Anmerkung: Unsere beliebtesten Anleitungen wurden ins Deutsche übersetzt, alle restlichen Anleitungen sind bisher nur auf Englisch verfügbar
Ich habe eine verdächtige E-Mail erhalten. Ist diese von Squarespace?

Wenn Betrüger E-Mails oder Textnachrichten mit der Absicht senden, um Ihnen persönliche Informationen zu entlocken, wird dies als „Phishing“ bezeichnet. Diese E-Mails ahmen oft vertrauenswürdige Unternehmen wie Squarespace nach.

Falls Sie eine verdächtige E-Mail erhalten haben, die von uns - oder einem anderen Unternehmen, das angibt, mit uns zusammenzuarbeiten - zu stammen scheint, klicken Sie auf keine Links und antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Stattdessen können Sie diese E-Mail Ihrem E-Mail-Provider melden.

Tipp: Sie können über die Form-Blöcke Ihrer Website Spam erhalten. Wir empfehlen Ihnen, Google reCAPTCHA zu aktivieren, damit es für Spam-Bots schwieriger wird, Sie zu kontaktieren. 

Wie erkennt man Phishing?

Obwohl Betrüger Ihre Vorgehensweisen ständig anpassen, sollten Sie auf folgende klassische Hinweise einer Phishing- oder gefälschten E-Mail achten:

  • Fragen nach Ihrem Bankkonto, Benutzernamen, Passwort, Ihrer Sozialversicherungsnummer oder Identität. Geben Sie diese Informationen niemals weiter.
  • Eindringlicher Ton oder Behauptung, dass Ihr Konto gefährdet ist.
  • Eine E-Mail mit einem Link zur Überprüfung Ihrer Kontoinformationen.
  • Tippfehler bei der E-Mail-Adresse des Absenders. Häufig wird Ähnliches angezeigt: customersupport@squareespace.com (Tippfehler). 
  • Verdächtige Links, die nicht zu www.squarespace.com führen. Prüfen Sie die URL genau, bevor Sie Ihre Login-Daten eingeben oder auf einen Link klicken.
  • E-Mails, die unser Design nachahmen.

Offizielle E-Mail-Adressen von Squarespace

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine E-Mail-Adresse zu Squarespace gehört, vergleichen Sie sie mit den Adressen in der Liste mit den offiziellen E-Mail-Adressen: 

Von Squarespace möglicherweise verlangte Informationen

Wenn Sie uns kontaktieren, kann Squarespace nach Informationen fragen, um Ihr Konto zu überprüfen, wie z. B. die letzten vier Stellen Ihrer Kreditkarte.

Von Squarespace nie verlangte Informationen

  • Ihre vollständige Kreditkartennummer
  • Ihr Bankkonto oder Ihre Bankleitzahl
  • Ihr Passwort
  • Ihre Sozialversicherungsnummer

Sie sollten diese Angaben niemals weitergeben, es sei denn, es handelt sich um eine bekannte und vertrauenswürdige Partei.

Wie bei Erhalt einer verdächtigen E-Mail vorzugehen ist

  1. Klicken Sie nicht auf Links oder Bilder.
  2. Antworten Sie nicht.
  3. Melden Sie stattdessen die Nachricht Ihrem E-Mail-Provider melden. (Anleitung: Gmail, Outlook, Yahoo!, AOL)
  4. Löschen Sie die Nachricht.

Wie vorzugehen ist, wenn Sie auf einen Link geklickt oder vertrauliche Informationen angegeben haben

  • Ändern Sie Ihr Passwort für möglicherweise betroffene Konten, wie Squarespace oder Stripe.
  • Sollten Sie vermuten, dass ein spezifisches Konto betroffen ist, gehen Sie zur offiziellen Website dieses Kontos (geben Sie die URL direkt in Ihren Browser ein, klicken Sie nicht auf den Link in der E-Mail) und kontaktieren Sie das Support-Team der Website.
  • Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Kontoauszüge und achten Sie auf nicht genehmigte Transaktionen.
  • Melden Sie die Nachricht Ihrem E-Mail-Provider. (Anleitung: Gmail, Outlook, Yahoo!, AOL)

Allgemeine Sicherheitstipps für das Internet

  • Ändern Sie häufig Ihre Passwörter.
  • Geben Sie Ihre Login-Daten nicht weiter.
  • Senden Sie niemals Ihr Passwort oder vertrauliche Informationen per E-Mail, egal wie überzeugend die Person sein mag. 
  • Verwenden Sie verschiedene Passwörter für verschiedene Konten. Sollte eines Ihrer Passwörter gefährdet sein, sind die anderen geschützt.
  • Sie dürfen nicht davon ausgehen, dass ein Unternehmen der Absender einer E-Mail ist, nur weil sie das Logo des Unternehmens enthält oder sein Name in Ihrem Posteingang als Absender angezeigt wird.
  • Unter OnGuard Online erfahren Sie Näheres zu Phishing-E-Mails.
War dieser Beitrag hilfreich?
165 von 214 fanden dies hilfreich
Ich habe eine verdächtige E-Mail erhalten. Ist diese von Squarespace?