Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Zustellerabhängige Portokosten

Verwenden Sie die zustellerabhängigen Portokosten, auch „Versandkosten in Echtzeit“ genannt, um automatisch Versandkosten auf Basis von FedEx-, UPS- und USPS-Preisen zu berechnen. Sie verwenden Paketgewicht, Abmessungen und Adressen, um genaue Versandpreise zu ermitteln und Bestellungen zu den am besten passenden Paketen zusammenzufassen.

Zustellerabhängige Portokosten sind beim Erweiterten Abo und bei bestimmten veralteten Abonnements verfügbar. Diese Option steht für den Inlandsversand in den Vereinigten Staaten zur Verfügung.

Bevor Sie anfangen

  • Diese Funktion beinhaltet nicht das Drucken von Versandetiketten. Um Versandetiketten für diese Versandunternehmen zu drucken, verbinden Sie Ihre Website mit ShipStation.
  • Wir unterstützen derzeit keine individuell ausgehandelten Tarife mit Versandunternehmen.
  • Wenn zustellerabhängige Portokosten aktiviert sind, haben Warenkörbe ein Limit von 150 Artikeln, um zu gewährleisten, dass die Versandschätzungen korrekt bleiben. Ohne zustellerabhängige Portokosten beträgt das Limit 500 Artikel.

Unterstützte Versandunternehmen und Container

Hier sind die Versandunternehmen, die Sie über diese Integration anbieten können. Sie können außerdem kundenspezifische Container hinzufügen, wenn Sie Bestellungen in generischen Kartons oder Umschlägen versenden.

FedEx-Services

Sie können diese FedEx-Services über diese Integration nutzen. Für Lieferzeiten und weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website von FedEx.

  • FedEx Ground Home Delivery (erfordert einen kundenspezifischen Container)
  • FedEx Priority Overnight
  • FedEx Standard Overnight
  • FedEx 2Day
  • FedEx Express Saver
  • FedEx First Overnight

FedEx-Container

Services mit Ausnahme von Ground Home Delivery unterstützen die folgenden Container:

  • FedEx® Small Pak 10.25" ✕ 12.75" ✕ 0.25"
  • FedEx® Large Pak 12.00" ✕ 15.50" ✕ 0.25"
  • FedEx® Small Box 10.88" ✕ 1.50" ✕ 2.38"
  • FedEx® Small Box 8.75" ✕ 2.69" ✕ 11.31"
  • FedEx® Medium Box 11.50" ✕ 2.38" ✕ 13.25"
  • FedEx® Medium Box 8.75" ✕ 4.38" ✕ 11.31"
  • FedEx® Large Box 12.38" ✕ 3.00" ✕ 17.50"
  • FedEx® Large Box 8.75" ✕ 7.75" ✕ 11.31"
  • FedEx® Extra Large Box 11.88" ✕ 10.81" ✕ 11.06"
  • FedEx Extra Large Box 15.75" ✕ 14.19" ✕ 6.00"
  • FedEx® Tube 6.00" ✕ 6.00" ✕ 38.00"

UPS-Services

Sie können diese UPS-Services über diese Integration nutzen. Für Lieferzeiten und weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website von UPS.

  • UPS Ground
  • UPS Next Day Air
  • UPS Next Day Air Saver
  • UPS 2nd Day Air
  • UPS 3 Day Select

UPS-Container

Next Day Air, Next Day Air Saver und 2nd Day Air unterstützen die folgenden Standard-Container:

  • Small Express Box 13.00" ✕ 2.00" ✕ 11.00"
  • Medium Express Box 15.00" ✕ 3.00" ✕ 11.00"
  • Large Express Box 18.00" ✕ 3.00" ✕ 13.00"
  • Express Tube 38.00" ✕ 6.00" ✕ 6.00

Ground und 3 Day Select erfordern kundenspezifische Container.

USPS-Services

Sie können diese USPS-Services über diese Integration nutzen. Für Lieferzeiten und weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website von USPS.

  • USPS Priority Mail
  • USPS Priority Mail Express
  • USPS Retail Ground

First Class, Media Mail und Envelope-Versandkosten sind in dieser Integration nicht verfügbar.

USPS-Container

Die folgenden Flatrate-Boxen sind nur für Priority Mail verfügbar. Fügen Sie für Priority Mail Express oder Retail Ground kundenspezifische Container hinzu.

  • Priority Large Flat Rate 23.69" ✕ 3.00" ✕ 11.75"
  • Priority Large Flat Rate 12.00" ✕ 5.50" ✕ 12.00"
  • Priority Medium Flat Rate 11.00" ✕ 5.50" ✕ 8.50"
  • Priority Medium Flat Rate 13.63" ✕ 3.38" ✕ 11.88"
  • Priority Small Flat Rate 8.63" ✕ 1.63" ✕ 5.38"

Wenn du Priority Mail auswählst, gelten diese Boxen als standardmäßige Versandoption. Willst du keinen Versand mit USPS Flatrate-Boxen anbieten, deaktiviere Flatrate-Boxen verwenden.

Schritt 1 – Fügen Sie Abmessungen und Gewicht für alle Produkte hinzu

Fügen Sie Abmessungen und Gewichte für alle Produkte abhängig von deren Versandart hinzu. Wenn alle Produkte genaue Abmessungen haben, werden die Bestellungen der Kunden zu den am besten passenden Paketen mit den besten Preisen zusammengefasst.

So fügen Sie Abmessungen und Gewicht zu einem Produkt hinzu:

  1. Öffnen Sie das Produkt.
  2. Klicken Sie auf den Tab Preise & Varianten.
  3. Klicken Sie auf die Felder Gewicht und Abmessungen und geben Sie die Abmessungen ein. Verwenden Sie Maße, die der Art und Weise entsprechen, wie die Produkte für den Versand verpackt werden, einschließlich aller Verpackungsmaterialien – nicht die Abmessungen des Artikels wie sie sind.
Tipp: Zum Beispiel hat ein Poster flach gelegt die Maße 24" x 36". Beim Versand in einem Posterrohr sind die Abmessungen 3" x 36". Verwenden Sie die Abmessungen des Rohrs, nicht die flachen Abmessungen, da es im Rohr versandt wird.
  1. Füllen Sie dies für alle Varianten dieses Produkts aus.
  2. Wiederholen Sie diese Schritte für alle Produkte, die Sie bereits in Ihrem Shop haben. Wenn Sie in Zukunft neue Produkte hinzufügen, führen Sie ebenfalls diese Schritte aus.

Abmessungen zu Produktbeschreibungen hinzufügen (optional)

Abmessungen und Gewichte, die im Tab „Preise & Varianten“ hinzugefügt werden, sind für Kunden nicht sichtbar. Um die Abmessungen der Produkte so wie sie sind anzuzeigen (z. B. die flachen Abmessungen eines Posters), fügen Sie sie stattdessen zu den Produktbeschreibungen hinzu.

Schritt 2 – Versandservices und optionalen Aufschlag hinzufügen

Verwenden Sie anschließend die Einstellungen im Tab „Formel“, um die Versandkosten zu berechnen.

So richten Sie eine Option für zustellerabhängige Portokosten ein:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf E-Commerce und dann auf Versand. Sie können auch die Taste ? verwenden, während ein Panel geöffnet ist, und nach Versand suchen.
  2. Klicken Sie auf Versandart hinzufügen.
  3. Wählen Sie ein Versandunternehmen, entweder UPS, FedEx oder USPS.
  4. Wählen Sie im Tab Formel die Services des jeweiligen Versandunternehmens aus, die Sie nutzen. Eine Liste der unterstützten Services finden Sie unter Unterstützte Versandunternehmen und Container. Sie müssen nicht jeden Service nutzen, den das Versandunternehmen anbietet.
  5. Optional: Geben Sie unterhalb der Service-Liste einen Aufschlag als Prozentsatz oder Pauschalbetrag ein, um mehr als die geschätzten Kosten zu berechnen. Dies ist eine nützliche Möglichkeit, um den Preis für Verpackung, Bearbeitung, Zeitaufwand, mögliche Fehlermargen oder sonstige Kosten zu decken.
  6. Geben Sie im Feld Versand von Postleitzahl die Postleitzahl des Orts ein, von dem Sie Bestellungen versenden. Die Versandkosten werden auf Grundlage der Entfernung von dieser Postleitzahl berechnet.

Hier ist ein Beispiel für einen „Formel“-Tab für USPS-Preise:

usps_rate_example.jpg

Schritt 3 – Container hinzufügen

Fügen Sie anschließend Container hinzu, d. h. die Kartons, Umschläge oder Pakete, die Sie für den Versand von Bestellungen verwenden. Wir schätzen die besten Versandkosten für Bestellungen auf Grundlage der geringstmöglichen Anzahl von Paketen und der kleinstmöglichen Container.

Sie können aus folgenden Optionen auswählen:

  • Die Standardcontainer des Versandunternehmens. Zum Beispiel FedEx® Small Pak oder UPS Small Express Box. Eine Liste der unterstützten Container finden Sie unter Unterstützte Versandservices und Container.
  • Kundenspezifische Container, wenn Sie generische Kartons/Umschläge verwenden. Sie müssen kundenspezifische Container für bestimmte Versandservices wie FedEx Ground Home Delivery, USPS Priority Mail Express und UPS Ground verwenden.
Tipp: Wenn Sie sich nicht sicher sind, was die beste Option ist, wählen Sie Container, die etwas größer sind als Sie für erforderlich halten. Wenn jeweils nur für ein Produkt in einen Container passt, gruppiert die Integration größere Bestellungen zu mehreren Paketen, was die Versandkosten deutlich erhöhen könnte.

Die Behälter des Versandunternehmens hinzufügen

So fügen Sie die Standardcontainer eines Versandunternehmens hinzu:

  1. Klicken Sie je nach Versandunternehmen auf den Tab FedEx-Container, UPS-Container oder Flatrate-Boxen.
  2. Wenn die Container eines Versandunternehmens für einen der von Ihnen ausgewählten Services verfügbar sind, aktivieren Sie FedEx-Container verwenden, UPS-Container verwenden, oder Flatrate-Boxen verwenden.
  3. Überprüfen Sie die für den Service verfügbaren Container und verwenden Sie das Kontrollkästchen, um zu bestätigen, dass Sie sie nutzen werden. Eine Liste der unterstützten Container finden Sie unter Unterstützte Versandunternehmen und Container.
Hinweis: Manche Services verwenden keine Container von Versandunternehmen. Wenn Sie einen Service auswählen, für den keine Container von Versandunternehmen verfügbar sind, werden Sie auf der nächsten Registerkarte aufgefordert, kundenspezifische Container hinzuzufügen.

Kundenspezifische Container hinzufügen

Wenn Sie beim Versand mit diesem Versandunternehmen Ihre eigenen Kartons oder Umschläge verwenden, fügen Sie Versandcontainer mit benutzerdefinierten Abmessungen hinzu:

  1. Klicken Sie im Tab Benutzerdefinierte Container auf Einen benutzerdefinierten Container hinzufügen.
  2. Geben Sie einen Container-Namen und dessen Abmessungen ein.
  3. Klicken Sie auf das Symbol +, um weitere Container hinzuzufügen.
  4. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern, um die Versandoption zu speichern.

Ihnen wird eine Fehlermeldung angezeigt, wenn ein kundenspezifischer Container größer ist als die von Ihrem Versandunternehmen angebotenen Paketgrößen. Tipps zum Versand von übergroßen Artikeln finden Sie unter Sperrige oder schwere Produkte verkaufen.

So werden Preise an der Kasse angezeigt

Im Kassenbereich werden die Versandoptionen angezeigt, nachdem ein Kunde seine Adresse eingegeben hat. Die Preise werden auf Grundlage des Verpackungstyps der Artikel in der Bestellung (basierend auf Gewicht und Abmessungen) sowie anhand der Lieferadresse des Kunden berechnet. Wenn es mehrere Optionen gibt, können Kunden vergleichen und aus ihnen auswählen.

carrier_calculated_-_checkout_page.png

Test-Bestellungen aufgeben, um Preise und Verpackung zu überprüfen

Um zu testen, wie Preise für verschiedene Produktkombinationen berechnet und in Containern platziert werden, können Sie Test-Bestellungen aufgeben.

Wenn die Preise höher ausfallen als erwartet

Wenn die berechneten Preise in einer Test- oder Live-Bestellung hoch erscheinen, überprüfen Sie sie mithilfe des Tarifrechners des jeweiligen Anbieters:

Sie können die Preise in der Regel senken, indem Sie kundenspezifische Behälter hinzufügen oder die Verpackungsabmessungen der Produkte reduzieren, damit sie besser in Ihre Container passen. Wenn Sie Fragen dazu haben, wie die Versandkosten in einer Test- oder Live-Bestellung berechnet wurden, kontaktieren Sie uns. Geben Sie die Bestellnummer(n) an, damit wir Ihnen helfen können.

Eine Bestellung mit zustellerabhängigen Portokosten abwickeln

Wenn ein Kunde an der Kasse eine Option mit zustellerabhängigen Portokosten ausgewählt hat, enthält seine Bestellübersicht spezifische Versandinformationen.

So bereiten Sie eine Bestellung für den Versand vor:

  1. Öffnen Sie die Bestellung.
  2. Klicken Sie auf den Tab Versand. Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Versandinformationen des Kunden. Diese beinhaltet den vom Kunden gewählten Service, die Anzahl und Art der benötigten Container, die Anzahl der Artikel im Paket und das Gesamtgewicht.

Squarespace_eCommerce_3.png

  1. Optional: Wenn die Bestellung mehrere Pakete erfordert, sehen Sie jeden Container, den Sie benötigen, wenn Sie auf das Drop-Down-Menü Ein Paket auswählen klicken.
  2. Optional: Wenn ein Artikel nicht in die von Ihnen angebotenen Container passt, sehen Sie Artikel separat verpackt.
  3. Verwenden Sie die Verpackungskonfiguration als Referenz, um das Verpacken der Bestellung zu erleichtern. Dieses Bild ist eine Schätzung, und Ihr tatsächliches Paket kann ggf. anders aussehen.

Squarespace_eCommerce_5.png

Shipping oversized items

Um Artikel zu versenden, die die Paketgrößen oder Gewichtsgrenzen Ihres Versandunternehmens überschreiten, ist die Verwendung einer anderen Versandoption wie „Gewichtsabhängig“ oder „Flatrate“ in der Regel die beste Lösung. Weitere Tipps finden Sie unter Sperrige oder schwere Produkte verkaufen.

War dieser Beitrag hilfreich?
39 von 79 fanden dies hilfreich
Zustellerabhängige Portokosten