Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.
Passwörter für gesamte Websites

Sie können Ihre Website hinter einem Passwort verbergen, um zu verhindern, dass sie öffentlich zugänglich ist. Während Ihre Website mit einem Passwort geschützt ist, müssen Besucher das Passwort eingeben, um Ihre Website aufrufen zu können. Dies kann hilfreich sein, wenn sich Ihre Website im Aufbau befindet oder wenn nur bestimmte Personen sie sehen sollen.

Alle verwenden das gleiche Passwort, um auf die Inhalte Ihrer Website zuzugreifen. Es ist nicht möglich, individuelle Passwörter für unterschiedliche Personen zu erstellen.

Tipp: Um anderen Personen Bearbeitungsberechtigungen für Ihre Website zu erteilen, laden Sie sie als Bearbeiter ein

Bevor Sie beginnen

  • Bei Passwörtern ist die Groß- und Kleinschreibung zu beachten.
  • Verwenden Sie aus Sicherheitsgründen niemals das Passwort Ihres Squarespace-Kontos als Passwort für die gesamte Website.
  • Wenn Sie ein Passwort eingeben, sehen Sie eine Reihe von Punkten anstelle von Text, wie z. B. •••••••••••••. Diese Zeichenkette kann länger erscheinen, als Ihr tatsächliches Passwort ist.
  • Wenn die Anmeldung über die Esc-Taste aktiviert wurde, können Bearbeiter die Esc-Taste drücken, um den Sperrbildschirm zu umgehen und sich anzumelden.
  • Wenn ein Besucher ein Passwort verwendet, läuft die Sitzung nach vier Stunden ab, und der Besucher wird zur erneuten Eingabe des Passworts aufgefordert. Es ist nicht möglich, eine Sitzung per „Abmeldung“ zu beenden.
  • Wenn Sie Bezahlen auf eigener Domain nicht aktiviert haben, werden Kunden von Browsern aufgefordert, das Passwort erneut einzugeben, wenn sie zum Kassenbereich gehen.
  • Sie können auch einzelne Seiten mit einem Passwort schützen. Weitere Optionen zum Verbergen Ihrer Inhalte finden Sie unter Kontrollieren, wer die Seiten Ihrer Website sehen kann.
  • Websites, die über das reine Titelseiten-Abo verfügen (wird nicht mehr angeboten), lassen sich nicht mit einem Passwort schützen.

Ein Website-Passwort erstellen

So richten Sie ein Passwort ein:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Einstellungen und dann auf Website-Sichtbarkeit.
  2. Wählen Sie Passwortgeschützt im Drop-Down-Menü aus.
  3. Geben Sie das Passwort ein, dass Besucher benutzen können, um Ihre Website aufzurufen.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

image2.jpg

  1. Tippen Sie auf Einstellungen und dann auf Website-Passwort & SSL.
  2. Stellen Sie den Schalter für das Website-Passwort auf Ein.
  3. Geben Sie in das Feld unterhalb des Schalters das Passwort ein, das Besucher benutzen werden, um Ihre Website aufzurufen.
  4. Tippen Sie auf Zurück, um Ihre Änderungen zu speichern.

Testen Sie Ihr Passwort

Öffnen Sie Ihre Website in einem privaten Browserfenster, um zu testen, wie sie für Ihre Besucher aussieht. Geben Sie auf dem Sperrbildschirm das Passwort ein und drücken Sie dann auf Eingabe (Enter) oder klicken Sie auf den Pfeil, um auf die Website zuzugreifen.

Der unten abgebildete graue Sperrbildschirm wird standardmäßig angezeigt. Verwenden Sie das Sperrbildschirm-Menü, um das Design anzupassen.

image1.jpg

Passwort ändern oder entfernen

So ändern Sie das Passwort:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Einstellungen und dann auf Website-Sichtbarkeit.
  2. Geben Sie ein neues Passwort ein.
  3. Klicke auf Speichern.

So entfernen Sie das Passwort:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Einstellungen und dann auf Website-Sichtbarkeit.
  2. Wählen Sie Öffentlich oder Privat aus.
  3. Klicke auf Speichern.

Wenn Sie Ihre Website auf Öffentlich setzen, ist sie für alle Besucher und Suchmaschinen zugänglich. Nur kostenpflichtige Websites können öffentlich sein. Wenn Sie Privat wählen, ist sie nur für den Website-Inhaber und Mitwirkende zugänglich.

  1. Tippen Sie auf Einstellungen und dann auf Website-Passwort & SSL.
  2. Tippen Sie auf das Feld Website-Passwort und geben Sie ein neues Passwort ein.
  3. Tippen Sie auf Zurück, um Ihre Änderungen zu speichern.

Um das Passwort zu entfernen, stellen Sie den Schalter für Website-Passwort auf Aus.

Hinweis: Die Squarespace-App beinhaltet die Einstellung Privat nicht. Um Ihre Website vor allen Besuchern zu verbergen, greifen Sie von einem Desktop aus auf Ihre Website zu und folgen Sie unseren Schritten, um Ihre Website privat zu machen.

Passwörter und Suchmaschinen

Während Sie eine Test-Website erstellen, kann Ihre Website auf Privat oder Passwortgeschützt gesetzt werden. Beide Optionen verbergen Ihre Website vor Suchmaschinen.

Wenn Sie Ihre Website verbergen wollen, nachdem diese bereits auf Öffentlich gesetzt war, können sie durch Festlegen eines Passworts verhindern, dass Suchmaschinen Ihre Website weiterhin indizieren. Das bedeutet jedoch, dass Suchmaschinen Ihre Website eventuell bereits vor dem Hinzufügen eines Passworts indiziert haben und Ihre Inhalte in Suchergebnissen erscheinen könnten.

Nachdem Sie ein Website-Passwort hinzugefügt haben, ist Ihre Website für Suchmaschinen nicht mehr zugänglich. Irgendwann wird Ihre Website nicht mehr in Suchergebnissen erscheinen.

Fehlerbehebung bei Problemen mit einem Passwort für die gesamte Website

Bei Passwörtern für gesamte Websites gilt:

  • Einige Passwort-Manager oder Browser-Erweiterungen (wie z. B. LastPass) können dazu führen, dass Passwörter in den Einstellungen für Ihre Website-Sichtbarkeit automatisch ausgefüllt werden. Wenn das der Fall ist, deaktivieren Sie die Browser-Erweiterung, bevor Sie Ihr Passwort für die gesamte Website hinzufügen oder bearbeiten.
  • Wenn Besucher nach dem Entfernen des Passworts für eine gesamte Website zur Eingabe eines Passworts aufgefordert werden, überprüfen Sie, ob Ihre Startseite ein Seitenpasswort hat, und deaktivieren Sie es gegebenenfalls.
War dieser Beitrag hilfreich?
342 von 751 fanden dies hilfreich
Passwörter für gesamte Websites