Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Veranstaltungsseiten

Mit Events-Seiten kannst du eine Liste mit Events zu deiner Website hinzufügen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Konzerte, Meetings, Touren zu buchen oder jedes Event, das du veranstaltest, zu bewerben.

Tipp: Wenn du ein Unternehmen im Gastgewerbe hast, erstelle ein Event auf Tock und füge einen Events-Block zu deiner Squarespace-Website hinzu, um für weitere Events zu werben und Tickets zu verkaufen.

Bevor Sie beginnen

  • Events-Seiten unterstützen keine Buchung. Für die Planung von Veranstaltungen oder die Buchung von Kursen und Terminen empfehlen wir, Terminplanung zu deiner Website hinzuzufügen.
  • Regelmäßige oder sich wiederholende Events werden zurzeit nicht unterstützt. Du kannst Events duplizieren und auf diesem Weg identische Events erstellen, ohne die entsprechenden Informationen erneut einzugeben.
  • Jede Event-Seite unterstützt bis zu 350 Events pro Monat und zeigt bis zu 250 kommende und 30 vergangene Events an.
  • Mit Kalender-Blöcken kannst du deine Events in einem Kalenderformat auf anderen Seiten anzeigen.

Eine Events-Seite hinzufügen

Wie Sie eine Events-Seite hinzufügen, hängt davon ab, auf welcher Version von Squarespace sich Ihre Website befindet:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Seiten und dann auf das Pluszeichen.
  2. Klicke unter Sammlungen auf Events.
  3. Wählen Sie das gewünschte Event-Layout aus. Sie können dies später ändern.
  4. Geben Sie einen Seitentitel ein und drücken Sie dann auf Enter (Eingabetaste). Sie können den Namen später noch ändern.
  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Seiten und dann auf das Pluszeichen.
  2. Wähle Events aus dem Seiten-Menü aus.
  3. Geben Sie einen Seitentitel ein und drücken Sie dann auf Enter (Eingabetaste). Sie können den Namen später noch ändern.

Ein Event hinzufügen

So fügst du ein Event hinzu:

  1. Klicke im Events-Seiten-Menü auf das Symbol +.
  2. Füge unter Event-Titel einen Titel für deine Veranstaltung hinzu.
  3. Klicke auf Datum und Uhrzeit, um unter Event-Beginn ein Startdatum und eine Startzeit auszuwählen.
  4. Klicke auf Event-Ende, um ein Enddatum und eine Endzeit auszuwählen.
  5. Klicke auf Zurück und dann auf Standort, um einen Standort hinzuzufügen.
  6. Klicken Sie auf Speichern.
  7. Füge der Event-Beschreibung Text oder anderen Inhalt mit Blöcken hinzu.
  8. Bewege den Mauszeiger auf Fertig , um das Event zu veröffentlichen, für eine spätere Veröffentlichung zu planen oder es als Entwurf zu speichern.

Denken Sie daran:

  • Start- und Endzeiten werden in Schritten von fünf Minuten auf einem Schieberegler festgelegt.
  • Events müssen eine Endzeit haben. Endzeiten können nicht ausgeblendet werden.
  • Abhängig von deiner Website-Sprache werden die Start- und Endzeiten möglicherweise im 12-Stunden- oder 24-Stunden-Format angezeigt. Es ist nicht möglich, das Datums- oder Uhrzeitformat unabhängig von der Sprache deiner Website zu ändern.

Nach dem Speichern können Sie die Event-Einstellungen öffnen, um Ihr Event weiter anzupassen.

  1. Klicke im Events-Seiten-Menü auf das Symbol +.
  2. Fügen Sie im Titelfeld einen Titel hinzu.
  3. Wähle ein Start- und Enddatum und eine Uhrzeit. Events müssen einen Endzeitpunkt haben. Er kann nicht versteckt werden.
  4. Fügen Sie Text oder anderen Inhalt zur Evenetbeschreibung mit Blöcken hinzu.
  5. Fahren Sie mit der Bearbeitung anderer Einstellungen fort.
  6. Klicke auf Speichern, um die Veranstaltung als Entwurf zu speichern, oder auf Speichern & Veröffentlichen, um sie sofort zu veröffentlichen. Weitere Informationen findest du unter Das Event speichern oder veröffentlichen.
Tipp: Füge der Veranstaltungsbeschreibung einen Newsletter-Block hinzu, um eine E-Mail-Kampagnen-Mailingliste deiner Teilnehmer:innen zu erstellen.

Event-Einstellungen öffnen

So bearbeitest du die Einstellungen eines Events, das du hinzugefügt hast:

  1. Bewege im Events-Seiten-Menü den Mauszeiger über das Event, klicke auf ... und klicke dann auf Einstellungen.
  2. Nachdem du die Änderungen vorgenommen hast, klicke auf Speichern.

Während du ein Event bearbeitest, kannst du auch auf das Zahnrad-Symbol rechts oben klicken, um die Event-Einstellungen zu öffnen.

Eventeinstellungen bearbeiten

Klicke in den Einstellungen des Events auf die Tabs, um verschiedene Einstellungen zu bearbeiten. Deine Event-Einstellungen hängen von der Squarespace-Version deiner Website ab.

Inhalt

  • Datum und Uhrzeit – Bearbeite das Start- und Enddatum und die Uhrzeit für das Event. Diese basieren auf der Zeitzone, die in den Sprach-und Landeseinstellungen eingestellt ist, und werden nicht anhand der Zeitzone des Besuchers angepasst. Es ist nicht möglich, das Zeitformat zu ändern, z. B. auf das 24-Stunden-Prinzip.
  • Vorschaubild – Füge ein Vorschaubild hinzu
  • Auszug – Füge einen Auszug hinzu, um eine kurze Beschreibung bereitzustellen, die auf der Haupt-Event-Seite und an anderer Stelle auf deiner Website angezeigt wird, z. B. in Übersichts-Blöcken
  • Event-URLBearbeite den URL-Slug des Events

Die Optionen Autor und Quell-URL werden von Event-Seiten nicht unterstützt.

Optionen

Kommentare werden von Events-Seiten nicht unterstützt. Du kannst einen Kommentar-Dienst eines Drittanbieters wie Disqus mithilfe des Code-Blocks einbetten. Beachte, dass wir keine Unterstützung bei der Fehlerbehebung für erweiterte Änderungen wie benutzerdefinierten Code anbieten können.

SEO

Social-Media-Bild

Füge ein alternatives Bild zum Teilen auf Social Media hinzu, das angezeigt wird, wenn der Beitrag in sozialen Medien geteilt wird.

Teilen

Teile deinen Beitrag automatisch auf deinen Social-Media-Profilen, wenn du veröffentlichst. Du musst über verbundene Konten verfügen, um Inhalte auf diese Weise freizugeben.

Anmerkung:Wenn Sie ein Event an Facebook senden wird nicht automatisch ein Facebook Event erstellt. Es wird stattdessen ein Link zum Event auf Ihrer Website angezeigt, mit Vorschaubild und Beschreibung.

Standort

Füge in den Adressfeldern den Ort hinzu, an dem das Event stattfinden wird. Wenn du beginnst, die Adresse einzugeben, werden dir Autovervollständigungsoptionen von Google angezeigt. Dies erstellt eine Stecknadel auf der Karte an diesem Standort.

Inhalt

  • Event-Titel – Füge einen Titel zu deinem Event hinzu
  • Event-Text – Füge Text zum Textkörper deines Events hinzu
  • Tags – Füge dem Beitrag Tags hinzu, um dein Event basierend auf seinem Inhalt zu organisieren
  • Kategorien – Füge Kategorien hinzu, um dein Event basierend auf seinem Inhalt zu organisieren
  • Status - Lege den Veröffentlichungsstatus des Events fest

Kommentare werden von Events-Seiten nicht unterstützt. Du kannst einen Kommentar-Dienst eines Drittanbieters wie Disqus mithilfe des Code-Blocks einbetten. Beachte, dass wir keine Unterstützung bei der Fehlerbehebung für erweiterte Änderungen wie benutzerdefinierten Code anbieten können.

Optionen

  • VorschaubildEin Miniaturbild hinzufügen
  • Event-URLBearbeite den URL-Slug des Events.
  • Auszug – Füge einen Auszug hinzu, um eine kurze Beschreibung bereitzustellen, die auf der Haupt-Events-Seite und an anderer Stelle auf deiner Website angezeigt wird, z. B. in Übersichts-Blöcken.
  • Hervorgehobenes Event – Lege das Event als hervorgehobenes Event fest

Die Optionen Autor und Quell-URL werden von Event-Seiten nicht unterstützt.

Standort

Füge in den Feldern Standort einen Ort hinzu, der deinem Event entspricht

SEO

Social Media

Füge ein alternatives Bild zum Teilen auf Social Media hinzu, das angezeigt wird, wenn der Beitrag in sozialen Medien geteilt wird.

Teilen

Social Media – Teile deinen Beitrag beim Veröffentlichen automatisch auf deinen Social-Media-Profilen. Du musst über verbundene Konten verfügen, um Inhalte auf diese Weise zu teilen.

Anmerkung:Wenn Sie ein Event an Facebook senden wird nicht automatisch ein Facebook Event erstellt. Es wird stattdessen ein Link zum Event auf Ihrer Website angezeigt, mit Vorschaubild und Beschreibung.

Um die Einstellungen eines Events zu öffnen, tippe auf die Events-Seite und dann auf ein Event. Tippe auf ... und dann auf Seiteneinstellungen oder Einstellungen. Tippe auf eine Einstellung, um Änderungen vorzunehmen:

  • Event-Titel – Füge einen Titel zu deinem Event hinzu 
  • Beginnt am – Füge das Startdatum und die Startzeit des Events hinzu
  • Endet am – Füge das Enddatum und die Endzeit des Events hinzu
  • Standort – Füge einen Ort hinzu, an dem das Event stattfinden wird. Wenn du mit der Eingabe einer Adresse beginnst, werden die Felder mit einer Liste von automatischen Vorschlägen gefüllt, die von Google unterstützt wird.
  • Veröffentlichungsstatus – Lege den Veröffentlichungsstatus des Events fest

Tippe auf Weitere Optionen, um weitere Änderungen vorzunehmen:

  • Event-URLBearbeite den URL-Slug des Events
  • Auszug – Füge einen Auszug hinzu, um eine kurze Beschreibung bereitzustellen, die auf der Haupt-Events-Seite und an anderer Stelle auf deiner Website angezeigt wird, z. B. in Übersichts-Blöcken.
  • Social Media – Teile deinen Beitrag beim Veröffentlichen automatisch auf deinen Social-Media-Profilen. Du musst über verbundene Konten verfügen, um Inhalte auf diese Weise zu teilen.
  • Ausgewähltes Event – Tippe auf den Schalter, um es als ausgewähltes Event festzulegen
  • Tags – Füge dem Beitrag Tags hinzu, um dein Event basierend auf seinem Inhalt zu organisieren
  • Kategorien – Füge Kategorien hinzu, um dein Event basierend auf seinem Inhalt zu organisieren

Die Optionen Autor, Quell-URL und Kommentare werden von Events-Seiten nicht unterstützt.

Wenn du fertig bist, tippe auf Fertig oder , um deine Änderungen zu speichern.

Speichern oder Veröffentlichen des Events

Sie können Events als Entwürfe speichern oder sofort live machen.

Bewege nach dem Erstellen eines Ereignisses den Mauszeiger über Fertig:

  • Klicke auf Veröffentlichen, um das Event auf deiner Live-Website sichtbar zu machen.
  • Klicke auf Planen, um das Event so zu planen, dass es zu einem bestimmten Datum und einer bestimmten Uhrzeit live geht.
  • Klicke auf Beenden, um das Event als Entwurf zu speichern, der in deiner Live-Website ausgeblendet ist.

Nach dem Erstellen eines Events:

  • Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Veranstaltung als Entwurf zu speichern, der nicht auf Ihrer Live-Website angezeigt wird.
  • Klicken Sie auf Speichern & Veröffentlichen, um es auf Ihrer Live-Website sichtbar zu machen.

Du kannst den Veröffentlichungsstatus auch im Tab Inhalt der Ereigniseinstellungen ändern:

  • Entwurf
  • Überprüfung erforderlich
  • Veröffentlicht
  • Geplant

Geplant, Überprüfung erforderlich und Entwurf sind hilfreich, wenn du Events zu deiner Website hinzufügen, diese jedoch nicht sofort sichtbar machen möchtest. Du kannst ein Event für andere Website-Bearbeiter unveröffentlicht lassen, bevor es öffentlich ist, oder während du verschiedene Stile für deine Seite testest.

Die Events-Seite gestalten

Wie du deine Events-Seite gestaltest, hängt von der Version deiner Website ab.

  1. Klicken Sie auf der Events-Seite auf Bearbeiten.
  2. Fahre mit der Maus über den Event-Abschnitt und klicke auf das Bleistift-Symbol neben Events verwalten.
  3. Nachdem du Änderungen vorgenommen hast, fahre mit dem Mauszeiger über Fertig und klicke dann auf Speichern.

Diese Einstellungen gelten für alle Event-Seiten auf Ihrer Website.

Events gestalten

Die Schrift- und Farbgestaltung einzelner Events entspricht den Stil-Einstellungen für den Rest deiner Website. Es ist nicht möglich, das Layout von Events oder die angezeigten Informationen zu bearbeiten.

Wählen Sie ein Layout

Du kannst Events als Liste oder Kalender anzeigen, und die Gestaltungsoptionen variieren je nach Layout. Wenn du mehrere Events-Seiten hast, kannst du einige als Kalender und andere als Listen anzeigen.

  1. Bewege im Seiten-Menü den Mauszeiger über eine Events-Seite und klicke auf Zahnrad-Symbol.
  2. Verwende die Dropdown-Liste Standard-Eventansicht, um entweder Liste oder Kalender auszuwählen.
  3. Klicken Sie auf Speichern und aktualisieren Sie die Seite.

Listenlayout

Events werden in einer Liste mit Beschreibungen, Auszügen und Vorschaubildern angezeigt. Sie können bis zu 250 bevorstehende und 30 vergangene Events anzeigen.

Kalender-Layout

Events werden in einem Kalender mit interaktiven Funktionen angezeigt:

  • Wenn das Event ein Vorschaubild hat, wird das Vorschaubild angezeigt. Es wird auf das Rechteck zugeschnitten.
  • Wenn das Event einen Auszug hat, wird dieser angezeigt, wenn mit dem Mauszeiger darüber verweilt wird.
  • Pfeiltasten werden oben angezeigt, um nach Monaten zu navigieren.
  • Tage ohne Events werden in Grau angezeigt.

Denken Sie daran:

  • Wenn für einen Tag mehrere Events vorliegen, wird die Zeit und Überschrift jedes Events im Kästchen jedes Tages angezeigt. Die Höhe der Woche vergrößert sich, und Vorschaubilder werden nicht angezeigt.
  • Wenn ein Event um Mitternacht endet, zeigt die Kalenderansicht das Event an beiden Tagen an. Um nur den ersten Tag anzuzeigen, passen Sie die Endzeit auf 23:59 Uhr an.
  • URL-Slugs beinhalten in der Kalender-Ansicht ein Datum. Besucher müssen zweimal auf den Zurück-Pfeil klicken, um zur vorherigen Seite zurückzukehren. Wähle die Listenansicht oder zeige Events mit Kalender-Blöcken an, um dies zu vermeiden.

Was das Kalenderlayout zeigt Änderungen in kleineren Browsern an, um sicherzustellen, dass es auf jedem Gerät gut aussieht:

  • Wenn die Block-Breite kleiner als 600 Pixel ist, werden Titel, Veranstaltungszeiten und Auszüge angezeigt, aber keine Vorschaubilder.
  • Wenn die Block-Breite kleiner als 300 Pixel ist, werden nur Titel angezeigt.

Gestalten der Events-Seite und einzelner Events

So gestaltest du die Events-Seite:

  1. Rufen Sie Ihre Event-Seite auf.
  2. Klicken Sie im Hauptmenü auf Design und anschließend auf Website-Stile.
  3. Verwende die Events-Anpassungen, um den Landing-Page-Stil anzupassen.
  4. Bei Anpassungen, die speziell für einzelne Events sind, stelle zunächst sicher, dass Artikelseiten deaktivieren deaktiviert ist. Verlasse dann Website-Stil, öffne ein Event, und rufe Website-Stil erneut auf.

Denken Sie daran:

  • Wenn du mehrere Events-Seiten hast, werden Stiländerungen auf alle von ihnen angewendet, um ein einheitliches Aussehen zu erzeugen.
  • Dein Template unterstützt möglicherweise weitere Funktionen, wie Bannerbilder oder Seitenkopfzeilen, die sich auf das Aussehen der Events-Seite auswirken.
  • Die Kalenderansicht zeigt jeweils einen Monat an, wobei jede Woche im Format Sonntag bis Samstag angezeigt wird. Es ist nicht möglich, dies zu ändern.

Anpassungen der Event-Seite

Verwenden Sie diese Website-Stil-Anpassungen, um Ihre Event-Seite zu gestalten. Denken Sie daran, dass die angezeigten Anpassungen von Ihrem Layout und Ihrem Template abhängen:

  • Artikelseiten deaktivieren – Deaktiviere die Titellinks zu einzelnen Event-Seiten. Wenn du das Häkchen nicht setzt, öffnet sich beim Anklicken des Titels eines Events die jeweilige Event-Seite.
  • 24-Stunden-Zeit – Anzeige von Event-Zeiten in internationaler 24-Stunden-Standardzeitanzeige

Diese Verbesserungen werden nur für die Listenansicht angezeigt:

  • Gestapelte Ansicht – Ändern des Layouts der Liste
  • Vergangene Events anzeigenEin- oder Ausblenden vergangener Events
  • Vorschaubilder anzeigen – Ein- oder Ausblenden des Vorschaubilds, das über oder links neben dem Event angezeigt wird
  • Vorschaubild-Größe – Lege die Form des Vorschaubilds fest
  • Datums-Tag anzeigen – Ein- oder Ausblenden des Datums-Tags, das über oder anstelle des Vorschaubilds angezeigt wird
  • Datums-Tag mit Uhrzeit anzeigen – Füge einen Zeitstempel mit dem Datums-Tag ein

Diese Optimierungen wirken sich auf die Event-Liste in der Listenansicht aus:

  • Kategorien anzeigen – Kategorien ein- oder ausblenden
  • Datum anzeigen – Datum ein- oder ausblenden
  • Zeit anzeigen – Uhrzeit ein- oder ausblenden
  • Position anzeigen – Ein- oder Ausblenden des Standorts
  • Exportlinks anzeigenExportlinks in Google Kalender oder iCal anzeigen oder ausblenden
  • Social-Buttons anzeigen – Likes und Sharing-Buttons ein- oder ausblenden
  • Auszug anzeigen – Auszug der Event-Beschreibung oder Auszugstext ein- oder ausblenden
  • Button anzeigen – Ein- oder Ausblenden eines Buttons Event anzeigen

Diese Anpassungen wirken sich auf einzelne Event-Seiten aus:

  • Exportlinks anzeigenExportlinks in Google Kalender oder iCal anzeigen oder ausblenden
  • Social-Buttons anzeigen – Ein- oder Ausblenden von einfachen Likes und Sharing-Buttons
  • Link „Zurück“ anzeigen – Blende den Zurück zu allen Events-Link ein oder aus
  • 24-Stunden-Zeit – Zeige die Uhrzeit deines Events in der internationalen 24-Stunden-Standardzeitanzeige an
  • Gestapelte Ansicht – Ändern des Layouts der einzelnen Event-Seiten

Vergangene Veranstaltungen anzeigen oder ausblenden

Das Anzeigen vergangener Events ist eine großartige Möglichkeit, um zu zeigen, was du in der Vergangenheit angeboten hast. Es können bis zu 30 vergangene Events angezeigt werden, wenn Vergangene Events anzeigen aktiviert ist. Vergangene Events werden mit durchgestrichenem Datum angezeigt.

So blenden Sie vergangene Events ein oder aus:

  1. Klicke links oben auf einer Events-Seite auf Bearbeiten.
  2. Fahre mit der Maus über den Event-Abschnitt und klicke auf das Bleistift-Symbol.
  3. Aktiviere den Schalter Vergangene Events anzeigen. Dies macht vergangene Events auf allen Events-Seiten deiner Website sichtbar.
  4. Fahre mit dem Mauszeiger über Fertig und klicke auf Speichern.
  1. Öffne eine Events-Seite und stelle sicher, dass für diese die Listenansicht gewählt ist.
  2. Klicken Sie im Hauptmenü auf Design und anschließend auf Website-Stile.
  3. Aktiviere oder deaktiviere im Abschnitt Events die Option Vergangene Events anzeigen.
  4. Klicke auf Speichern, um deine Änderungen zu übernehmen.

In der Kalender-Ansicht werden vergangene Veranstaltungen immer angezeigt. Vergangene Veranstaltungen werden im gleichen Stil wie bevorstehende Veranstaltungen angezeigt.

Die eingestellte Marquee-Gruppe kann vergangene Events nicht anzeigen.

Events verwalten

Im Events-Menü werden Events in den Tabs KommendeEvents und Vergangene Events organisiert.

Um ein Event zu bearbeiten, klicke im Events-Seiten-Menü auf das Event, bewege den Mauszeiger über die Vorschau und klicke auf Bearbeiten. Events – Bewege den Mauszeiger über das Event im Events-Seiten-Menü und klicke auf und anschließend auf Einstellungen.

Im Events-Menü werden Events in den Tabs Bevorstehende Events und Vergangene Events organisiert.

Bewege den Mauszeiger über das Event, klicke auf ... und dann auf Einstellungen. Um eine Events zu bearbeiten oder zu löschen, fahre mit der Maus über den Titel des Beitrags und klicke auf ... und anschließend auf Löschen.

Exportieren von Events in einen externen Kalender

So fügen Sie Google Kalender und iCloud-Kalender Exportlinks zu Events hinzu:

  1. Klicke links oben auf einer Events-Seite auf Bearbeiten.
  2. Fahre mit der Maus über den Event-Abschnitt und klicke auf das Bleistift-Symbol.
  3. Aktiviere den Schalter Export-Links anzeigen.
  4. Fahre mit dem Mauszeiger über Fertig und klicke auf Speichern.
  1. Öffnen Sie eine Event-Seite.
  2. Klicken Sie im Hauptmenü auf Design und anschließend auf Website-Stile.
  3. Aktiviere im Abschnitt Events die Option Export-Links anzeigen.
  4. Klicke auf Speichern, um deine Änderungen zu übernehmen.

Ein Video anschauen

Dieses Video bezieht sich auf Version 7.0.

War dieser Beitrag hilfreich?
107 von 354 fanden dies hilfreich