Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Ein Website-Abonnement kündigen

Sie können Ihr aktives Website-Abonnement jederzeit kündigen. Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihr Abonnement zu beenden:

Tipp: Es ist nicht möglich, ein Website-Abonnement von einer Website zu einer anderen zu verschieben. Wenn du deine Website kündigst, um stattdessen eine andere Website zu verwenden, ist die „Ersatz“-Website ein separates Abonnement.

Bevor Sie kündigen

Bevor du dein Website-Abonnement auf Squarespace kündigst, solltest du die folgenden Optionen in Betracht ziehen, um die Leistung deiner Website zu optimieren oder die Kosten deiner Website zu senken:

Tipp: Wenn du nicht kündigen, aber große Änderungen an deiner Website vornehmen möchtest, kannst du die Veröffentlichung vorübergehend aufheben oder ausblenden, indem du ein Website-Passwort festlegst. Du kannst deine Website dann erneut veröffentlichen, sobald du bereit bist.

Ein Video anschauen

Erstattungen

Nach Ihrer geleisteten Zahlung gelten die folgenden Grundsätze für Rückerstattungen:

  • Für jährliche Website-Abonnements, die innerhalb von 14 Tagen nach der ersten Zahlung gekündigt werden, gewähren wir automatisch volle Kostenerstattung. Die Abwicklung von Rückerstattungen kann 3 bis 10 Werktage in Anspruch nehmen.
  • Nach Ablauf einer Frist von 14 Tagen besteht im Anschluss an die erste Zahlung kein Erstattungsanspruch.
  • Bei monatlichen Abos besteht kein Erstattungsanspruch.
  • Im Zusammenhang mit Zahlungen für Verlängerungen besteht kein Anspruch auf Rückerstattung

Näheres zu Erstattungen erfahren Sie in unseren Erstattungsrichtlinien.

Tipp: Wenn Sie sich nicht mehr daran erinnern, wann Sie bezahlt haben, schauen Sie in den Rechnungen Ihres Website-Abonnements nach.

Option 1 - Ihr Abonnement kündigen

Mit dieser Option kündigst du dein Abonnement sofort und nimmst deine Website vom Netz. Wenn du ein E-Commerce-Abo nutzt, wird auch dein Shop gekündigt. 30 Tage nach der Kündigung deiner Website wird dein Inhalt zur Löschung vorgesehen. Du kannst deine Inhalte exportieren, um sie vor der Kündigung auf einer neuen Website zu importieren.

Melde dich bei der Squarespace-Website an, die du stornieren möchtest, und folge diesen Schritten:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Einstellungen und anschließend auf Zahlung & Konto.
  2. Klicken Sie auf Billing (Zahlung).
  3. Klicke unter Abonnements auf dein Website-Abo. Hier wird je nach Abo Website oder E-Commerce angezeigt.
  4. Klicke auf Abonnement kündigen. Hier wird je nach Tarif Website oder Shop angezeigt.
  5. Wähle im Drop-down-Menü den Grund für die Kündigung deines Abonnements aus und klicke dann auf Weiter.
  6. Fülle den Rest des Formulars aus, um deine Erfahrungen mit Squarespace zu teilen. Wenn du nicht antworten möchtest, klicke auf Weiter.
  7. Wenn du aktive Abonnements hast, die mit deiner Website verbunden sind, siehst du das Menü Weitere Abonnements. Überprüfe deine Abonnements und klicke dann auf Weiter. Du kannst sie später kündigen.
  8. Klicke auf Abonnement kündigen. Hier wird je nach Tarif Website oder Shop angezeigt.

Option 2 - Automatische Verlängerung deaktivieren

Dein Website-Abonnement von Squarespace wird jährlich oder monatlich automatisch verlängert. Durch das Deaktivieren der automatischen Verlängerung kannst du festlegen, dass dein Abonnement am Ende deines aktuellen Abrechnungszeitraums abläuft.

So deaktivieren Sie die automatische Verlängerung:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Einstellungen.
  2. Klicke auf Zahlung & Konto und dann auf Zahlung.
  3. Klicke unter Abonnements je nach Tarif auf Website oder Shop.
  4. Deaktiviere den Schalter Automatisch verlängern.

Der Inhalt deiner Website wird 30 Tage nach Ende des aktuellen Abrechnungszeitraums zur Löschung markiert. Exportiere deine Inhalte vor diesem Datum, damit du sie auf eine neue Website importieren kannst.

Worauf Sie auf einer abgelaufenen Website zugreifen können

Wenn Ihre Website abläuft, können Sie weiterhin auf einige Panels zugreifen, wenn Sie angemeldet sind:

  • Einstellungen > Erweitert – Den Inhalt deiner Website exportieren, wenn dieser noch verfügbar ist.
  • Einstellungen > Zahlung & Konto – Ihre hinterlegte Karte und Ihre Rechnungen anzeigen oder ändern.
  • Einstellungen > Domains – Domain-Abonnements und Verbindungen verwalten.
  • Einstellungen > Google Workspace – Verwalte dein Google Workspace-Abonnement.
  • Einstellungen > Berechtigungen – Einsehen, welche Bearbeiter sich anmelden können.
  • E-Commerce – Du kannst dir Menüs zu vergangenen Verkäufen, einschließlich Bestellungen, Kunden und Zahlungen, anzeigen lassen. Zudem kannst du Rückerstattungen für vergangene Verkäufe vornehmen.
  • Marketing > E-Mail-Kampagnen – Wenn dein E-Mail-Kampagnen-Abonnement nach wie vor aktiv ist, kannst du dein E-Mail-Marketing-Dashboard aufrufen, Kampagnen entwerfen und versenden sowie dein Abonnement verwalten.
  • Mitgliederbereiche – Wenn dein Abonnement für Mitgliederbereiche noch aktiv ist, kannst du Menüs zu deinen früheren Mitgliedschaftsverkäufen einsehen, einschließlich Mitgliederprofilen.
  • Profile – Du kannst alle deine Kunden, Mailinglisten-Abonnenten, Mitglieder und Spender anzeigen.
  • Scheduling – Wenn dein Scheduling-Abonnement noch aktiv ist, kannst du dein Scheduling-Menü anzeigen und deine Termine verwalten.

Was passiert mit meinen anderen Abonnements?

Wenn du dein Website-Abonnement kündigst, zeigen wir dir deine aktiven Abonnements. Diese Abonnements werden bei der Kündigung oder beim Ablauf deines Website-Abos nicht automatisch gekündigt.

Du verwaltest weiterhin alle aktiven Abonnements über deine abgelaufene Website. Was du mit diesen Abonnements machst, hängt davon ab, wie du Squarespace in Zukunft nutzen möchtest.

Domains

Eine Domain, die du über Squarespace registriert hast, kannst du auf eine andere Squarespace-Website verschieben, kündigen oder auf einen anderen Host übertragen. Domains, die du woanders gekauft hast und mit deiner Website verbunden sind, kannst du mitnehmen, indem du sie trennst und die Einstellungen im Konto deines Anbieters änderst. Um mehr zu erfahren, besuche Was du mit deiner Domain tun kannst, wenn du Squarespace verlässt.

Mitgliederbereiche

Selbst wenn dein Website-Abonnement gekündigt wurde oder abläuft, wird dein Abonnement für Mitgliederbereiche weiterhin mit dem ursprünglich ausgewählten automatischen Zahlungsplan fortgesetzt. Wir werden alle Mitgliedschaften in deinen Mitgliederbereichen pausieren. Das bedeutet, dass Mitglieder den Zugriff auf deine Inhalte verlieren und ihnen keine nachfolgenden Zahlungszeiträume in Rechnung gestellt werden. Du hast weiterhin Zugriff auf Mitgliederprofile und bist dafür verantwortlich, Mitglieder bezüglich pausierter Mitgliedschaften zu kontaktieren.

Wenn du dein Website-Abonnement reaktivierst, werden alle bereits bestehenden Mitgliedschaften wiederhergestellt und den Mitgliedern werden Gebühren für den aktuellen Zahlungszeitraum angezeigt.

Du kannst Mitgliederbereiche jederzeit kündigen.

Google Workspace

Wenn du ein Website-Abonnement kündigst, das über ein Google Workspace-Abonnement verfügt, wird dir Google Workspace weiterhin über Squarespace in Rechnung gestellt. Du kannst dich bei deiner Website anmelden, um dein Google Workspace-Konto über das Google Workspace-Menü zu verwalten. Um dein Google Workspace-Abonnement separat zu kündigen, besuche Kündigung deines Google Workspace-Kontos.

E-Mail-Marketing

Auch ohne ein aktives Website-Abonnement kannst du weiterhin auf das E-Mail-Kampagnen-Dashboard zugreifen, Kampagnen entwerfen und senden sowie dein Abonnement für E-Mail-Kampagnen über deine abgelaufene Website verwalten. Du kannst E-Mail-Kampagnen jederzeit kündigen. Bevor du kündigst, empfehlen wir, deine Mailinglisten von E-Mail-Kampagnen zu exportieren, damit du sie in einen anderen Dienst importieren kannst.

Scheduling

Nachdem du dein Website-Abonnement gekündigt hast, bleibt dein Scheduling-Abonnement aktiv und Kunden können die Buchung von Terminen über deine eigenständige Scheduling-Seite fortsetzen. Du kannst Squarespace Scheduling jederzeit kündigen.

Häufig gestellte Fragen

Taucht meine Website nach der Kündigung weiterhin in Suchmaschinenergebnissen auf?

Nach der Kündigung deines Abonnements wird deine Website nicht weiter indiziert, da sie nicht mehr öffentlich zugänglich ist. Wenn du deine Website nicht zu einem anderen Anbieter überträgst, wird sie irgendwann aus allen Suchmaschinenergebnissen verschwinden. Dies kann jedoch einige Zeit dauern, und der jeweilige Zeitpunkt hängt von den Indizierungsverfahren einer Suchmaschine ab. Squarespace hat keinerlei Einfluss darauf, ob deine Website nach der Kündigung deines Abonnements aus den Suchergebnissen einer Suchmaschine entfernt wird.

Wenn Sie mit Ihrer Website zu einem anderen Anbieter umziehen, kann es sein, dass eine Suchmaschine den neuen Inhalt indiziert, nachdem die Website aktiv ist.

Worin besteht der Unterschied zwischen der Kündigung eines Abonnements und dem Löschen einer Website?

Durch die Kündigung eines Abonnements geht deine Website offline und sämtliche Abonnementzahlungen werden gestoppt. Wenn du deine Website kündigst, wird der Inhalt nach 30 Tagen zur dauerhaften Löschung vorgesehen.

Durch das Löschen einer Website wird der Inhalt sofort zur dauerhaften Löschung vorgesehen. Nur Websites, die bereits abgelaufen sind oder gekündigt wurden, können gelöscht werden.

Kann ich meine Website nach der Kündigung meines Abonnements reaktivieren?

Ja. Weitere Informationen findest du unter Eine Website reaktivieren.

War dieser Beitrag hilfreich?
405 von 1855 fanden dies hilfreich
Ein Website-Abonnement kündigen