Anmerkung: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind andere Anleitungen bisher nur auf Englisch verfügbar
Podcasting mit Squarespace im Überblick

Sie können Squarespace zur Erstellung und Verwaltung von Podcasts einsetzen. Durch den integrierten RSS-Feed können Sie Inhalte über Apple Podcasts und sonstige Abonnement-Services publizieren, während Ihre Website Zuhörern die Suche nach archivierten Episoden, Anmerkungen zur Show und vielen weiteren Informationen zum Podcast umfassend erleichtert. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Podcasts funktionieren und welche Schritte zur Erstellung eines Podcasts mithilfe von Squarespace erforderlich sind.

Hinweis: iTunes Podcasts wurde in Apple Podcasts umbenannt.

Ein Video anschauen

Was ist Podcasting?

Bei Podcasts handelt es sich um Serien, die in einzelne Episoden unterteilt sind. Mithilfe eines RSS-Feeds können Zuhörer Inhalte über Apple Podcasts oder sonstige Abonnement-Services abonnieren. Da Podcast-Dateien über RSS verfügbar sind, können Abonnenten neue Episoden automatisch auf ihren Computer oder ihr Mobilgerät herunterladen, ohne auf einer Website nach neuen Inhalten suchen zu müssen.

Podcasts können eine Vielzahl verschiedener Themenbereiche betreffen und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Auch wenn einige Podcasts in Form von Videos veröffentlicht werden, kommt bei Podcasting in erster Linie ein Audio-Format zum Einsatz. Squarespace unterstützt ausschließlich Audio-Podcasts.

Podcasts mit Squarespace

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Squarespace für Podcasts zu nutzen:

  1. Eine Blog-Seite für Podcasts einrichten.
  2. Fügen Sie mithilfe eines Audio-Blocks einen Blog-Eintrag mit Ihrer Episode hinzu.
  3. Ihren RSS-Feed zur Syndikation freigeben.
  4. Laufend neue Episoden veröffentlichen.

Podcast-Beschränkungen

  • Wenn Ihre Website als Test-Website angelegt ist, können Podcasts nicht über Apple Podcasts veröffentlicht oder abonniert werden. Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie zum kostenpflichtigen Service wechseln.
  • Ein Podcast kann nicht über Apple Podcasts veröffentlicht werden, wenn Sie ein Website-Passwort eingerichtet haben oder die Blog-Seite des Podcasts mit einem Seiten-Passwort geschützt ist. Um fortfahren zu können, müssen Sie zunächst Ihr Website-Passwort bzw. Seiten-Passwort entfernen.
  • Squarespace unterstützt keine Video-Podcasts.
  • Podcast-Feeds von Squarespace enthalten immer nur die 100 letzten Einträge/Episoden.
  • Audio-Blocks unterliegen einer Upload-Beschränkung von 160 MB.

Ihren Feed teilen

Sobald Sie eine Blog-Seite für Ihr Podcasting-Angebot eingerichtet haben, leiten Sie den RSS-Feed Ihres Podcasts an Apple Podcasts weiter, damit potenzielle Zuhörer Ihre Show finden und durch ein entsprechendes Abonnement neue Episoden automatisch herunterladen können. Apple Podcasts ist der beliebteste Service dieser Art. Squarespace formatiert Feeds automatisch gemäß den von Apple Podcasts festgelegten Podcasting-Standards.

Sie können Ihren Feed auch sonstigen Abonnement-Services wie etwa Google Play und Stitcher zugänglich machen. Da kein Standardformat für Podcast-RSS-Feeds existiert, kann die Darstellung Ihres Podcasts und der dazugehörigen Informationen von Service zu Service variieren.

Sie können Besuchern die Suche nach Ihrem RSS-Feed mithilfe des RSS-Blocks erleichtern.

Eine Podcast-Website gestalten

Mithilfe von Squarespace können Sie eine zentrale Plattform für Ihre eigenen Podcasts einrichten. Fügen Sie hierzu eine „Über uns“-Seite inklusive Kurzbiografien, detaillierten Anmerkungen zu jeder einzelnen Episode der Show und vielen weiteren Inhalten ein. Zur Hervorhebung der aktuellsten Episoden eignet sich ein Übersichts-Block.

Mithilfe Ihrer Website können Sie zudem eine treue Gefolgschaft aufbauen, indem Sie Links zu Ihren Social Media-Profilen verwenden und Fans dazu ermutigen, Feedback in Form von Kommentaren zu hinterlassen. Kennzahlen zu Ihren Podcasts sind in den RSS Subscribers Analytics enthalten.

Sämtliche Squarespace-Templates unterstützen Blog-Seiten und Podcasting.

Nächster Schritt

Zu Beginn empfiehlt es sich, einen Blog für Podcasts einzurichten.

War dieser Beitrag hilfreich?
93 von 110 fanden dies hilfreich
Podcasting mit Squarespace im Überblick