Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Cookie-Banner hinzufügen

Squarespace platziert Cookies in den Browsern von Besuchern, damit Ihre Website effizient funktioniert und Ihren Besuchern die beste Erfahrung geboten wird. Außerdem erfahren Sie hierdurch mehr zu Besucherzahlen auf Ihrer Website.

Einige Gesetze schreiben vor, dass Website-Inhaber ihre Besucher über die auf ihrer Website platzierten Cookies informieren und die Zustimmung der Besucher zur Verwendung bestimmter Arten von Cookies, z. B. technisch nicht notwendige Cookies, erhalten müssen. Du kannst auf deiner Website Folgendes tun:

Wenn ein Besucher die Cookies deiner Website akzeptiert oder ablehnt, wird er das Cookie-Banner 30 Tage lang nicht mehr sehen, es sei denn, der Besucher löscht seine Cookies.

Cookies stellen sicher, dass Squarespace funktioniert. Um mehr über Analytics, Cookies und ähnliche Technologien von Squarespace zu erfahren, besuche Über die von Squarespace verwendeten Cookies und unsere Cookie-Richtlinie .

Hinweis: Durch das Hinzufügen unseres Cookie-Banners werden Cookies nicht deaktiviert oder eingeschränkt, die von mit deiner Website verbundenen Drittanbieter-Services wie Facebook Pixel oder Google Analytics platziert werden. Wenn du Cookies von Drittanbietern oder ähnliche Tracking-Technologien verwendest, empfehlen wir dir, mit einem Experten zu sprechen oder ein spezialisiertes Management-Tool zum Zustimmen von Drittanbieter-Cookies zu verwenden, um deine individuellen Anforderungen zu erfüllen.

Schritt 1 – Das Cookie-Banner hinzufügen

Um einen Cookie Hinweis-Banner anzuzeigen:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Einstellungen und anschließend auf Cookies & Besucherdaten. Setzen Sie einen Haken bei Cookie-Banner aktivieren.
  2. Aktiviere den Schalter neben dem Cookie-Banner.
  3. Wähle den Typ des Cookie-Banners.
    • Opt-in zeigt einen anpassbaren Button an, womit Besucher die Cookies deiner Website akzeptieren können.
    • Opt-in & out zeigt zwei anpassbare Buttons an, mit denen Kunden die Cookies deiner Website akzeptieren oder ablehnen können.
  4. Wähle das Format des Cookie-Banners. Klicke auf die Optionen, um eine Vorschau anzuzeigen.
  5. Klicke auf Speichern und dann auf Anpassen, um das Banner-Design, die Handlungsaufforderung und den Text zu bearbeiten.
  6. Entscheiden Sie, ob Sie Analytics-Cookies einschränken wollen.
Hinweis: Die Cookie-Anforderungen variieren je nach Standort und Cookie-Nutzung. Während wir Beispieltext zur Verfügung stellen, den Sie verwenden können, sollten Sie nicht davon ausgehen, dass es Ihren speziellen gesetzlichen Anforderungen entspricht.

Schritt 2 – Das Cookie-Banner gestalten

Verwende die Optionen „Position“, „Design“, „Handlungsaufforderung“ und „Button-Label“, um auszuwählen, wie dein Cookie-Banner angezeigt wird.

  • Position des Cookie-Banners – Wählen Sie aus, wo das Banner angezeigt wird.
  • Design des Cookie-Banners – Verleihen Sie dem Banner einen hellen oder dunklen Stil.
  • CTA-Typ des Cookie-Banners – Wählen Sie, ob der Handlungsaufruf als Text, eine Schaltfläche oder ein Symbol angezeigt wird. Für Text oder eine Schaltfläche ist der Text anpassbar.
  • Opt-in- und Opt-out-Button-Label – Passe den Button-Text an, den Kunden verwenden, um deine Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen. Klicke auf Cookie-Standardmeldung zurücksetzen, um unseren voreingestellten Cookie-Bannertext zu verwenden.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern.

Hinweis: Wenn Ihre Cookie-Bannerleiste auf Oben eingestellt ist, aber unten angezeigt wird, verwenden Sie stattdessen den Pop-up-Stil.

Banner-Vorschau anzeigen

Um eine Vorschau des Banners anzuzeigen, melden Sie sich bei Ihrem Squarespace-Konto ab oder öffnen Sie Ihre Website im privaten Browser- oder Inkognitomodus. Das Banner wird nicht angezeigt, während Sie eingeloggt sind.

Fügen Sie einen Link zu Ihrer Datenschutzerklärung oder Cookie-Richtlinien hinzu.

Folgen Sie diesen Schritten, um eine separate Datenschutz- oder Cookie-Richtlinie zu erstellen und von Ihrem Banner zu diesen zu linken:

  1. Fügen Sie eine Layout-Seite hinzu. Nennen Sie diese Datenschutzerklärung oder Cookie-Richtlinie (oder etwas Ähnliches), und fügen Sie Ihren Richtlinientext hinzu.
  2. Kehre zum Menü Cookie-Bannerzurück. Füge im Textfeld einen Link zur neuen Seite hinzu.
  3. Klicken Sie auf Speichern.

Unter Richtlinien und Bestimmungen auf Ihrer Seite veröffentlichen erhalten Sie weitere Hilfe.

Hinweis: Um diese Seite aus dem Navigationsmenü zu entfernen, fügen Sie diese zum Abschnitt „Nicht Verlinkt“ hinzu. Sie können diese auch vor Suchmaschinen verbergen.
Hinweis: Squarespace kann keine Hinweise zum Inhalt einer Datenschutz- oder Cookie-Richtlinie geben.

Schränken Sie Analytics-Cookies ein, bis Besucher Ihren Cookie-Banner bestätigt haben.

So verhindern Sie, dass Squarespace Analytics Cookies an Besucher sendet, bevor diese auf Ihrem Banner auf die Bestätigungsmeldung geklickt haben:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Einstellungen und anschließend auf Cookies & Besucherdaten.
  2. Aktiviere den Schalter neben Cookie-Banner aktivieren, um das Banner hinzuzufügen.
  3. Aktiviere den Schalter neben Squarespace Analytics deaktivieren. Wenn du den Bannertyp Opt in & out auswählst, ist dieser Schalter standardmäßig aktiviert.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Sie können auch alle Squarespace Analytics-Cookies deaktiveren.

Hinweis: Durch das Deaktivieren von Squarespace Analytics und Leistungs-Cookies werden Cookies von Drittanbieter-Services, die mit deiner Website verbunden sind, wie Facebook Pixel oder Google Analytics, nicht deaktiviert.

Aktivitätsverlauf

Aktivieren oder deaktivieren Sie das Aktivitätsprotokoll, um auszuwählen, ob Sie Daten zum Aktivitätsprotokoll in Analytics erhalten möchten. Näheres erfahren Sie hier: Aktivitätsprotokoll.

War dieser Beitrag hilfreich?
373 von 476 fanden dies hilfreich