Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Transaktionsgebühren

Squarespace-Abonnements beinhalten Transaktionsgebühren für E-Commerce-Bestellungen, Spenden und Verkäufe von Mitgliedschaften für Mitgliederbereiche. Es gibt zwei Gebühren: eine Gebühr für den Zahlungsdienstleister (gilt für alle Abonnements und fällt für Stripe, PayPal, Square und Afterpay jeweils unterschiedlich aus) und eine Transaktionsgebühr für Mitgliederbereiche oder Squarespace-E-Commerce. Square ist nur in der E-Commerce-App als Zahlungsdienstleister für Squarespace Point of Sale verfügbar.

Wenn du Produkte verkaufst, Spenden sammelst oder Gebühren von Besuchern erhebst, die Mitgliedschaften für deine zugriffsbeschränkten Inhalte auf Squarespace haben, sieh dir unsere Anleitung an, um zu erfahren, welche Preise für dich gelten, wie die Abrechnung funktioniert und wie du deine Gebühren pro Bestellung einsehen kannst.

Transaktionsgebühren für Squarespace-E-Commerce nach Tarif

Hier sind unsere Squarespace-E-Commerce-Transaktionsgebühren für unsere aktuellen Tarife. Die Transaktionsgebühren für Squarespace-E-Commerce gelten für alle E-Commerce-Bestellungen und Spenden und erscheinen auf deinem Bankkonto als kleine Zahlungen an Squarespace, die getrennt von deinen wiederkehrenden Abonnementgebühren erfolgen. Wir erstellen keine separaten Rechnungen für deine Squarespace-E-Commerce-Transaktionsgebühren.

Tarif

Transaktionsgebühr für Squarespace-E-Commerce

(% von Endbestellsumme)

Gebühren für Zahlungsdienstleister

Website Business

3 %

Ja

E-Commerce Basis

Keiner

Ja

E-Commerce Erweitert

Keiner

Ja

Veraltete Abonnements

Siehe unten

Ja

Hinweis: Transaktionsgebühren für Mitgliederbereiche werden durch deinen Mitgliederbereiche-Abo und nicht durch deinen Squarespace-Tarif festgelegt. Weitere Informationen findest du weiter unten im Abschnitt Transaktionsgebühren für Mitgliederbereiche.

Squarespace-E-Commerce-Transaktionsgebühren für veraltete Abonnements

  • Wenn du dich vor dem 3. November 2015 bei Squarespace registriert und nicht auf einen aktuellen Tarif gewechselt hast, entfällt für dich die Transaktionsgebühr für Squarespace-E-Commerce.
  • Wenn du dich zwischen dem 3. November 2015 und dem 30. November 2017 bei Squarespace registriert und nicht auf einen aktuellen Tarif gewechselt hast, beträgt die Transaktionsgebühr für Squarespace-E-Commerce:
    • 3 % mit dem Website-Abo „Persönlich“
    • 2 % mit dem Website-Business-Abo

Gebühren für Zahlungsdienstleister

Stripe, PayPal und Square berechnen unabhängig von deinem Squarespace-Tarif alle Bearbeitungsgebühren.

Stripe

Die Bearbeitungsgebühren von Stripe variieren je nach Land. Details dazu finden Sie in der Dokumentation von Stripe:

Wenn Ihr Land oben nicht aufgeführt ist, wenden Sie sich an Stripe, um Unterstützung zu erhalten.

PayPal

Die Gebühren können je nach Standort variieren. Details dazu finden Sie in der Dokumentation von PayPal. Sie können auch PayPal kontaktieren, wenn Sie Hilfe benötigen.

Square

Die Bearbeitungsgebühren von Square variieren je nachdem, wie die Zahlung erfolgt. Mehr dazu erfährst du in der Dokumentation von Square.

Afterpay

Die Bearbeitungsgebühr von Afterpay beträgt 6 % der Gesamtsumme der Bestellung, zzgl. 0,30 USD. Um Afterpay zu akzeptieren, musst du Stripe aktivieren. Die Gebühr von Afterpay enthält die Bearbeitungsgebühr von Stripe.

Transaktionsgebühren für Mitgliederbereiche

Mit Mitgliederbereichen kannst du Besuchern deiner Website eine feste (einmalige) oder wiederkehrende Mitgliedsgebühr für den Zugriff auf Seitenabschnitte deiner Website berechnen. Für jede verkaufte Mitgliedschaft – einschließlich der Verlängerung wiederkehrender Mitgliedschaften – fällt eine Transaktionsgebühr an. Der Gebührenprozentsatz hängt vom Tarif der Mitgliederbereiche ab, den du beim ersten Abonnieren von Mitgliederbereichen ausgewählt hast.

Wenn du Mitgliedschaften verkaufst, werden Transaktionsgebühren für Mitgliederbereiche anstelle von Squarespace-E-Commerce-Transaktionsgebühren erhoben. Wenn du sowohl Mitgliedschaften als auch Produkte verkaufst, zahlst du für jede einzelne separate Transaktionsgebühr.

Transaktionsgebühren für Squarespace Scheduling

Du kannst Squarespace Scheduling für die Buchung von Terminen oder Kursen verwenden. Es gibt keine Transaktionsgebühren von Squarespace, wenn dein Kunde oder Klient eine Zahlung tätigt. Es gibt jedoch eine Transaktionsgebühr von deinem Zahlungsdienstleister. Weitere Details zu Transaktionsgebühren für bestimmte Zahlungsdienstleister findest du unter Zahlungsdienstleister mit Scheduling verbinden.

Wann Ihnen Gebühren berechnet werden

Die Gebühren werden bei einer erfolgreichen Transaktion sofort eingezogen. Diese Gebühren werden getrennt von deinen wiederkehrenden Abonnementzahlungen bei Squarespace erhoben.

Die Gebühren basieren auf Bestellsummen

Alle Gebühren beziehen sich auf den Gesamtbetrag der Bestellung, einschließlich eventueller Versandkosten. Wenn der Gesamtbetrag der Bestellung 0 USD beträgt, fällt keine Transaktionsgebühr von Squarespace oder Ihrem Zahlungsdienstleister an.

Wo Sie Ihre Transaktionsgebühren einsehen können

Stripe

Um eine Aufschlüsselung der Gebühren pro Bestellung zu überprüfen, öffne die Bestellung in Stripe. Suche den Einzelposten Gebühr im Abschnitt „Zahlungsdetails“. Wenn du mit dem Mauszeiger über das Info-Symbol neben dem Gebührenbetrag fährst, werden je nach deinem Website-Abo Details zu den Gebühren angezeigt:

Du kannst auch eine CSV- Datei herunterladen, indem du in Stripe auf Alle Zahlungen anzeigen klickst. Auf Squarespace-E-Commerce werden u. a. folgende Begriffe in den hier erläuterten Bedeutungen verwendet:

  • Charge Fee – Die Transaktionsgebühr
  • Charge Gross – Der Betrag, der vor Abzug der Gebühr an Stripe gesendet wurde
  • Charge Net – Der Betrag, der nach Abzug der Gebühr an den Händler überwiesen wird

Mehr dazu erfahren Sie in der Dokumentation von Stripe.

PayPal

Um die Gebühren einzusehen, melde dich bei deinem PayPal-Geschäftskonto an. Im Tab Aktivität werden Transaktionsgebühren als Zahlung an Squarespace angezeigt.

Square

Um die Bearbeitungsgebühren pro Bestellung in Square zu sehen, rufe Transaktionen in deinem Square-Dashboard auf

Afterpay

Afterpay-Bearbeitungsgebühren werden in deinem Stripe-Dashboard angezeigt.

Rückerstattungen

Wenn Sie Rückerstattungen für Kundenbestellungen leisten, variiert die Rückerstattung von Bearbeitungsgebühren je nach Zahlungsdienstleister.

Hinweis: Bei der Rückerstattung einer Spende wird die Bearbeitungsgebühr von Stripe nicht zurückerstattet.

Stripe

Die vollständigen Rückerstattungen für Produktkäufe beinhalten die Transaktionsgebühren von Squarespace-E-Commerce und teilweise Rückerstattungen umfassen einen anteiligen Betrag der Gebühren. Das gleiche gilt für Transaktionsgebühren von Mitgliederbereichen, falls du eine Rückerstattung der Mitgliedschaft vornimmst.

Sowohl bei Produkten als auch bei Mitgliedschaften beinhalten Rückerstattungen nicht die Bearbeitungsgebühren von Stripe.

PayPal

In vollständigen Rückerstattungen für Produktkäufe sind die Transaktionsgebühren von Squarespace-E-Commerce enthalten. Teilweise Rückerstattungen enthalten einen anteiligen Betrag der Gebühren. Gleiches gilt für Transaktionsgebühren von Mitgliederbereichen, falls du eine Rückerstattung für eine Mitgliedschaft vornimmst.

Sowohl bei Produkten als auch bei Mitgliedschaften beinhalten Rückerstattungen nicht die Bearbeitungsgebühren von PayPal.

Square

Vollständige Rückerstattungen beinhalten die Transaktionsgebühren von Squarespace-E-Commerce und teilweise Rückerstattungen umfassen einen anteiligen Betrag der Gebühren. Rückerstattungen beinhalten die Bearbeitungsgebühren von Square.

Afterpay

In vollständigen Rückerstattungen für Produktkäufe sind die Transaktionsgebühren von Squarespace-E-Commerce enthalten. Teilweise Rückerstattungen enthalten einen anteiligen Betrag der Gebühren. Die Bearbeitungsgebühren von Afterpay sind in Rückerstattungen nicht enthalten.

So vermeidest du die Transaktionsgebühr für Squarespace-E-Commerce

Um die Transaktionsgebühr von 3 % für Squarespace-E-Commerce zu vermeiden, solltest du den Wechsel zu einem E-Commerce-Tarif in Betracht ziehen. Der „Website Business“-Tarif ist eine gute Option, um einen kleineren Shop zu betreiben. Wenn du ein großes Transaktionsvolumen hast, entfällt mit E-Commerce-Abos die Transaktionsgebühr für Squarespace-E-Commerce.

Wenn du von einem Business-Abo zu einem E-Commerce-Abo wechselst, können wir keine Squarespace-E-Commerce-Transaktionsgebühren für Bestellungen, die während des Business-Abos aufgegeben wurden, zurückerstatten.

Weitere Informationen finden Sie unter Das richtige Squarespace-Abonnement auswählen.

E-Commerce und Zahlungsdienstleister sind Premium-Funktionen, die im Rahmen des Business- und E-Commerce-Abos inbegriffen sind.
War dieser Beitrag hilfreich?
252 von 354 fanden dies hilfreich
Transaktionsgebühren