Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Wechsel von Weebly oder Wix zu Squarespace

Das Verschieben deiner Website auf eine neue Plattform kann eine große Veränderung sein. Wir freuen uns sehr, dass du darüber nachdenkst, zu Squarespace zu wechseln. Dieser Artikel kann dich durch den Prozess führen, falls du Hilfe benötigst. In diesem Leitfaden erfährst du mehr über unsere wichtigsten Funktionen, Schritte für den Einstieg und Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Wechsel zu Squarespace.

Wir empfehlen, deine alte Website bei Weebly oder Wix online zu lassen, bis deine neue Website fertig ist. Dadurch wird sichergestellt, dass deine Besucher eine Live-Website besuchen können, und du kannst auf deine alten Inhalte verweisen, während du die Umstellung abschließt. Wenn du bereit für den Wechsel bist, kannst du deine alte Website schließen.

Wie sich ein Wechsel auf die SEO auswirkt

Squarespace wird besonders für unser suchoptimiertes Design geschätzt, aber der Wechsel zwischen Content-Management-Systemen kann dazu führen, dass das Suchranking deiner Website anfänglich sinkt. Dies gilt unabhängig davon, für welche Plattform du dich entscheidest, sei es Squarespace oder eine andere Website.

Wenn du diese Tipps befolgst, kannst du diesen Effekt auf die Suchergebnisse jedoch reduzieren und möglicherweise deine Leistung in den Suchergebnissen langfristig erhöhen.

Schritt 1 – Squarespace kennenlernen

Wir haben die nötigen Tools, um deine Online-Präsenz zu steigern. Vor der Erstellung der Website empfehlen wir, dir einen Moment Zeit zu nehmen, um Squarespace zu erkunden und zu erfahren, wie unsere Plattform funktioniert. Wir haben auch kurze Video-Anleitungen, kostenlose interaktive Webinare und ein Community-Forum, womit du dir einen besseren Überblick über unsere Plattform verschaffen kannst. Um sofort loszulegen, starte eine kostenlose Probephase.

Erstelle deine eigene Website

Hebe dich mit professionellen Websites, Onlineshops oder Portfolios von der Masse ab.

Domain registrieren

Registriere deinen benutzerdefinierten Domainnamen oder übertrage eine vorhandene Domain zu Squarespace.

Erstelle deinen eigenen Onlineshop

Ganz gleich, ob du noch ganz am Anfang stehst oder dich schon längst etabliert hast: Mit der Squarespace-Plattform bringst du dein Unternehmen voran.

Deine Marke aufbauen

Steigere den Datenverkehr auf deiner Website und messe deinen Erfolg mit unseren Marketing- und Analytics-Tools.

  • E-Mail-Kampagnen – E-Mail-Marketing, um deine Präsenz zu erhöhen und mit deinem Publikum zu kommunizieren
  • SEO-Tools – Optimiere deine Website, um dein Ranking in den Suchergebnissen zu verbessern
  • Unfold – Erstelle professionell gestaltete Inhalte für Social Media mit preisgekrönten Designs und Templates

Wenn du eine bestimmte Frage hast, kannst du in diesem Hilfe-Center Anleitungen zu jeder Squarespace-Funktion finden. Für einen Überblick kannst du dir die Seite Erste Schritte ansehen, um nach beliebten Anleitungen zu suchen.

Schritt 2 – Deine Website aufbauen

Der Wechsel zu Squarespace beinhaltet die Neugestaltung deiner Website mit unseren Tools und Templates. Während du an deiner neuen Squarespace-Website arbeitest, kannst du vermeiden, zwei Live-Websites gleichzeitig zu haben, indem du deine im Aufbau befindliche Website privat hältst. Erstelle eine „Demnächst“-Landing-Page oder füge ein Website-Passwort hinzu, um zu verhindern, dass sie in den Suchergebnissen angezeigt wird. Sobald deine neue Website fertig ist, kannst du deine Domain übertragen oder verbinden, um deine Besucher umzuleiten, und dann den Service bei deinem vorherigen Anbieter kündigen. Es ist nicht möglich, deine alte Website zu importieren, aber du kannst mit den folgenden Schritten eine neue Website auf Squarespace erstellen:

  1. Eine Probephase starten – Jede Squarespace-Website beginnt mit einer 14‑tägigen kostenlosen Probephase (keine Kreditkarte erforderlich). Probe-Websites beinhalten den Zugriff auf die meisten Squarespace-Funktionen und sind eine großartige Möglichkeit, um festzustellen, ob unsere Plattform deinen Anforderungen entspricht.
  2. Ein Template wählen – Unsere Template-Designs bieten einen Ausgangspunkt für den Aufbau deiner Website, aber alle Websites verfügen über dieselben Funktionen und Stil-Optionen. Das bedeutet, dass du eine schöne Website für verschiedene Zwecke erstellen kannst, von Websites für Kleinunternehmen bis hin zu Künstlerportfolios, Hochzeiten und vielem mehr.
  3. Seiten hinzufügen – Platziere Layout-Seiten und spezielle Seiten wie Blog-Seiten in deinem Navigationsmenü, um eine Struktur für deine Website zu erstellen.
  4. Inhalte hinzufügen – Erstelle deine Website, indem du Blöcke hinzufügst und Inhalte verschiebst, um einzigartige Layouts zu erstellen.
  5. Stil-Änderungen vornehmen – Verwende die Menüs „Website-Stil“ und „Design“, um Schriftarten, Farben und andere Designoptionen zu ändern.

Deine alte Website replizieren

Wenn du Inhalte von deiner alten Website für deine neue Squarespace-Website verwendest, sieh dir die folgenden Tipps an, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten:

Schritt 3 – Upgrade auf kostenpflichtigen Service

Mit deiner 14-tägigen kostenlosen Probephase kannst du Squarespace erkunden. Nachdem du dir die Plattform angesehen und beschlossen hast, deine neue Website mit Squarespace zu erstellen, solltest du ein Upgrade auf einen kostenpflichtigen Service vornehmen.

Du kannst deine Website so lange privat halten, bis das Design fertig ist und du bereit bist, eine Domain hinzuzufügen.

Schritt 4 – Deine Domain verschieben

Wenn deine Website fertig ist, schließe den Übergang mit deiner benutzerdefinierten Domain und deinen URL-Umleitungen ab. Dies kann die Auswirkungen durch den Wechsel der Hosts auf die Suchmaschinen-Rankings deiner Website minimieren.

Tipp: Nachdem du deine Domain verschoben hast, kannst du URL-Umleitungen erstellen, um sicherzustellen, dass alte Links funktionieren. Während deine alte Website noch online ist, empfehlen wir, die URL-Struktur deiner Website in einer Tabelle zu katalogisieren.

Deine bestehende Domain übertragen

Wenn du bereits eine benutzerdefinierte Domain hast, die bei deiner alten Website registriert oder mit dieser verbunden ist, übertrage sie zu Squarespace. Dadurch kannst du alle Aspekte deiner Website über einen Dienst anstatt über zwei verwalten. So wird auch sichergestellt, dass Squarespace dir bei allen Domain-Problemen helfen kann.

Wenn deine Domain unsere Übertragungsvoraussetzungen nicht erfüllt oder die Einrichtung für die Registrierung komplex ist, kannst du die Domain stattdessen verbinden.

Eine neue Domain registrieren

Wenn du keine Domain hast oder eine neue registrieren möchtest, kannst du eine Squarespace-Domain registrieren. Alle Squarespace-Websites mit einem jährlichen Tarif enthalten eine eigene Domain für ein Jahr. Du kannst weitere Domains für 20 bis 70 USD pro Jahr registrieren. Um den Preis einer Domain zu ermitteln, kannst du auf unserer Suchseite für Domainnamen oder in deinem Domains-Menü suchen.

Deine SEO aufrechterhalten

Das Verschieben einer Website zwischen Plattformen kann dein Suchranking anfänglich beeinflussen. Erfahre, wie sich der Wechsel auf die SEO auswirkt, und sieh dir unsere Tipps zur Minimierung dieser Auswirkungen an.

Schritt 5 – Den Service bei Weebly oder Wix kündigen

Squarespace bietet Website-Hosting und, wenn du eine Domain zu uns überträgst oder bei uns registriert hast, auch Domain-Hosting. Wenn deine Squarespace-Website online ist, du alle wichtigen Inhalte importiert oder neu erstellt hast und deine alte Website nicht mehr benötigst, kannst du höchstwahrscheinlich den Service bei deiner alten Website kündigen.

Wenn du jedoch eine Domain verbunden hast, die immer noch von einem anderen Anbieter gehostet wird (anstatt sie zu übertragen), musst du dieses Domain-Abonnement beibehalten. Wenn du dir nicht sicher bist, für welche Dienstleistungen du bezahlst, wende dich an deinen vorherigen Anbieter.

FAQ

Gibt es eine kostenlose Version von Squarespace?

Du kannst jede Website mit einer kostenlosen 14‑tägigen Probephase starten, aber wir bieten keine kostenlose Version für laufende Websites an.

Ich kann kein Design für mein Unternehmen finden.

Squarespace-Websites sind flexibel, sodass du das Template an deine Marke oder dein Unternehmen anpassen kannst. Wir verwenden Demo-Inhalte, um wichtige Funktionen zu zeigen. Solltest du mit einem Design beginnen, das Demo-Inhalte für ein Restaurant verwendet, heißt das jedoch nicht, dass du mit diesem Design nur eine Website für ein Restaurant erstellen kannst. Besuche unseren Template-Shop, um alle unsere aktuellen Templates zu durchstöbern.

Kann ich „Powered by Squarespace“ entfernen?

Ja. Dieser Text ist für jedes Abonnement und jedes Template optional. Du kannst ihn gerne entfernen oder durch andere Inhalte ersetzen.

Kann jemand meine Website auf Squarespace für mich replizieren?

Ja. Während wir rund um die Uhr für dich da sind, um dir beim Wechsel zu Squarespace zu helfen, kannst du dich auch dafür entscheiden, umfassendere Design- oder Entwicklungshilfen von Squarespace-Experten anzufordern. Um mehr zu erfahren, besuche Einen Squarespace-Experten beauftragen.

Wenn dein Unternehmen beim Wechsel zu Squarespace einen Premium-Support benötigt, sieh dir Squarespace Select an.

Weitere Antworten

Weitere beliebte Fragen rund um den Wechsel zu Squarespace findest du unter Erste Schritte: Häufig gestellte Fragen zu Squarespace.

War dieser Beitrag hilfreich?
71 von 97 fanden dies hilfreich
Wechsel von Weebly oder Wix zu Squarespace