Anmerkung: Unsere beliebtesten Anleitungen wurden ins Deutsche übersetzt, alle restlichen Anleitungen sind bisher nur auf Englisch verfügbar
Eine Website reaktivieren

Sie können eine gekündigte oder abgelaufene Website reaktivieren, indem Sie sich anmelden und neue Zahlungsinformationen eingeben.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Website zu reaktivieren:

  • Abgelaufene Testkonten
  • Aufgrund ausstehender Zahlungen abgelaufene Websites
  • Gekündigte Websites
Hinweis: Ist Ihre Probe-Website abgelaufen, können Sie sie auf aktive Abrechnung aktualisieren oder für weitere sieben Tage die Probe-Website verlängern, ohne die Zahlungsinformationen eingeben zu müssen.

Bevor Sie beginnen

Mit einem neuen Abo reaktivieren

Wenn Sie eine abgelaufene oder gekündigte Website reaktivieren, müssen Sie ein Abo auswählen.

Sollte Ihr Tarif nicht mehr verfügbar sein, dann wählen Sie einen unserer aktuellen Tarife aus. Diese Tarife können sich im Hinblick auf Preise und Funktionen geringfügig von Ihrem ursprünglichen Tarif unterscheiden. Wenn Ihre Website abgelaufen ist, Sie einen Tarif abbestellt oder den Service gekündigt haben, können Sie nicht in einen veralteten Tarif zurückkehren.

Näheres erfahren Sie hier: What plan am I on? (Welches Abo habe ich?)

Ihre Inhalte wiederherstellen

Nachdem eine Website gekündigt wurde oder abgelaufen ist, werden die Inhalte zur dauerhaften Löschung markiert. Wir können auf Ihre Anfrage hin versuchen, die Inhalte Ihrer gekündigten oder abgelaufenen Website teilweise oder vollständig wiederherzustellen. Dies hängt jedoch vom Zeitpunkt der Kündigung oder Ablaufen der Website ab. Sie erhalten unter Ihre Website und deren Inhalte löschen weitere Informationen darüber, was mit dem Inhalt Ihrer Website geschieht, wenn Sie ein Konto kündigen.

Reaktivieren aus einer Platzhalter-Seite

Mit laufenden Abonnements verbundene Websites, wie z. B. Squarespace-Domains, E-Mail-Kampagnen oder G Suite, werden bei Kündigung oder Ablauf auf eine Platzhalter-Seite umgestellt. Wurde Ihre Website deshalb auf eine Platzhalter-Seite umgestellt, können Sie mit Ihrer Platzhalter-Seite neu beginnen und die Abrechnung verwalten.

Unter Auf eine Platzhalter-Seite umgestellte und abgelaufene oder gekündigte Websites erhalten Sie Informationen zum Reaktivieren aus einer Platzhalter-Seite.

Sonstige Informationen

  • Kundenabonnements enden, wenn eine Website abläuft. Kunden müssen ihre Abonnements neu starten, indem sie die Produkte erneut kaufen. 
  • Sie können durch Aufrufen der entsprechende URL überprüfen, ob Ihre Website abgelaufen ist. Sie erhalten eine Meldung mit dem Inhalt „Website Expired (Website abgelaufen)“.
  • Falls Sie keine „Website abgelaufen“-Meldung erhalten haben und sich dennoch nicht anmelden können, sehen Sie für eine mögliche Fehlerbehebung unter Ich kann mich nicht anmelden nach.
  • Falls Sie nach dem Anmelden nicht den richtigen Inhalt angezeigt bekommen, befinden Sie sich möglicherweise auf einer anderen mit Ihrem Konto verbundenen Website. Hilfestellungen zur Anmeldung bei der richtigen Website erhalten Sie hier: Verwaltung mehrerer Websites.
  • Falls Ihre Website unter Ihrer eigenen Domain nicht aufgerufen wird, aber unter Ihrer integrierten .squarespace.com- Domain funktioniert, besteht ein Problem mit Ihrer Domain. Wenn Sie eine Squarespace-Domain haben, sollten diese überprüfen.
  • Falls Ihre Website eine ebenfalls abgelaufene Squarespace Domain enthält, müssen Sie die Domain separat reaktivieren
  • Falls Sie die Reaktivierung aus einer Platzhalter-Seite vornehmen, verwenden Sie die Option Website erstellen, um auf eine zahlungspflichtige Website zurück zu wechseln oder den Inhalt wiederherzustellen

Schritt 1 - Anmelden

Rufen Sie die URL Ihrer Website auf. Sie erhalten eine Meldung mit dem Inhalt „Website Expired (Website abgelaufen)“. Klicken Sie auf Owner Login (Inhaber-Login) und melden Sie sich mit Ihrer E-Mail und Ihrem Passwort an.

Abgelaufene Website zeigt eine „Website abgelaufen“-Meldung mit einer „Inhaber-Anmeldung“-Schaltfläche für die an.

Falls Sie fehlerhafte Bilder sehen

Möglicherweise werden Bilder und Galerien nicht richtig angezeigt, bis Sie Ihre Website reaktivieren.

Schritt 2 - Wählen Sie ein Abo und reaktivieren Sie die Website

Klicken Sie auf Fix Now (Jetzt beheben) im Banner unten auf Ihrer Website.

Die Schaltfläche „Jetzt beheben“ erscheint auf einem Banner am unteren Rand abgelaufener Website, wenn Sie angemeldet sind.

Wählen Sie einen unserer aktuellen Abos, geben Sie Ihre Kreditkarteninformationen ein und klicken Sie auf Subscribe (Abonnieren)

Hinweis:  Wählen Sie einen unserer aktuellen Tarife. Wenn Ihre Website abgelaufen ist, Sie einen Tarif abbestellt oder den Service gekündigt haben, ist es nicht möglich, in einen veralteten Tarif zurückzukehren.

Wiederhergestellter Inhalt

Ihr Inhalt kann nach dem Reaktivieren Ihrer Website so erscheinen, wie er ursprünglich war. Dies hängt jedoch vom Kündigungszeitraum oder Ablaufen der Website ab.

War dieser Beitrag hilfreich?
67 von 479 fanden dies hilfreich