Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Kanadische Steuern und Squarespace-Abrechnung

Abhängig von deiner Rechnungsadresse erheben wir möglicherweise GST-/HST- und QST-/PST-Steuern für deine Squarespace-Abonnements. Dieser Leitfaden erläutert unsere kanadischen Steuerrichtlinien und wie du eine Befreiung beantragen kannst.

Tipp: Informationen für Einwohner der Vereinigten Staaten findest du unter Umsatzsteuer der USA und Squarespace-Abrechnung. Für Einwohner des Vereinigten Königreichs, der EU oder Norwegens besuche Mehrwertsteuer und Squarespace-Abrechnung. Für Einwohner Australiens und Neuseelands besuche GST in Australien und Neuseeland und Squarespace-Abrechnung.

Bevor Sie anfangen

  • Hilfe beim Festlegen internationaler Steuervorschriften für deinen Onlineshop findest du unter Manuelle Steuersätze in Squarespace-E-Commerce einrichten.
  • Gemäß unseren Nutzungsbedingungen leistet Squarespace keinerlei Rechtsberatung und spricht auch keine Empfehlungen bezüglich etwaiger Gesetze im Zusammenhang mit Ihrer Website oder Ihrem Unternehmen aus. Wenn Sie Fragen zur Steuererhebung haben, können Sie sich an einen Steuerberater wenden.
  • Kanadische Steuern werden sowohl auf Bundes- als auch auf Provinzebene erhoben. Abhängig von deinem Standort erheben wir möglicherweise eine oder mehrere der folgenden Steuern:
    • Goods & Services Tax (GST) – Bundessteuer auf Waren und Dienstleistungen für Einwohner Kanadas.
    • Province Sales Tax (PST) – Umsatzsteuer auf Provinzebene. Die Steuersätze variieren je nach Provinz.
    • Quebec Sales Tax (QST) – Umsatzsteuer auf Provinzebene für Einwohner von Quebec.
    • Harmonized Sales Tax (HST) – Kombinierte Bundes- und Provinzsteuer.

Kanadische Steuern und Squarespace-Preise

Squarespace erhebt Steuern in Gebieten, in denen wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Wir erheben die Bundessteuer auf zutreffende Abonnements für alle kanadischen Einwohner sowie die Provinzsteuer für die folgenden Provinzen:

  • British Columbia
  • Quebec
  • Saskatchewan

Deine Steuerregion wird durch die Rechnungsadresse bestimmt, die zusammen mit deinen Kreditkartendaten angegeben wurde. Wenn du eine E-Mail über GST-/HST- oder QST-/PST-Steuern erhältst oder dir diese in Rechnung gestellt werden, die deiner Meinung nach aber nicht für dich gelten, solltest du sicherstellen, dass deine Rechnungsinformationen korrekt sind.

Wenn du weitere Fragen zu Steuern hast, empfehlen wir dir, dich an einen Steuerberater zu wenden.

Deine Steuerbefreiung verifizieren (GST/HST oder QST)

Wenn du eine Website für ein Unternehmen in Kanada betreibst, bist du möglicherweise von der GST/HST und/oder QST befreit.

Du kannst deine Steuerbefreiung an der Kasse überprüfen, wenn du zum ersten Mal eine Squarespace-Website oder ein eigenständiges Abonnement kaufst, oder indem du die hinterlegte Karte für eine bereits vorhandene Website oder ein Abonnement aktualisierst. Dadurch wirst du von den damit verbundenen Steuern auf Abonnements befreit, die mit deiner hinterlegten Karte bezahlt wurden, und fügt den Namen deines Unternehmens sowie deine Registrierungsnummern zu jeder Rechnung für eine Zahlung hinzu, die Steuern enthielt.

Um deine Steuerbefreiung zu überprüfen, benötigst du den Namen deines Unternehmens und die Registrierungsnummern für die Steuern, von denen du befreit bist. Stelle sicher, dass deine Registrierungsnummern den folgenden Richtlinien entsprechen:

  • GST/HST – 15-stellig (keine Leerzeichen) und enthält die Programmkennung RT (in Blockbuchstaben). Diese Buchstaben bestätigen, dass dein Unternehmen für die Erhebung von GST/HST registriert ist und daher von dieser Steuer befreit ist.
  • QST – 16-stellig (keine Leerzeichen)
Hinweis: Käufe von Squarespace-Domains und Getty Images sind für Unternehmen, die in Saskatchewan und British Columbia registriert sind, derzeit von der Provinzumsatzsteuer (PST) befreit.

Für neue gekaufte Squarespace-Websites oder eigenständige Abonnements

Fülle den Namen des Unternehmens und die entsprechenden Felder für die Registrierungsnummern im Kassenbereich aus, wenn du ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Squarespace-Abonnement vornimmst.

Für bereits bestehende Squarespace-Websites oder eigenständige Abonnements

Wenn du bereits eine Squarespace-Website oder ein eigenständiges Abonnement hast, füge deine Steuerbefreiung zu deiner hinterlegten Kreditkarte hinzu:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Einstellungen und anschließend auf Zahlung & Konto.
  2. Klicken Sie auf Zahlung.
  3. Klicke auf Kreditkarte.
  4. Gib zur Verifizierung deine Zahlungsinformationen erneut ein.
  5. Vergewissere dich, dass Kanada im Drop-down-Menü Land ausgewählt ist.
  6. Klicke auf das Drop-down-Menü Provinz, um deine Provinz auszuwählen.
  7. Die Statusfelder sollten unter deinen Zahlungsinformationen angezeigt werden.
  8. Gib den Namen deines Unternehmens ein.
  9. Gib deine zutreffenden Registrierungsnummern ohne Leerzeichen ein. Zum Beispiel:
    • GST/HST: 123456789RT0001
    • QST: 1234567890TQ0001
  10. Klicke auf Speichern.
  11. Aktualisiere die Seite, um den aktualisierten Status deiner Steuerbefreiung zu sehen.

Wenn du mehrere Squarespace-Websites für Unternehmen oder eigenständige Abonnements hast, wiederhole diese Schritte für jede hinterlegte Karte.

Hinweis: Wenn unser System deine Registrierungsnummern nicht erkennt, stelle sicher, dass deine Daten gültig und korrekt formatiert sind.

Eine Steuerbefreiung entfernen

Wenn du deine GST-/HST- oder QST-Steuerbefreiungen nicht mehr benötigst, entferne sie, indem du deine Kreditkarte aktualisierst und die Registrierungsnummern löschst. Wir können die Befreiung für dich nicht entfernen.

Wenn du mehrere Websites betreibst, wiederhole den Vorgang für jede Website, für die keine Steuerbefreiung mehr notwendig ist.

War dieser Beitrag hilfreich?
6 von 59 fanden dies hilfreich
Kanadische Steuern und Squarespace-Abrechnung