Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.
Eine Domain von Squarespace weg übertragen

Eine Squarespace-Domain kann erst zu einem anderen Anbieter übertragen werden, wenn nach der Registrierung oder Übertragung zu Squarespace mindestens 60 Tage vergangen sind. Dieser Prozess kann insgesamt bis zu sieben Werktage in Anspruch nehmen. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie einen Authentifizierungscode für die Übertragung (auch EPP-Code, Übertragungsschlüssel oder Autorisierungscode genannt) erhalten. Diesen benötigen Sie, um die Domain zu einem anderen Domain-Host zu übertragen.

Tipp: Um eine Domain zu einer anderen Squarespace-Website zu übertragen, besuchen Sie Eine Domain zwischen Websites verschieben.

Bevor Sie beginnen

  • Die 60-Tage-Übertragungsregel ist Teil unserer Vereinbarung mit ICANN.
  • Wenn Sie eine kostenlose Domain übertragen, geht das kostenlose Angebot nicht automatisch zum neuen Anbieter über. Der jeweilige Anbieter wird Ihnen den fortlaufenden Domain-Service unter Umständen in Rechnung stellen.
  • Wenn Sie eine Domain mit der Endung .co.uk, .de oder .uk zu einem anderen Anbieter übertragen, überprüfen Sie die speziellen Übertragungsanforderungen und Ausnahmen in den verknüpften Anleitungen, bevor Sie den Prozess beginnen.
  • Wenn G Suite by Google mit Ihrer Domain verknüpft ist, passen Sie Ihre MX-Records nach der Übertragung an Ihren neuen Domain-Anbieter an, um eine Unterbrechung Ihres E-Mail-Services zu verhindern. Sie verwalten Ihr G Suite-Abonnement weiterhin über Squarespace, sofern Sie Ihr Abonnement nicht kündigen.
  • Die Übertragung Ihrer Squarespace-Domain hat keinerlei Einfluss auf das Hosting Ihrer Website und führt auch nicht zur Kündigung Ihrer aktuellen Squarespace-Website. Wenn Sie sämtliche Squarespace-Services verlassen möchten, kündigen Sie Ihr Website-Abonnement nach der Übertragung Ihrer Domain.

Ihre Domain von Squarespace zu einem anderen Anbieter übertragen

So übertragen Sie Ihre Domain von Squarespace zu einem anderen Anbieter:

  1. Im Hauptmenü klicken Sie auf Einstellungen dann klicken Sie auf Domains. Sie können auch den Button ? drücken, während ein Menü geöffnet ist, und nach Domains suchen.
  2. Klicken Sie auf die Domain, die Sie übertragen möchten.
  3. Scrollen Sie nach unten und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Lock Domain (Domain sichern).

unlock_domain.jpg

  1. Klicken Sie auf den Button Authentifizierungscode für die Übertragung senden, der unten im Menü angezeigt wird. Dadurch wird eine E-Mail mit einem eindeutigen Authentifizierungscode an den Admin-Kontakt der Domain gesendet.
Tipp: Wenn Sie die E-Mail-Adresse des Admin-Kontaktes der Domain nicht kennen oder sie ändern möchten, öffnen Sie die Registrierungsinformationen der Domain. Diese E-Mail-Adresse kann sich von derjenigen unterscheiden, die Sie für die Anmeldung bei Squarespace verwenden.

send-auth-code.png

  1. Überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine E-Mail von customercare@squarespace.com mit der Betreffzeile: „Auth code for [ihredomain.com]“ (Autorisierungscode für [ihredomain.com]). Wenn Sie diese E-Mail nicht innerhalb von wenigen Minuten erhalten, lesen Sie die folgenden Schritte zur Fehlerbehebung.
  2. Kopieren Sie den Authentifizierungscode für die Übertragung aus dieser E-Mail und senden Sie ihn an Ihren neuen Domain-Anbieter.
Hinweis: Die Schritte zur Bereitstellung des Übertragungscodes sind je nach Anbieter unterschiedlich. Wenn Sie Hilfe benötigen, setzen Sie sich mit dem jeweiligen Anbieter in Verbindung oder schauen Sie in der Dokumentation nach. Hier finden Sie verschiedene Dokumentationen zur Domain-Übertragung von beliebten Anbietern:

Die Übertragung bestätigen (optional)

Nachdem Sie die oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben, erhalten Sie möglicherweise eine E-Mail Ihres neuen Anbieters (über eine @registrarmail.net E-Mail-Adresse) mit der Bestätigung, dass die Übermittlung in Gange ist. Diese E-Mail enthält einen Link, der den Anschein macht, dass er zur Kündigung dient, aber Sie können ihn zum Bestätigen der Übermittlung verwenden.

Wenn Sie auf den Link klicken und die Übertragung bestätigen, wird sie ausgeführt, sobald Ihr neuer Anbieter diese bestätigt. Falls Sie nicht auf den Link klicken, wird die Übertragung innerhalb von fünf Arbeitstagen durchgeführt.

Nach der Übertragung der Domain zu Ihrem neuen Anbieter wird sie im Domains-Menü als Drittanbieter-Domain angezeigt. Wenn Sie die Domain für eine andere Website verwenden möchten, können Sie die Verbindung trennen.

Übertragung abbrechen

Wenn Sie Ihre Meinung ändern und sich entscheiden, Ihre Domain bei uns zu belassen, kehren Sie in Ihrem Domains-Menü zu der entsprechenden Domain zurück, bevor Sie dem anderen Anbieter den Authentifizerungscode für die Übertragung senden, und aktivieren Sie Domain sperren.

Nachdem Sie den Code an Ihren neuen Anbieter gesendet haben, kann die Übertragung nicht mehr über Squarespace abgebrochen werden. Eventuell können Sie die Übertragung über die E-Mail, die Sie zur Bestätigung erhalten, abbrechen, nachdem Sie die Schritte in diesem Handbuch ausgeführt haben. Wenn Sie diese E-Mail nicht erhalten haben oder keine Option zum Abbrechen der Übertragung sehen, wenden Sie sich an Ihren neuen Domain-Anbieter, um Hilfe zu erhalten.

Fehlerbeseitigung

Ich habe den Authentifizierungscode für die Übertragung nicht in meinem Posteingang erhalten.

Wenn Sie den Authentifizierungscode für die Übertragung nicht innerhalb weniger Minuten erhalten, überprüfen Sie Ihren Spam- oder Junk-Ordner.

Wenn Sie die E-Mail dort nicht finden, überprüfen Sie die E-Mail-Adresse für den Admin-Kontakt der Domain im Menü „Registrierungsinformationen“ und aktualisieren Sie diese bei Bedarf. Klicken Sie erneut auf Authentifizierungscode für die Übertragung senden, um die E-Mail erneut an die richtige Adresse zu senden.

Wenn Sie die E-Mail immer noch nicht erhalten, eröffnen Sie ein Ticket, und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Mein neuer Anbieter sagt, dass der Übertragungscode ungültig oder abgelaufen ist.

Wenn Sie mehrmals auf Authentifizierungscode für die Übertragung senden klicken, können mehrere eindeutige Übertragungscodes gesendet werden. Wenn Sie mehrere Übertragungscode-E-Mails in Ihrem Posteingang haben, stellen Sie sicher, dass Sie den neuesten Code an Ihren neuen Domain-Anbieter senden. Alle anderen Codes sind ungültig.

Ich habe keine E-Mail-Anfrage zur Verifizierung von meinem neuen Domain-Anbieter erhalten.

Ihr neuer Domain-Anbieter erfordert eine E-Mail-Verifizierung zur Übertragung Ihrer Domain. Vergewissern Sie sich, dass Sie in Ihrem Domains-Menü die richtige Admin-Kontakt-E-Mail hinterlegt haben, falls Sie diese E-Mail nicht erhalten.

  1. Klicken Sie im Hauptmenü zunächst auf Einstellungen und anschließend auf Domains.
  2. Klicken Sie dann auf die Domain, die Sie übertragen möchten.
  3. Klicken Sie in diesen Domain-Einstellungen auf Registrierungsinformationen.
  4. Vergewissern Sie sich, dass im Feld Admin Contact (Admin-Kontakt) die richtige E-Mail-Adresse angegeben ist. Sollte dies nicht der Fall sein, klicken Sie auf Admin Contact und aktualisieren Sie das Feld Email Address (E-Mail-Adresse).

Mein neuer Anbieter bittet mich, den WHOIS-Datenschutz zu deaktivieren.

Sie müssen für die Übertragung einer Domain den WHOIS-Datenschutz nicht deaktivieren, aber einige Anbieter verwenden möglicherweise einen älteren Übertragungsfluss, der dies erforderlich macht. Wenn Ihr neuer Anbieter Sie bittet, Ihre WHOIS-Informationen öffentlich zu machen, können Sie in Ihren Domain-Einstellungen die Privatsphäre deaktivieren.

In einigen Fällen wird Ihre E-Mail-Adresse zur Domain-Registrierung dennoch nicht sichtbar sein. Falls Ihr neuer Anbieter keine Möglichkeit bietet, um die Übermittlung ohne Deaktivierung des Datenschutzes zu bewerkstelligen, müssen Sie möglicherweise einen andere Anbieter auswählen.

Meine Squarespace-Domain ist abgelaufen.

Zur Übertragung Ihrer abgelaufenen Squarespace-Domain muss Ihre Website unter Umständen aktiv sein. Setzen Sie sich vor der Übertragung mit Ihrem neuen Domain-Anbieter in Verbindung, da einige Anbieter keine Übertragungen von abgelaufenen Websites zulassen.

Ich kann meine DNS-Einstellungen in Squarespace nicht bearbeiten.

Nachdem Ihr neuer Domain-Anbieter der Übertragung zugestimmt hat, können Sie die DNS- oder Nameserver-Einstellungen der Domain nicht mehr über Squarespace bearbeiten. Wenn Sie versuchen, Optionen im Panel „Erweiterte Einstellungen“ der Domain zu aktualisieren, wird Ihnen eine Fehlermeldung angezeigt. Warten Sie daher, bis die Domain vollständig an den neuen Anbieter übertragen wurde, und befolgen Sie dann die Anweisungen des neuen Anbieters, um diese Einstellungen zu ändern.

Laut meines neuen Domain-Anbieters kann die Domain nicht übertragen werden.

Wenn Ihr neuer Anbieter Ihre Domain nicht übernehmen kann, vergewissern Sie sich zunächst, dass Ihre Domain mindestens 60 Tage lang bei Squarespace aktiv war. Domains, die erst weniger als 60 aktiv sind, können nicht übertragen werden.

Vergewissern Sie sich als Nächstes, dass Sie Ihre Domain in Squarespace entsperrt haben. Wenn das Kontrollkästchen Lock Domain bereits deaktiviert ist, aktivieren Sie es zunächst erneut, bevor Sie es wieder deaktivieren.

Wenn weiterhin Probleme auftreten, erstellen Sie ein Ticket. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Meine Domain wurde nicht zu meinem neuen Anbieter übertragen.

Domain-Übertragungen können bis zu sieben Werktage in Anspruch nehmen. Auf dieses Zeitfenster hat Squarespace keinerlei Einfluss. Wenn Sie die in dieser Anleitung aufgeführten Schritte befolgt haben, Ihre Domain nach sieben Werktagen aber immer noch nicht übertragen wurde, sollten Sie Ihren neuen Domain-Anbieter um Hilfe bitten.

War dieser Beitrag hilfreich?
115 von 240 fanden dies hilfreich
Eine Domain von Squarespace weg übertragen