Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Verweisen einer Squarespace-Domain

Über das Menü „DNS-Einstellungen“ deiner Squarespace-Domain kannst du deine Domain auf eine andere Website verweisen lassen. Wenn Besucher diese Domain-URL eingeben, wird ihnen die zweite Website mit der ursprünglichen URL in der Adressleiste des Browsers angezeigt. Dies kann hilfreich sein, wenn du deine Domain nicht mehr für deine Squarespace-Website verwendest, aber keine Übertragung möglich ist.

Anhand dieser Einstellungen können Sie auch auf eine Squarespace-Sub-Domain verweisen. Dies ist hilfreich, wenn Sie ein weiteres Element Ihrer Marke auf einer zweiten Website haben, z. B. einen Shop oder ein Blog.

In dieser Anleitung werden die Schritte zum Verweisen auf eine Domain oder Subdomain erläutert – je nachdem, wohin die URL geleitet wird.

Bevor Sie anfangen

Verweisen auf eine Website außerhalb von Squarespace

Verwende den Bereich Eigene Einträge vom Menü „DNS-Einstellungen“, um auf deine Domain zu verweisen. Bevor du beginnst, suche entweder die URL oder die IP-Adresse der Website, auf die du verweisen möchtest.

Verweisen Sie auf eine URL

Wenn Sie auf eine URL verweisen, fügen Sie Ihren DNS-Einstellungen einen CNAME-Eintrag hinzu.

CNAMEs verwenden Subdomains wie „www.“ Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen CNAME hinzuzufügen, der die „www“-Version Ihrer Domain auf Ihre Website verweist:

  1. Öffne die DNS-Einstellungen für die Domain, auf die du verweisen möchtest.
  2. Bewegen Sie im Abschnitt Standardeinträge den Mauszeiger über die Einträge, und klicken Sie dann auf den Papierkorb, um die Standardeinträge zu löschen. Ihre Domain kann nicht auf eine andere Website verweisen, wenn diese Standardeinträge vorhanden sind. Sie können sie immer wieder hinzufügen, wenn Sie sie später benötigen.
  3. Scrollen Sie nach unten zu Eigene Einträge.
  4. Wähle im Drop-down-Menü Eintrag die Option CNAME aus.
  5. Gib im Feld Host www ein
  6. Gib im Feld Daten die URL deines Anbieters ein.

Hier ist ein Beispiel für einen Verweis auf Tumblr über die URL „domains.tumblr.com“:

point_to_cname.png

  1. Klicke auf Hinzufügen und klicke dann oben auf der Seite auf Speichern, um den Vorgang abzuschließen.

Verweisen auf eine IP-Adresse

Wenn Sie auf eine IP-Adresse verweisen, fügen Sie Ihren DNS-Einstellungen einen A-Record hinzu.

A-Records können auf Ihre Domain mit oder ohne eine Subdomain verweisen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen A-Record hinzuzufügen, der auf Ihre Domain ohne Subdomain verweist:

  1. Öffne die DNS-Einstellungen für die Domain, auf die du verweisen möchtest.
  2. Bewegen Sie im Abschnitt Standardeinträge den Mauszeiger über die Einträge, und klicken Sie dann auf den Papierkorb, um die Standardeinträge zu löschen. Ihre Domain kann nicht auf eine andere Website verweisen, wenn diese Standardeinträge vorhanden sind. Sie können sie immer wieder hinzufügen, wenn Sie sie später benötigen.
  3. Scrollen Sie nach unten zu Eigene Einträge.
  4. Wähle im Drop-down-Menü Eintrag die Option A aus.
  5. Gib im Feld Host den Wert @ ein.
  6. Gib im Feld Daten die IP-Adresse von deinem Anbieter ein.

So würde ein Verweis auf die IP-Adresse 72.32.231.8 von Tumblr aussehen:

point_to_a_record.png

  1. Klicke auf Hinzufügen und klicke dann oben auf der Seite auf Speichern, um den Vorgang abzuschließen.

Verbindung testen

Testen Sie nach den obigen Schritten die Verbindung, die Sie erstellt haben:

  1. Öffnen Sie ein neues privates oder inkognito-Fenster.
  2. Geben Sie Ihre Domain ein. Sie sollten die Drittanbieter-Website mit Ihrer Squarespace-Domain in der Browser-Adressleiste sehen.
  3. Wenn Ihre Domain nicht korrekt verweist, wenden Sie sich an den Website-Host und fragen Sie nach der richtigen URL oder IP-Adresse, um auf Ihre Domain zu verweisen.

Verweisen einer Squarespace-Sub-Domain

Um auf eine Sub-Domain zu verweisen, füge einen eigenen Eintrag hinzu, der die Sub-Domain erstellt und darauf verweist. Mit dieser Methode verweist die Sub-Domain auf eine andere Website als die Root-Domain.

Da eine Sub-Domain eine Erweiterung einer bestehenden Root-Domain darstellt, sollten Sie sicherstellen, dass Sie mit der Website beginnen, die diese Root-Domain verwendet. Zum Verweisen der Sub-Domain „blog.mysite.com“ zum Beispiel müssen Sie sich zunächst über die Root-Domain „mysite.com“ bei der Website anmelden.

Hinweis: Vergewissern Sie sich, dass die Sub-Domain nicht als Domain eines Drittanbieters im Bereich „Domains“ verknüpft ist. In diesem Fall würde Ihnen beim Versuch eines Verweises ein Fehler angezeigt.
  1. Öffne die DNS-Einstellungen für die Root-Domain.
  2. Scrollen Sie nach unten zu Eigene Einträge.
  3. Wähle aus dem Drop-down-Menü Eintrag die Option CNAME aus, wenn du eine URL verwendest. Wähle A Record, wenn du eine IP-Adresse verwendest.
  4. Gib im Feld Host deine Sub-Domain ein. Wenn die vollständige Sub-Domain, die du haben möchtest, beispielsweise „blog.yourdomain.com“ lautet, müsstest du blog eingeben.
  5. Gib im Feld Daten die URL (für CNAME) oder die IP-Adresse (für A-Eintrag) deines Anbieters ein.
  6. Klicke auf Hinzufügen, um den eigenen Eintrag zu erstellen.
  7. Klicke oben auf der Seite auf Speichern, um den Vorgang abzuschließen.
  8. Führe einen Test durch, indem du die Sub-Domain in einem Inkognito-Fenster eingibst. In der Adressleiste des Browsers sollte die Drittanbieter-Website mit deiner Squarespace-Sub-Domain angezeigt werden.

In dem obigen Tumblr-Beispiel würde ein Verweis dieser Sub-Domain auf die URL von Tumblr folgendermaßen aussehen:

point_a_subdomain.png

So würde ein Verweis der Sub-Domain auf die IP-Adresse von Tumblr aussehen:

point_subdomain_to_IP.jpg

Verweisen auf eine andere Squarespace-Website

Statt die Domain zu verweisen können Sie sie zu einer anderen Website verschieben. Sie müssen keine speziellen Einträge erstellen und somit weniger Schritte durchführen. Durch das Verschieben Ihrer Domain wird auch Ihr Domain-Abonnement auf die zweite Website verschoben. Somit können Sie alle relevanten Website-Abonnements an einem Ort verwalten.

Verweisen einer Sub-Domain auf eine andere Squarespace-Website

Wenn Sie eine Sub-Domain von einer Squarespace-Website auf eine andere verweisen, wird sie von Squarespace wie eine Drittanbieter-Domain behandelt. Dies bedeutet, dass die Verbindung zu der zweiten Website über DNS-Einträge hergestellt wird.

Tipp: Anstelle eines Verweises einer Sub-Domain innerhalb von Squarespace können Sie die Root-Domain verschieben und dann eine eindeutige Sub-Domain auf der zweiten Website erstellen.
  1. Beginne mit der Website, von der der Verweis ausgehen soll. Öffne die DNS-Einstellungen für die Root-Domain, zu der du die Sub-Domain hinzufügen möchtest.
  2. Wählen Sie im Menü Voreinstellungen hinzufügen die Option Sub-Domain aus. Geben Sie den neuen Sub-Domain-Namen ein, z. B. Blog oder Shop und klicken Sie dann auf Hinzufügen.
  3. Wechseln Sie zu der zweiten Website, auf die die Sub-Domain verweisen wird. Klicken Sie im Bereich „Domains“ auf Eine Domain verwenden, die mir gehört.
  4. Geben Sie die vollständige Sub-Domain ein, z. B. blog.yourdomain.com.
  5. Klicken Sie auf Über Anbieter verbinden.
  6. Wählen Sie Anderer als Domain-Anbieter aus und klicken Sie dann auf Domain verbinden.
  7. Kopieren Sie im angezeigten Fenster DNS-Einstellungen den eindeutigen Code aus der Spalte Host.
  8. Kehre zu den DNS-Einstellungen der ersten Website zurück. Scrolle nach unten zu Eigene Einträge, um einen neuen Eintrag zu erstellen.
  9. Wähle im Drop-down-Menü Eintrag die Option CNAME aus.
  10. Füge im Feld Host den eindeutigen Code ein.
  11. Gib im Feld Daten verify.squarespace.com ein
  12. Klicke auf Hinzufügen und klicke dann oben auf der Seite auf Speichern, um den Eintrag hinzuzufügen.
  13. Kehren Sie zum zweiten Standort zurück. Deaktivieren Sie im Bereich „Domains“ das WWW-Präfix für die Sub-Domain.
  14. Teste die Verbindung, indem du die Sub-Domain in einem Inkognito-Fenster eingibst.

Auf eine bestimmte Seite verweisen

Es ist nicht möglich, eine Domain oder Sub-Domain auf eine bestimmte Seite einer Website zu verweisen. Dies liegt daran, dass CNAMEs nicht auf eine URL verweisen können, die ein „/“ enthält, z. B. „www.mysite.com/blog.“ Du kannst stattdessen eine Weiterleitungsvoreinstellung verwenden, um Besucher auf die Seite zu leiten.

Fehlerbehebung

Es wird eine Meldung mit dem Titel „DNS-Konfliktwarnung“ angezeigt

Diese Meldung wird angezeigt, wenn die Sub-Domain, auf die du verweisen möchtest, auch als Drittanbieter-Domain mit deiner Website verknüpft ist, was zu einem Konflikt in deinen DNS-Einstellungen führt. Wenn du auf eine Sub-Domain verweist, musst du sie nicht als neue Domain verknüpfen. Du musst sie lediglich im Menü „DNS-Einstellungen“ deiner Root-Domain erstellen.

Überprüfen Sie, ob das Problem durch Ihre Domain-Einstellungen verursacht wird. Wenn dies der Fall ist, wird Ihnen im Bereich „Domains von Drittanbietern“ eine verknüpfte Domain angezeigt, die folgendermaßen aussieht:

linked_subdomain.png

Du siehst auch Sub-Domain-Einträge wie diese in den DNS-Einstellungen der ursprünglichen Domain:

subdomain_custom_records.png

Dies lässt sich anhand folgender Schritte beheben:

  1. Follow the steps in Disconnecting a third-party domain to remove the subdomain.
  2. Lösche im Menü „DNS-Einstellungen“ der ursprünglichen Domain alle eigenen Einträge, die du für die Sub-Domain hinzugefügt hast.
  3. Click Save at the top of the page.
  4. Point your subdomain again using custom records.

Ich brauche Hilfe beim Weiterleiten meiner Domain zu Big Cartel-, SiteGround-, SmugMug- oder Zoho-Websites

Wenn du deine Squarespace-Domain auf eine Big Cartel-, SiteGround-, SmugMug- oder Zoho-Website verweist, ist eine etwas andere Konfiguration erforderlich.

Wir empfehlen die untenstehende Methode – auch dann, wenn in der Supportdokumentation andere Anweisungen enthalten sind. Beispielsweise empfiehlt Big Cartel die Verwendung einer 301-Umleitung und SmugMug die Verwendung einer Weiterleitungsvoreinstellung. Aufgrund der Funktionsweise unserer Weiterleitungseinträge leitet keine dieser Optionen Ihre Squarespace-Domain ordnungsgemäß weiter.

Hinweis: Diese Anweisungen dienen nur zum Verweisen Ihrer Root-Domain. Nutzen Sie zum Verweisen einer Sub-Domain zu Big Cartel oder SmugMug die obenstehenden Anweisungen für reguläre Sub-Domains.

So leitest du eine Squarespace-Domain an Big Cartel-, SiteGround-, SmugMug- oder Zoho-Websites weiter:

  1. Klicken Sie im Bereich Domains auf die Domain, die Sie weiterleiten möchten.
  2. Legen Sie sie als Hauptdomain Ihrer Website fest, sofern dies nicht bereits der Fall ist.
  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Hauptdomain die www-Version Ihrer Domain aus.
  4. Klicke auf DNS-Einstellungen, um deine DNS-Einstellungen zu öffnen.
  5. Löschen Sie Ihre Standardeinträge in gleichnamigen Abschnitt. (Sie können sie bei Bedarf später jederzeit wieder hinzufügen.)
  6. Scrollen Sie zu benutzerdefinierte Einträge und fügen Sie den folgenden CNAME hinzu:
    • Eintrag: Wähle CNAME aus dem Drop-down-Menü aus
    • Host: www
    • Daten: Geben Sie die URL Ihres Anbieters ein.
  7. Klicken Sie auf Hinzufügen, um den Eintrag zu speichern. Fügen Sie dann den folgenden A-Eintrag hinzu:
    • Eintrag: Wähle A aus dem Drop-down-Menü aus
    • Host: @
    • Daten: 198.185.159.144
  8. Klicke auf Hinzufügen und klicke dann oben auf der Seite auf Speichern, um den Vorgang abzuschließen.
  9. Führe einen Test durch, indem du deine Domain in einem Inkognito-Fenster eingibst. In der Adressleiste des Browsers sollte die andere Website mit deiner Squarespace-Domain angezeigt werden.

So könnten diese Einträge bei einem Verweis auf eine Big Cartel-Website aussehen:

custom_big_cartel_records.jpg

War dieser Beitrag hilfreich?
28 von 122 fanden dies hilfreich