Anmerkung: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind andere Anleitungen bisher nur auf Englisch verfügbar
Übersichts-Blöcke im Überblick

Mit Übersichts-Blöcken präsentieren Sie Ihre Inhalte (Blog-Einträge, Produkte, Galerie- und Projekt-Bilder oder Events) im Layout-Style einer Zeitschrift. Es gibt vier verschiedene Arten von Übersichts-Blöcken, die sich in allen Templates gleich verhalten.

Übersichts-Blöcke eignen sich hervorragend für:

  • Das Hervorheben von Inhalten Ihrer Blog-Seite und Galerie-Seite auf Ihrer Startseite.
  • Das Hervorheben von neuen Produkten oder Sonderangeboten auf Ihrer Startseite.
  • Die Anzeige von Blog-Einträgen in einem Layout, das in Ihrem Template nicht verfügbar ist.
  • Das Hervorheben von Events einer Event-Seite auf Ihrer Startseite.
  • Das Ändern des Layouts Ihrer Inhalte, ohne drastische Style-Änderungen vorzunehmen.

Blöcke im Vergleich

Diese Tabelle erklärt die Unterschiede zwischen den verschiedenen Designs von Übersichts-Blöcken.

Wall (Mauer) Zeigt Inhalte in einem Raster an, das einem Mauerwerk ähnelt
Carousel (Karussell) Zeigt eine festgelegte Anzahl von Elementen gleichzeitig mit Navigationspfeilen in der rechten oberen Ecke an, die das Scrollen durch die Inhalte ermöglichen
List (Liste) Zeigt Elemente in einer einzigen Spalte mit Vorschaubildern auf der einen und Text auf der anderen Seite an
Grid (Raster) Zeigt die Elemente in einem gleichmäßigen Raster an. Zwischen den Elementen liegen Zwischenräume mit ungleichmäßigen Abständen.

Schritt 1 - Einen Übersichts-Block hinzufügen

  1. Öffnen Sie eine Seite oder den Eintrags-Editor.
  2. Klicken Sie auf einen Einfügepunkt oder das + Symbol.
  3. Wählen Sie unter Summary (Übersicht) entweder Wall (Mauer), Carousel (Karussell), List (Liste) oder Grid (Raster) aus.
  4. Eine ausführlichere Anleitung finden Sie hier: Blöcke hinzufügen.

Schritt 2 - Inhalte auswählen

Wählen Sie in dem erscheinenden Block-Editor die Blog-Seite, Galerie-Seite, Event-Seite, Projekt-Seite oder Produkt-Seite aus, die in dem Block verwendet werden soll. In diesem Beispiel verwenden wir eine Blog-Seite.

  • Album-Seiten werden derzeit noch nicht unterstützt.
  • Sie können in einem Übersichts-Block nur Inhalte aus einer Seite darstellen. Jedoch können Sie mehrere Blöcke zu einer Seite hinzufügen, um alle gewünschten Inhalte darzustellen.

Schritt 3 - Das Layout bearbeiten

Klicken Sie auf den Reiter Layout, um die Layout-Optionen des Blocks anzupassen.

Die Vorschau des Blocks auf Ihrer Seite verändert sich, sodass Sie Änderungen in Echtzeit mitverfolgen können. Wir empfehlen, ein wenig mit den Einstellungen zu spielen, bis Sie ein Design gefunden haben, das Ihnen gefällt.

Die Layout-Einstellungen variieren leicht von Block zu Block. Näheres erfahren Sie in den entsprechenden Anleitungen:

Schritt 4 - Den angezeigten Inhalt filtern

Klicken Sie auf den Reiter Display (Anzeige), um die Informationen auszuwählen, die im Block angezeigt werden sollen, und die Inhalte nach bestimmten Kriterien zu filtern. Die Vorschau des Blocks auf Ihrer Seite verändert sich, sodass Sie Änderungen in Echtzeit mitverfolgen können. Wir empfehlen, ein wenig mit den Einstellungen zu spielen, bis Sie ein Design gefunden haben, das Ihnen gefällt.

Anzahl der Elemente
  • Wählen Sie die Anzahl der Elemente, die im Block angezeigt werden.
  • Sie können bis zu 30 Elemente anzeigen.
Primäre Informationen zum Anzeigen
  • Setzen oder entfernen Sie Häkchen neben den Informationen, die Sie zum jeweiligen Element anzeigen möchten (Titel, Vorschaubild, Auszug und „Mehr erfahren“-Link nur für Blog-Einträge). Diese Liste wird gemäß den Element-Einstellungen aufgefüllt.
Event-Zeitraum
  • Wählen Sie aus, welche Events im Block angezeigt werden sollen: vergangene oder zukünftige Events.
  • Um vergangene und zukünftige Events anzuzeigen, fügen Sie zwei Übersichts-Blöcke hinzu und wählen Sie jeweils den entsprechenden Zeitraum aus.
Primäre Metadaten
  • Wählen Sie die Informationen aus, die für die einzelnen Elemente hervorgehoben angezeigt werden sollen.
  • Die Platzierung dieser Informationen variiert je nach Block.
  • In Abhängigkeit des jeweiligen Elements können Sie zwischen den Optionen Date Posted (Datum des Eintrags), Category (Kategorie), Tag, Author (Autor), Location (Ort), Comments (Kommentare) und None (Nichts) wählen.
  • Sollte ein Element keine primären Metadaten aufweisen, werden auch keine angezeigt. Darum sollten Sie alle Felder jedes Blog-Eintrags, Events oder Galerie-Bilds ausfüllen, wenn diese Informationen im Block angezeigt werden sollen.
Sekundäre Metadaten
  • Wählen Sie zusätzliche Informationen aus, die bei allen Elementen angezeigt werden sollen.
  • Die Platzierung dieser Informationen variiert je nach Block.
  • In Abhängigkeit des jeweiligen Elements können Sie zwischen den Optionen Date Posted (Datum des Eintrags), Category (Kategorie), Tag, Author (Autor), Location (Ort), Comments (Kommentare) und None (Nichts) wählen.
Kategorie-Filter
  • Wenn Sie möchten, dass nur Inhalte einer bestimmten Kategorie angezeigt werden, geben Sie diese im Kategorie-Filter an.
  • Wir empfehlen, dass Sie allen Elementen Kategorien hinzufügen, wenn Sie diese Informationen anzeigen möchten.
  • Sie können auch mehrere Kategorien von Hand eingeben, indem Sie diese durch ein Komma trennen. Setzen Sie nach einem Komma kein Leerzeichen: Kategorie1,Kategorie2,Kategorie3
Tag-Filter
  • Wenn Sie möchten, dass nur Inhalte mit einem bestimmten Tag angezeigt werden, geben Sie dies im Tag-Filter an.
  • Wir empfehlen, dass Sie allen Elementen Tags hinzufügen, wenn Sie diese Informationen im Block anzeigen möchten.
  • Sie können auch mehrere Tags von Hand eingeben, indem Sie diese durch ein Komma trennen. Setzen Sie nach einem Komma kein Leerzeichen: Tag1,Tag2,Tag3
Besonderer Filter
  • Verwenden Sie diese Option, wenn Sie den Übersichts-Block nutzen möchten, um ausgewählte Einträge zu bewerben oder anzuzeigen.
  • Damit dies funktioniert, muss bei den im Block angezeigten Beiträgen ein Häkchen bei Featured Post (Ausgewählter Beitrag) im Reiter Options (Optionen) des Blog-Eintrag-Editors gesetzt sein.

Wenn Sie die Anzeige eines Vorschaubilds ausgewählt haben, verwendet der Block zu diesem Zweck das erste verfügbare Bild aus dieser Liste:

  1. Vorschaubild des Elements (bei einem Blog-Eintrag, Produkt oder Event)
  2. Bild-Block (in einem Blog-Eintrag)
  3. Galerie-Block (in einem Blog-Eintrag)

Sollte der Übersichts-Block Inhalte aus einer Galerie-Seite beziehen, werden alle Galerie-Bilder angezeigt (bis zu 30).

Schritt 5 - Speichern

Wenn Sie mit der Gestaltung des Block-Designs fertig sind, klicken Sie auf Apply (Anwenden).

Schritt 6 - Zwischen Designs wechseln (optional)

Sie können im Reiter Layout des Block-Editors zum Design eines anderen Blocks wechseln. Auf diese Weise können Sie das Design und Verhalten der Inhalte ändern, ohne den Block zu löschen und erneut einzufügen.

  1. Doppelklicken Sie auf den Block im Editor.
  2. Klicken Sie auf den Reiter Layout.
  3. Wählen Sie Wall (Mauer)Carousel (Karussell)List (Liste) oder Grid (Raster).
  4. Spielen Sie mit den Einstellungen, bis Sie ein Design gefunden haben, das Ihnen gefällt.
  5. Sobald Sie eine Auswahl treffen, wird die Vorschau Ihrer Seite entsprechend geändert, sodass Sie das Ergebnis in Echtzeit sehen.

Schritt 7 - Zwischen Inhaltsquellen wechseln

Sie können die im Block angezeigten Inhalte im Reiter Content (Inhalt) ändern:

  1. Doppelklicken Sie auf den Block im Editor.
  2. Klicken Sie auf den Reiter Content (Inhalt).
  3. Wählen Sie die Blog-Seite, Galerie-Seite, Event-Seite, Projekt-Seite oder Produkt-Seite aus, die im Block verwendet werden soll.
  4. Sobald Sie eine Auswahl treffen, wird die Vorschau Ihrer Seite entsprechend geändert, sodass Sie das Ergebnis in Echtzeit sehen.

War dieser Beitrag hilfreich?
44 von 103 fanden dies hilfreich
Übersichts-Blöcke im Überblick