Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Domains für Google Workspace verwalten

Um dich für Google Workspace (ehemals G Suite) zu registrieren, muss mindestens eine benutzerdefinierte Domain mit deiner Website verknüpft sein. In dieser Anleitung erfährst du, wie du die benutzerdefinierte Domain, die mit deinem Google Workspace-Konto verknüpft ist, änderst oder verschiebst.

Primäre Google Workspace-Domain

Deine primäre Domain ist die Domain, die nach dem @ in deiner E-Mail-Adresse erscheint, wie z. B. @mysite.com. Wenn du eine neue Domain registriert hast und möchtest, dass deine Google Workspace-E-Mail-Adressen damit übereinstimmen, führe diese Schritte aus, um die Domain in deiner Google Admin-Konsole zu aktualisieren:

  1. Melde dich bei deiner Google Admin-Konsole an.
  2. Füge eine neue Domain zu deinem Google Workspace-Konto hinzu.
  3. Lege deine primäre Google Workspace-Domain fest.
  4. Bestätige, dass du die primäre Domain geändert hast, indem du zu deinen Google Domains-Einstellungen gehst.

Wenn du weitere Hilfe beim Ändern der Domain benötigst, wende dich an Google.

Nachdem du deine primäre Google Workspace-Domain geändert hast, zeigt das Google Workspace-Menü deiner Website möglicherweise weiterhin deine alte Domain an. Um dies zu beheben, melde dich bei deiner Google Admin-Konsole an, um die Domain für jeden Benutzer zu ändern. Um Hilfe zu erhalten, folge den Schritten in der Google-Dokumentation.

Deine Domain und dein Google Workspace-Konto auf eine andere Squarespace-Website verschieben

Du kannst dein Google Workspace-Konto zusammen mit deiner Domain auf deine neue Website verschieben, solange die neue Website nicht bereits ein aktives Google Workspace-Konto hat. Wenn die neue Website über ein Google Workspace-Konto verfügt, musst du es kündigen, bevor du zu deinem anderen Konto wechselst.

Wenn du dein Google Workspace-Konto auf eine Website verschiebst, die mit einer anderen Währung bezahlt wurde, wechselt dein Google Workspace-Abonnement zur Währung der neuen Website. Wie du dein Google Workspace-Konto verschiebst, hängt davon ab, ob du deine Domain von Squarespace oder einem Drittanbieter-Host gekauft hast:

Mehrere Domains mit einem Google Workspace-Konto verwenden

Um mehrere Domains in deinem Google Workspace-Konto zu verwenden, stelle zunächst sicher, dass du sekundäre Domains zu deinem Google Workspace-Konto hinzufügst. Ausführliche Schritte findest du in der Dokumentation von Google.

Nachdem du eine sekundäre Domain hinzugefügt hast, kannst du neue Benutzer erstellen, die auf diese Domain enden. Du fügst zuerst Benutzer mit deiner primären Domain hinzu und bearbeitest dann die E-Mails in deiner Google Admin-Konsole, damit sie die sekundäre Domain verwenden.

So fügst du einen Benutzer mit einer sekundären Domain hinzu:

  1. Füge einen neuen Benutzer in deinem Google Workspace-Menü hinzu.
  2. Nach dem Hinzufügen des Benutzers erhält dieser die Login-Daten und einen Link von Google. Der neue Benutzer sollte diesen Link verwenden, um sich zum ersten Mal anzumelden. Wenn der neue Benutzer die Einladung nicht erhält, kannst du sie erneut senden.
  3. Nachdem sie sich angemeldet haben, besuche die Admin-Konsole deines Kontos.
  4. Benenne den Benutzer so um, dass er auf deine sekundäre Domain endet.

Mehr erfahren

In den folgenden Anleitungen findest du weitere Möglichkeiten, wie du Domains mit deinem Google Workspace-Konto verwenden kannst.

War dieser Beitrag hilfreich?
11 von 52 fanden dies hilfreich