Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Verwenden von Code einfügen

Du kannst mit der Option „Code einfügen“ HTML und Skripts hinzufügen, um bestimmte Teile deiner Website ansprechender oder funktionsreicher zu gestalten. Dabei kann es sich z. B. um Live-Chat-Dienste, Domain-Verifizierung für benutzerdefinierte E-Mail-Dienste oder Website-Analytics handeln.

„Code einfügen“ ist nicht dazu gedacht, um Inhalte oder Stile hinzuzufügen. Wie du Inhalte zu deiner Website hinzufügst, erfährst du unter Grundlagen zu Seiten und Inhalten. Verwende den benutzerdefinierten CSS-Editor, um benutzerdefiniertes CSS zur Gestaltung hinzuzufügen.

„Code einfügen“ ist eine Premium-Funktion, die im Rahmen von Business- und E-Commerce-Abos verfügbar ist.

Ein Video anschauen

Bevor Sie beginnen

  • Wenn du Code über „Code einfügen“ hinzufügst, bitten wir dich möglicherweise, diesen Code während des Bearbeitens deiner Website zu deaktivieren.
  • Wenn du JavaScript zu „Code einfügen“ hinzufügen möchtest, gib vor und nach dem Code die Tags <script></script> ein.
  • Wir empfehlen dir, CSS im CSS-Editor hinzuzufügen, statt „Code einfügen“ zu verwenden. Wenn du CSS zu „Code einfügen“ hinzufügst, gib vor und nach dem Code die Tags <style></style> ein.
  • Der Footer-Bereich wird durch das Template und die Version deiner Website definiert.
  • Ajax-Laden kann verhindern, dass CSS, das zu „Code einfügen“ hinzugefügt wurde, ordnungsgemäß geladen wird. Füge stattdessen CSS zum CSS-Editor hinzu.

Hinzufügen von Code zu Code einfügen

So fügst du benutzerdefinierten Code zu „Code einfügen“ hinzu:

  1. Klicke im Hauptmenü auf Einstellungen, dann auf Erweitert und anschließend auf Code einfügen.
  2. Füge gültigen HTML-Code oder Skripts in die entsprechenden Code einfügen-Felder für Header, Footer, Sperrseite oder Bestellbestätigungsseite ein.
  3. Wenn du deinen Code hinzugefügt hast, klicke auf Speichern.

Der hier hinzugefügte Code wird in den <head> Tag jeder Seite Ihrer Website eingegeben.

Der hier hinzugefügte Code wird vor dem abschließenden </body> Tag jeder Seite deiner Website eingefügt.

Sperrseite

Der Sperrbildschirm erscheint, wenn eine Seite oder Website mit einem Passwort für die gesamte Website oder einem Seiten-Passwort geschützt wird. Der hier eingegebene Code wird über dem Passwort-Eingabefeld des Sperrbildschirms angezeigt.

Du kannst zwar Code in diesem Feld hinzufügen, wir empfehlen dir jedoch, deine Sperrseite stattdessen über das Sperrbildschirm-Menü zu gestalten. Auf diese Weise kannst du ein Hintergrundbild oder eine Diashow hinzufügen, die Schriftarten anpassen, dein Logo einfügen und mehr.

Bestätigungsseite für Bestellungen

Ein hier eingegebener Code wird in die Bestätigungsseite für Bestellungen eingefügt, die erscheint, nachdem ein Kunde bestellt hat. Diese Möglichkeit eignet sich hervorragend für das Einfügen von Tracking-Codes von Drittanbietern oder Affiliate-Programmen in Ihren Shop.

Es gibt sechs Tags, die Sie verwenden können, um kundenspezifische Informationen einzugeben.

  • {orderId} – Die Bestellnummer der bestätigten Bestellung
  • {orderSubtotal} – die Zwischensumme der bestätigten Bestellung
  • {orderSubtotalCents} – Der Gesamtbetrag der bestätigten Bestellung in Cent
  • {orderGrandTotal} – die Gesamtsumme der bestätigten Bestellung
  • {orderGrandTotalCents} – Die Gesamtsumme der bestätigten Bestellung in Cent
  • {customerEmailAddress} – Die E-Mail-Adresse des Kunden, die an der Kasse im Abschnitt „Deine E-Mail“ eingegeben wurde

Code einfügen für einzelne Seiten

Du kannst den benutzerdefinierten Code auch auf einer bestimmten Seite einfügen:

  1. Bewege den Mauszeiger über die Seite im Seiten-Menü.
  2. Klicke auf das Symbol .
  3. Klicken Sie auf Erweitert.

Page Header Code Injection (Benutzerdefinierter Code für Kopfzeile) fügt einen Code in das <head> Tag der Seite hinzu.

In den Blog-Seiteneinstellungen kann mithilfe der Option „Code einfügen“ in Blog-Eintrag Code zu sämtlichen Blogeinträgen hinzugefügt werden.

Wie „Code einfügen“ angezeigt wird, hängt von der Version deiner Website ab.

Denken Sie daran:

  • Wir empfehlen nicht, HTML im Bereich Benutzerdefinierten Code im Seiten-Header einfügen zu verwenden. In dem Fall wird der Code nicht angezeigt, wenn du die Transparenz deines Website-Headers deaktivierst.
  • Der Bereich Benutzerdefinierter Code in Blog-Eintrag wird unter dem Beitragsinhalt angezeigt.

Denken Sie daran:

  • „Code einfügen“ wird nicht auf Index-Landing-Pages angezeigt.
  • Abhängig von deiner Vorlage wird der Bereich Benutzerdefinierter Code in Blog-Eintrag über oder unter dem Beitragsinhalt angezeigt.
  • Bei Templates mit einer Blog-Seite im Raster-/Listen-Format wird der Code auf der Landing-Page des Blogs und nicht in einzelnen Beiträgen angezeigt.

Skripts in der Vorschau deaktivieren

Benutzerdefinierter Code kann in manchen Fällen verhindern, dass du deine Website auf sichere Art und Weise bearbeiten kannst. Wenn wir dir bei der Fehlerbehebung helfen, kann es sein, bitten wir dich unter Umständen, Skripts in der Vorschau zu deaktivieren. Das bedeutet, dass du deinen benutzerdefinierten Code nicht sehen, während du angemeldet bist. Es hat jedoch keinen Einfluss darauf, wie deine Website Besuchern angezeigt wird.

Sie werden diese Meldung unten auf Ihrer Website sehen, falls Ihr Code stört:

Wir haben einen Fehler beim Laden Ihrer Website-Vorschau festgestellt. Dies wird meist durch benutzerdefiniertem Code verursacht.

Um eine sichere Bearbeitung durchzuführen, klicke unten auf deiner Website auf Skripts in der Vorschau deaktivieren. Die Meldung ändert sich zu Skripts wurden in der Vorschau deiner Website deaktiviert. Wenn du deinen benutzerdefinierten Code anzuzeigen möchtest, öffne ein neues privates oder Inkognito-Fenster in deinem Browser und gib die URL deiner Seite ein.

Wenn die Meldung zum Deaktivieren von Skripts nicht automatisch angezeigt wird:

  1. Du kannst diese Meldung anzeigen lassen, indem du /safe am Ende deiner URL zur sicheren Bearbeitung eingibst und dann die Eingabetaste drückst.
  2. Wenn dies nicht funktioniert, überprüfe alle Bereiche, in denen du benutzerdefinierten Code hinzugefügt hast, um ihn während der Fehlerbehebung vorübergehend zu entfernen.

Wenn du deinen Code deaktiviert hast, wird dir möglicherweise die Meldung Skripts in der Vorschau aktivieren?angezeigt. Wir raten davon ab, dies anzuklicken, da dies möglicherweise zu Problemen dabei führen kann, deine Website in der Vorschau anzuzeigen, zu bearbeiten oder zu betreiben, wenn du angemeldet bist. Es ist nicht möglich, diese Nachricht auszublenden, sie wird dir aber nur dann angezeigt, wenn du angemeldet bist – für Besucher ist sie nicht sichtbar.

Codebasierte Anpassungen fallen nicht in den Rahmen unserer Kundenbetreuung. Das bedeutet, dass wir keine weitere Unterstützung bei der Einrichtung oder Fehlerbehebung bieten können. Außerdem können wir bei einer codebasierten Lösung die Funktionalität oder vollständige Kompatibilität mit Squarespace nicht garantieren. Dies bezieht sich etwa auf die Funktionalität in Verbindung mit responsivem Design, insbesondere auf das Erscheinungsbild auf Mobilgeräten, und auf die Kompatibilität mit allen Templates. Zudem kann benutzerdefinierter Code im Anschluss an zukünftige Updates unserer Plattform zu Anzeigeproblemen führen. Wir können dir in diesem Fall nicht weiterhelfen, allerdings gibt es viele andere Informationsquellen, die dich hier unterstützen können:
War dieser Beitrag hilfreich?
168 von 466 fanden dies hilfreich