Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Kündigen einer Squarespace Domain

Wenn Sie über eine eigene Squarespace-Domain verfügen und diese nicht mehr benötigen, können Sie sie entweder stornieren oder verhindern, dass sie erneut in Rechnung gestellt wird. Ihre Optionen hängen davon ab, wann Sie die Domain registriert haben:

  • Falls Sie die Domain innerhalb der letzten fünf Tage registriert haben, können Sie sie ganz kündigen.
  • Fünf Tage nach der Registrierung können Sie die automatische Verlängerung deaktivieren. Dadurch verfällt die Domain am nächsten Rechnungsdatum. Sie können die Domain durch Bearbeiten ihrer DNS-Einstellungen ganz deaktivieren.

Erfahren Sie mehr über den Lebenszyklus und Zeitplan für unsere Domains unter Verlängerungen und Ablauf von Squarespace-Domains.

Hinweis: Wenn Sie eine Domain auf Squarespace übertragen haben, können Sie die Übertragung abbrechen, bevor sie abgeschlossen ist. Nachdem die Domain vollständig übertragen wurde, kann die Übertragung nicht mehr abgebrochen werden. Sie können stattdessen vor dem nächsten Rechnungsdatum die automatische Verlängerung deaktivieren.

Ein Video anschauen

Bevor Sie beginnen

Legen Sie zunächst eine primäre Domain fest

Ihre primäre Domain, die Hauptadresse für Ihre Website, kann nicht entfernt werden, bis Sie eine andere Domain als Ihre primäre auswählen. Sie können Ihre primäre Domain später jederzeit wieder ändern.

Wenn Sie keine anderen eigenen Domains haben, müssen Sie vor dem Kündigen nichts tun. Ihre Website wird auf Ihre integrierte Domain (ihrname.squarespace.com) zurückgesetzt.

Wenn Sie die einzige Domain auf einer Platzhalter-Seite kündigen und keine anderen aktiven Abonnements haben, wird dieser Prozess auch Ihre Platzhalter-Seite entfernen.

Tipp: Nachdem Sie eine neue primäre Domain eingerichtet haben, möchte Sie möglicherweise die andere Domain wenigstens zeitweise aktiv lassen, anstatt sie zu kündigen. Dadurch wird Benutzern Zeit gelassen, um Ihre neue Adresse zu erfahren. Selbst wenn die Domain fehlerhaft oder veraltet ist, kann es sich als nützlich erweisen, weiter Verkehr auf Ihre Seite umzuleiten. Ihre neue primäre Domain erscheint immer in der Adresszeile des Browsers, selbst wenn die Besucher die alte Domain verwenden, um auf Ihre Website zu gelangen. Der ursprüngliche Markenname von Facebook war „The Facebook“, und seine Domain war damals „www.thefacebook.com“. Sie haben immer noch diese Domain—sie leitet lediglich auf „www.facebook.com“ weiter.

Sonstige Optionen

Damit Sie Ihre Domain behalten aber anderswo verwenden können, verschieben Sie sie auf eine andere Squarespace-Website oder übertragen Sie sie stattdessen auf einen neuen Host.

Erstattungsrichtlinie

Wenn Sie Ihre Domain innerhalb von fünf Tagen kündigen, erhalten Sie eine vollständige Erstattung. Nach Ablauf der fünftägigen Frist bieten wir keine Erstattung mehr an.

Näheres zu Erstattungen erfahren Sie in unseren Erstattungsrichtlinien.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie die Domain nicht mehr benötigen. Wenn Sie Ihre Domain kündigen oder verfallen lassen, gibt es keine Garantie, dass Sie sie erneut kaufen können oder dass sie zum gleichen Preis erhältlich sein wird.

Kündigen Sie die Domain

Falls Sie Ihre Domain innerhalb der letzten fünf Tage registriert haben, können Sie die Domain kündigen. Wir messen diese fünftägige Nachfrist minutengenau. Wenn Sie beispielsweise am 1. Januar um 8:00 Uhr eine Domain registriert haben, können Sie bis zum 6. Januar um 7:59 Uhr kündigen.

Um zu kündigen:

  1. Öffnen Sie das Domains-Menü. Klicke im Hauptmenü auf Einstellungen und dann auf Domains. Sie können auch die Taste ? drücken, während ein Menü geöffnet ist, und nach Domains suchen.
  2. Klicken Sie auf die Domain, die Sie kündigen möchten.
  3. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Domain kündigen.

Hinweis: Wenn diese Schaltfläche nicht angezeigt wird, können Sie möglicherweise die Domain aus folgendem Grund nicht kündigen:

Nach der Kündigung:

  • In den meisten Fällen wird die Verbindung Ihrer Domain mit Ihrer Website innerhalb von einer Stunde aufgelöst, unter Umständen kann dieser Vorgang aber auch bis zu 72 Stunden in Anspruch nehmen.
  • Falls Sie die Domain bezahlt haben, erhalten Sie eine Rückerstattung über den vollen Betrag der Jahresgebühr. Die Abwicklung von Rückerstattungen kann 3 bis 10 Werktage in Anspruch nehmen.
  • Falls Sie die Domain im Rahmen unseres kostenlosen Angebots registriert haben, können Sie eine neue kostenlose Domain registrieren. Dies ist nützlich, wenn Sie die Domain umbenennen müssen.

Automatische Verlängerung deaktivieren

Wenn Sie die Domain seit mehr als fünf Tagen haben, können Sie die automatische Verlängerung deaktivieren, damit sie am nächsten Rechnungsdatum abläuft. Bis zu diesem Datum wird die Domain weiter auf Ihre Website verweisen.

Hinweis: Wenn Ihre kostenlose Domain abgelaufen ist, müssen Sie sie auf eine zahlungspflichtige Domain ändern, um sie erneut zu aktivieren. Pro Website kann nicht mehr als eine kostenlose Domain registriert werden.
Tipp: Besuchen Sie Platzhalter-Seiten, um hilfreiche Informationen zur Kündigung einer mit einer Platzhalter-Seite verknüpften Domain zu erhalten.
  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Einstellungen und anschließend auf Zahlung & Konto.
  2. Klicken Sie auf Billing (Zahlung).
  3. Scrollen Sie zu Abonnements hinunter.
  4. Klicken Sie auf Domains.
  5. Klicken Sie auf die Domain, die Sie kündigen möchten.
  6. Scrollen Sie nach unten und entfernen Sie den Haken neben Automatische Verlängerung.

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, können Sie sie von Ihrer Website trennen, indem Sie ihre DNS-Einträge entfernen. Näheres dazu erfahren Sie im nächsten Schritt.

Trennen Sie die Verbindung zur Domain (optional)

Nach dem Deaktivieren der automatischen Verlängerung, können Sie sie auch von Ihrer Website in Erweiterte DNS-Einstellungen trennen.

Hinweis: Durch Entfernen dieser DNS-Einträge hört Ihre Domain auf, Verkehr auf Ihre primäre Domain oder eine andere Website weiterzuleiten. Führen Sie diesen Vorgang nur aus, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie diese Domain nicht mehr benötigen.
  1. Öffnen Sie erweiterte DNS-Einstellungen für Ihre Domain.
  2. Fahren Sie mit der Maus über die Einträge Website-Standardeinstellungen.
  3. Klicken Sie neben Einträgen in diesem Abschnitt auf das rote Papierkorb-Symbol rechts und löschen Sie die Einträge.
  4. Falls der Abschnitt Website-Standardeinstellungen leer ist, suchen Sie nach anderen Einträgen mit www, * oder @ in der Host-Spalte. Löschen Sie stattdessen diese Einträge.
  5. In den meisten Fällen wird die Verbindung Ihrer Domain mit Ihrer Website innerhalb von einer Stunde aufgelöst, unter Umständen kann dieser Vorgang aber auch bis zu 72 Stunden in Anspruch nehmen.

War dieser Beitrag hilfreich?
215 von 556 fanden dies hilfreich
Kündigen einer Squarespace Domain