Anmerkung: Unsere beliebtesten Anleitungen wurden ins Deutsche übersetzt, alle restlichen Anleitungen sind bisher nur auf Englisch verfügbar
Benutzerdefinierten Code verwenden

Sie können benutzerdefinierte Codes und Skripte zu Ihrer Website hinzufügen, indem Sie den Bereich Code Injection (Benutzerdefinierter Code) in den Advanced Settings (Erweiterten Einstellungen) benutzen.

Dies ist ein Premium-Feature, das im aktuellen Business-Abo und in umfangreicheren Abos enthalten ist:

  • Erhältlich in: allen Business- und E-Commerce-Abos
  • Erhältlich im: eingestellten Standard-Abo (für neue Abonnenten nicht mehr erhältlich)
  • Nicht erhältlich im: aktuellen Standard-Abo
  • Probe-Website: Im Rahmen einer Probe-Website verfügbar.

Näheres erfahren Sie hier: Premium-Features.

Ein Video anschauen

Bevor Sie beginnen

  • Wenn Sie einen Code über die Code Injection (Benutzerdefinierter Code) hinzufügen, ist es möglich, dass wir Sie bitten diesen zu deaktivieren, während Sie Ihre Website bearbeiten. Erfahren Sie mehr unter Skripts in der Vorschau deaktivieren.
  • Um JavaScript in ein Feld für benutzerdefinierten Code hinzuzufügen, geben Sie vor und nach dem Code die Tags <script></script> ein.
  • Wir empfehlen, CSS im CSS Editor hinzuzufügen, anstatt benutzerdefinierten Code zu verwenden. Wenn Sie CSS in ein Feld für benutzerdefinierten Code hinzuzufügen, geben Sie vor und nach dem Code die Tags <style></style> ein.

Wann wird benutzerdefinierter Code verwendet?

Benutzen Sie „Code einfügen“, um HTML und Skripts hinzuzufügen, die bestimmte Teile Ihrer Website optimieren. Dabei kann es sich z. B. um Live-Chat-Dienste, Domain-Verifizierung für benutzerdefinierte E-Mail-Dienste oder Websites-Analytics handeln.

Code Injection (Benutzerdefinierter Code) ist nicht dazu gedacht, um Inhalte oder Styles hinzuzufügen. Um Inhalte für Ihre Website hinzuzufügen, lesen Sie Eine Seite erstellen. Um benutzerdefinierte CSS für Styles hinzuzufügen, benutzen Sie den Benutzerdefinierten CSS Editor.

Schritt 1 - Code Injection (Benutzerdefinierter Code) öffnen

Klicken Sie im Home Menu (Hauptmenü) auf Settings (Einstellungen), dann auf Advanced (Erweitert) und anschließend auf Code Injection (Benutzerdefinierter Code).

Schritt 2 - HTML-Code hinzufügen

Fügen Sie gültigen HTML-Code oder Skripte in die entsprechenden Code einfügen-Felder für Kopfzeile, Fußzeile, Sperrseite oder Bestellbestätigungsseite ein.

Der hier hinzugefügte Code wird in den <head> Tag jeder Seite Ihrer Website eingegeben.

Screen_Shot_2019-01-16_at_1.01.09_PM.png

Der hier hinzugefügte Code wird vor dem abschließenden </body> Tag jeder Seite Ihrer Website eingegeben.

Screen_Shot_2019-01-16_at_1.01.25_PM.png

Hinweis: Der Fußzeilen-Bereich wird von Ihrem Template festgelegt.

Sperrseite

Der Sperrbildschirm erscheint, wenn eine Seite oder Website von einem Website-Passwort oder Seiten-Passwort verborgen wird. Ein hier eingegebener Code wird über dem Passwort-Eingabefeld des Sperrbildschirms angezeigt.

Obwohl Sie einen Code in diesem Feld hinzufügen können, empfehlen wir Ihnen stattdessen die Verwendung des Sperrbildschirm-Menüs, um Ihre Sperrseite zu gestalten. Auf diese Weise können Sie ein Hintergrundbild oder eine Diashow hinzufügen, die Schriftarten anpassen, Ihr Logo einfügen und mehr.

Screen_Shot_2019-01-16_at_1.01.32_PM.png

Bestätigungsseite für Bestellungen

Ein hier eingegebener Code wird in die Bestätigungsseite für Bestellungen eingefügt, die erscheint, nachdem ein Kunde bestellt hat. Diese Möglichkeit eignet sich hervorragend für das Einfügen von Tracking-Codes von Drittanbietern oder Affiliate-Programmen in Ihren Shop.

Es gibt sechs Tags, die Sie verwenden können, um kundenspezifische Informationen einzugeben.

  • {orderId} – Die eindeutige ID der bestätigten Bestellung
  • {orderSubtotal} – Die Zwischensumme der bestätigten Bestellung
  • {orderSubtotalCents} – Der Gesamtbetrag der bestätigten Bestellung in Cent
  • {orderGrandTotal} – Die Gesamtsumme der bestätigten Bestellung
  • {orderGrandTotalCents} – Die Gesamtsumme der bestäigten Bestellung in Cent
  • {customerEmailAddress} – Die E-Mail-Adresse des Kunden, welche im Bereich Zahlungsinformationen eingegeben wurde.

Screen_Shot_2019-01-16_at_1.01.40_PM.png

Schritt 3 - Speichern

Nachdem Sie Ihren Code hinzugefügt haben, klicken Sie auf Save (Speichern).

5.png

Code Injection (Benutzerdefinierter Code) für einzelne Seiten

Sie können den benutzerdefinierten Code auch in eine bestimmte Seite einfügen:

  1. Öffnen Sie die Seite, wenn Sie sich im Pages (Seiten)-Menü befinden.
  2. Gehen Sie mit der Maus über den Bereich Content (Inhalte).
  3. Klicken Sie auf Settings (Einstellungen).
  4. Klicken Sie im Fenster Page Settings (Seiteneinstellungen) in der oberen rechten Ecke auf Advanced (Erweitert).

Page Header Code Injection (Benutzerdefinierter Code für Kopfzeile) fügt Code zum <head>-Tag der jeweiligen Seite hinzu. Dieser Code wird auf Landingpages mit Index nicht angezeigt.

In den Blog-Seiteneinstellungen kann mithilfe der Option Post Blog Item Code Injection (Benutzerdefinierten Code in Blog-Artikel einfügen) Code zu sämtlichen Blog-Einträgen hinzugefügt werden.

  • Je nach Template erfolgt die Anzeige oberhalb oder unterhalb des Eintrags.
  • In Templates mit einer Blog-Seite im Raster-/Stapel-Format wird der Code auf der Landingpage des Blogs und nicht in individuellen Einträgen angezeigt. 
Hinweis: Durch das Laden von Ajax werden möglicherweise die zum benutzerdefinierten Code hinzugefügte CSS nicht korrekt geladen. Fügen Sie stattdessen CSS zum CSS-Editor hinzu.

Screen_Shot_2019-01-16_at_1.02.57_PM.png

Hinweis: Das Hinzufügen oder Abändern eines Codes Ihrer Website ist eine Modifikation für Fortgeschrittene. Wie empfehlen Ihnen dringend, benutzerdefinierte Codes nur dann zu verwenden, wenn Sie über die entsprechenden Kenntnisse verfügen. Wir können Ihnen zu diesem Thema leider keine weitere Hilfe anbieten, aber es gibt viele verfügbaren Ressourcen, die Ihnen zur Unterstützung zur Verfügung stehen:

War dieser Beitrag hilfreich?
105 von 251 fanden dies hilfreich
Benutzerdefinierten Code verwenden