Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Eine Google-Domain manuell mit deiner Squarespace-Website verbinden

Wenn die automatische Verbindung deiner Google-Domain fehlgeschlagen ist, befolge die Schritte in dieser Anleitung, um stattdessen eine manuelle Einrichtung zu versuchen.

Wenn du deine Google-Domain zum ersten Mal mit deiner Website verbindest, verwende den automatischen Verbindungsprozess

Tipp: Wenn deine Domain dafür in Frage kommt, empfehlen wir dir, sie zu übertragen, anstatt sie zu verbinden. Erfahre mehr über die Unterschiede zwischen Übertragung und Verbindung oder lege hier mit einer Übertragung los.

Bevor Sie beginnen

  • Du musst die Nameserver von Google nutzen, um deine Domain erfolgreich mit deiner Website zu verbinden. Wenn deine Nameserver von Google weg verweisen, kannst du sie auf ihre ursprünglichen Einstellungen zurücksetzen.
  • Du kannst eine eigene Domain nicht mit Squarespace verbinden, wenn sie die Begriffe „Squarespace“ oder „sqsp“ enthält.

Schritt 1 – Deine Domain erneut in Squarespace verbinden

Wenn deine Google-Domain noch in deinem Domains-Menü aufgeführt ist, musst du sie zunächst trennen und dann erneut verbinden, um mit der manuellen Verbindung zu beginnen:

  1. Klicke im Hauptmenü auf Einstellungen und dann auf Domains. Du kannst auch den Button ? betätigen, während ein Menü geöffnet ist, und nach Domains suchen.
  2. Klicke auf deine Google-Domain und dann auf Domain trennen.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und klicken Sie dann auf Eine Domain verwenden, die mir gehört.
  4. Gib die vollständige Domain, die du verknüpfen möchtest, in das Feld Domainname ein und klicke dann auf Weiter.
  5. Klicken Sie auf Über Anbieter verbinden.
Hinweis: Wenn Sie eine Meldung mit dem Text „Diese Domain ist bereits mit einer anderen Squarespace-Website verbunden“ sehen, überprüfen Sie alle anderen von Ihnen verwalteten Squarespace-Websites, um herauszufinden, mit welcher die Domain verbunden ist. Trennen Sie anschließend die Verbindung mit dieser Website.
  1. Wähle aus dem Drop-down-Menü „Domain-Anbieter“ Sonstiger aus. Du musst Sonstiger auswählen, um die manuelle Verbindung zu starten, auch wenn Google das Drop-down-Menü automatisch ausfüllt.
  2. Klicken Sie auf Connect Domain (Domain verbinden).
  3. Klicken Sie in der Nachricht, die angezeigt wird, auf Okay.
  4. Ein neues Menü öffnet sich mit den Einstellungen zur Erstellung in deinem Anbieter-Konto. Lasse dieses Menü zu Referenzzwecken geöffnet.

Schritt 2 – Bei Google Domains anmelden

Öffne ein neues Browserfenster oder einen neuen Tab, um auf deine Google-Domain zuzugreifen:

  1. Melde dich bei deinem Google Domains-Konto an.
  2. Klicke im Menü Meine Domains auf die Domain, die du verbinden möchtest.
  3. Klicke in der Seitenleiste auf DNS.
  4. Scrollen Sie zu Benutzerdefinierte Ressourceneinträge herunter.
  5. Kopiere jetzt die Einträge aus dem Menü DNS-Einstellungen deiner Squarespace-Website in deine Domain-Einstellungen.
Hinweis: Lösche keine MX-Einträge. Diese Einträge dienen der Verbindung mit deiner E-Mail-Adresse. Wenn sie gelöscht werden, wird dies deinen E-Mail-Service beeinträchtigen.

Schritt 3 – Den ersten CNAME hinzufügen

In der ersten Zeile deiner Squarespace-DNS-Einstellungen erscheint direkt unter der Spalte Host ein eindeutiger Code. Der eindeutige Code ist eine zufällige Abfolge von Ziffern und Buchstaben, die auf diese Adresse verweisen muss: verify.squarespace.com. In deinem Google Domains DNS-Menü verwendest du den Abschnitt Benutzerdefinierte Ressourceneinträge, um die folgenden Einstellungen hinzuzufügen:

Name

Typ

Daten

Kopieren Sie den speziellen Code und fügen Sie ihn unter „Host“ in der ersten Zeile ein.

CNAME

verify.squarespace.com

  1. Füge den eindeutigen Code aus dem Menü DNS-Einstellungen in das Feld Name ein.
  2. Setze den Type (Typ) auf CNAME.
  3. Behalte die Standardeinstellung für TTL bei.
  4. Gib im Feld Daten verify.squarespace.com ein
  5. Click Add.

Manual-Google-Domains-First-CNAME-Add.png

Hinweis: Wenn Sie diesen CNAME-Eintrag nicht hinzufügen oder falsch eintragen, wird die Domain nach 15 Tagen von Ihrer Website getrennt. Wenn dies eintritt fangen Sie von vorne an und verbinden Sie die Domain erneut.

Schritt 4 – Den zweiten CNAME hinzufügen

In der zweiten Zeile deiner Squarespace-DNS-Einstellungen erscheint www in der Spalte „Host“. Dieser Eintrag muss auf ext-cust.squarespace.com verweisen. Gib im Abschnitt Benutzerdefinierte Ressourceneinträge deiner Domain den zweiten CNAME mit den folgenden Einstellungen ein:

Name

Typ

Daten

www

CNAME

ext-cust.squarespace.com

  1. In the Name field, enter www
  2. Setze den Type (Typ) auf CNAME.
  3. Behalte die Standardeinstellung für TTL bei.
  4. Gib im Feld Daten ext-cust.squarespace.com ein
  5. Click Add.
Hinweis: Wenn du bereits einen CNAME-Eintrag mit dem Host „www“ siehst, klicke darauf, um ihn zu bearbeiten und die Angaben im Feld Daten zu ändern, anstatt einen neuen Eintrag hinzuzufügen.

Schritt 5 – Die A-Einträge hinzufügen

In den letzten vier Zeilen deiner Squarespace-DNS-Einstellungen siehst du in der Spalte Erforderliche Daten insgesamt vier IP-Adressen. Erstelle vier A Records in deinem Abschnitt für benutzerdefinierte Ressourceneinträge von Google Domains mit den folgenden Einstellungen:

Name

Typ

Daten

@

A

198.185.159.144

@

A

198.185.159.145

@

A

198.49.23.144

@

A

198.49.23.145

  1. Geben Sie im Feld Name @ ein.
  2. Setze den Typ auf A.
  3. Behalte die Standardeinstellung für TTL bei.
  4. Gib in das Feld Daten die erste aufgelistete IP-Adresse ein, 198.185.159.144
  5. Klicke auf das + neben dem Feld Daten und füge drei weitere Felder hinzu.

Manual-Google-Domain-A-Record-Plus.png

  1. Gib in jedes Feld eine der verbleibenden IP-Adressen ein.
  2. Klicke auf Hinzufügen, um alle vier A Records auf deiner Domain zu erstellen.
Hinweis: Wenn du bestehende A Records hast, bearbeite alle aufgeführten Name-Felder mit @, sodass Daten den obigen Werten entspricht. Diese Einträge geben an, wohin deine Domain ohne das „www“ verweist.

Schritt 6 – Warten Sie, bis die Verbindung abgeschlossen ist

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben die Domain-Verbindung abgeschlossen!

Es kann 24 bis 72 Stunden dauern, bis die Verbindung richtig funktioniert.

  • Können Sie zu Ihren Squarespace-DNS-Einstellungen zurückkehren und auf Aktualisieren unterhalb der Einträge klicken, woraufhin die Spalte Aktuelle Daten beginnt anzuzeigen, ob Ihre Datensätze korrekt eingegeben wurden. Wenn die Domain korrekt verbunden wurde, erscheint sie im Domains-Menü mit dem Label Verbunden.
  • Ist es normal, bis zu 72 Stunden lang Fehler im Domains-Menü oder beim Besuch Ihrer Domain zu sehen, nachdem Sie die Schritte in diesem Handbuch ausgeführt haben. Wenn Sie auch nach 72 Stunden Fehlermeldungen sehen, lesen Sie den nächsten Abschnitt.

Fehlerbehebung mit dem Prüftool für DNS-Einträge

Wenn wir erkennen, dass deine Einträge nicht korrekt vorgenommen wurden, erscheint deine Domain im Domains-Menü mit der Nachricht Domain-Inhaberschaft kann nicht überprüft werden.

Verwende zur Fehlerbehebung das Prüftool für DNS-Einträge im Domains-Menü, um die genauen CNAME-Einträge und A Records aufzurufen, die du korrigieren musst.

Klicke auf die Domain im Domains-Menü und anschließend auf DNS-Einstellungen. Mehr dazu erfährst du unter Deine Domain-Mapping-Einträge überprüfen.

Weitere Hilfe erhalten

Für zusätzliche Unterstützung bei den Einstellungen in deinem Google Domains-Konto kontaktiere bitte die Kundenbetreuung von Google oder ziehe deren Dokumentation zu Rate.

War dieser Beitrag hilfreich?
6 von 11 fanden dies hilfreich
Eine Google-Domain manuell mit deiner Squarespace-Website verbinden