (Einträge, Eintragtypen oder Typ) Points To or Details (Verweist auf oder Details)
@ A 198.185.159.144
@ A 198.185.159.145
@ A 198.49.23.144
@ A 198.49.23.145

Wenn Ihr Anbieter das Zeichen „@“ nicht als Host Name (Hostname) akzeptiert, empfehlen wir Ihnen, das Feld „Host/Host Name“ leer zu lassen oder Ihren Domainnamen ohne das vorangesetzte „www“ einzugeben.

Schritt 7 – Warten Sie, bis die Verbindung abgeschlossen ist

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben die Domain-Verbindung abgeschlossen!

Es kann 24 bis 72 Stunden dauern, bis die Verbindung richtig funktioniert. Während Sie warten:

  • Können Sie zu Ihren Squarespace-DNS-Einstellungen zurückkehren und auf Aktualisieren unterhalb der Einträge klicken, woraufhin die Spalte Aktuelle Daten beginnt anzuzeigen, ob Ihre Datensätze korrekt eingegeben wurden. Wenn die Domain korrekt verbunden wurde, erscheint sie im Domains-Menü mit dem Label Verbunden.
  • Ist es normal, bis zu 72 Stunden lang Fehler im Domains-Menü oder beim Besuch Ihrer Domain zu sehen, nachdem Sie die Schritte in diesem Handbuch ausgeführt haben. Wenn Sie auch nach 72 Stunden Fehlermeldungen sehen, lesen Sie den nächsten Abschnitt.

Fehlerbehebung mit dem Prüftool für DNS-Einträge

Wenn wir erkennen, dass Ihre Einträge nicht korrekt vorgenommen wurden, erscheint Ihre Domain im Domain-Menü mit der Nachricht Domain-Eigentum konnte nicht überprüft werden.

Verwenden Sie zur Fehlerbehebung das Prüftool für DNS-Einträge im Domains-Menü, um die genauen CNAME- und A-Einträge aufzurufen, die Sie bei Ihrem Domain-Anbieter korrigieren müssen.

Klicken Sie auf die Domain im Domain-Menü und anschließend auf DNS-Einstellungen. Mehr dazu erfahren Sie unter Ihre Domain-Mapping-Einträge überprüfen.

dns-settings-screenshot.png

Weitere Hilfe

Wir bieten weitere Ressourcen an, die Ihnen helfen, eine Drittanbieter-Domain mit Ihrer Squarespace-Website zu verbinden:

War dieser Beitrag hilfreich?
1002 von 1598 fanden dies hilfreich
Eine Domain mit Ihrer Squarespace-Website verbinden