Anmerkung: Unsere beliebtesten Anleitungen wurden ins Deutsche übersetzt, alle restlichen Anleitungen sind bisher nur auf Englisch verfügbar
Google Analytics mit Squarespace verwenden

Verwenden Sie unsere eingebaute Integrationsoption, um Ihre Website mit Google Analytics zu verbinden, das Besucherverhalten zu verfolgen und andere Berichtsfunktionen zu nutzen. Hierzu benötigen Sie ein Google Analytics-Konto. Melden Sie sich hier an.

Hinweis: Dies ist eine eingebaute Integration für Google Analytics. Wenn Sie diese Option verwenden, müssen Sie keinen zusätzlichen Script-Code hinzufügen.

Ihre Tracking-ID von Google Analytics einfügen

Desktop Mobilgerät

Gehen Sie wie folgt vor, um Google Analytics mit Ihrer Website zu verbinden:

  1. Klicken Sie im Home Menu (Hauptmenü) auf Settings (Einstellungen) und anschließend auf Advanced (Erweitert).
  2. Klicken Sie auf Externe API-Schlüssel.
  3. Geben Sie im Feld Google Analytics Account Number (Google Analytics-Kontonummer) Ihre Tracking-ID für diese Website ein. Wo Sie diese ID finden, erfahren Sie in der Dokumentation von Google.

google_analytics_account_number.jpg

  1. Klicken Sie auf Save (Speichern).

Gehen Sie wie folgt vor, um Google Analytics mit Ihrer Website zu verbinden:

  1. Tippen Sie im Home Menu (Hauptmenü) auf Settings (Einstellungen) und dann auf Advanced (Erweitert).
  2. Tippen Sie auf Externe API-Schlüssel.
  3. Geben Sie im Feld Google Analytics Account Number (Google Analytics-Kontonummer) Ihre Tracking-ID ein für diese Website ein. Wo Sie diese ID finden, erfahren Sie in der Dokumentation von Google.
  4. Tippen Sie auf Save (Speichern).

Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis die Website-Statistik in Google Analytics angezeigt wird.

Verbergen Sie Ihre Aktivität

Jedes Mal, wenn Sie die Vorschau-Funktion Ihrer Website nutzen, während Sie angemeldet sind, registriert Google Analytics dies als einen Seitenaufruf. Wenn Sie nicht möchten, dass die Daten Ihrer eigenen Seitenaufrufe mit denen der Besucher vermischt werden, können Sie in Google Analytics einen Filter erstellen, um Ihre IP-Adresse auszuschließen. Um zu erfahren wie das geht, besuchen Sie die Dokumentation von Google üder den Ausschluss von internem Webtraffic. Hilfe zum Auffinden Ihrer IP-Adresse, finden Sie unter Über IP-Adressen.

Dies ist eine Änderung gegenüber der Interaktion von Google Analytics mit Squarespace 6.

Nachverfolgung von Konversionen

Wenn Sie Google Analytics verwenden, um die Konversionsrate Ihres E-Commerce-Shops zu verfolgen, sendet Squarespace die folgenden Informationen für jede erhaltene Bestellung an Google Analytics:

  • Bestellnummer
  • Name Ihres Shops
  • Gesamtsumme des Einkaufs (einschließlich Porto)
  • Stadt, Region und Land des Kunden
  • Produktname
  • SKU

Falls Sie weitere Hilfe benötigen, lesen Sie die entsprechende Dokumentation von Google.

Verbindung zu Google Analytics trennen

So trennen Sie die Verbindung zu Google Analytics: 

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Einstellungen und anschließend auf Erweitert
  2. Klicken Sie auf Externe API-Schlüssel
  3. Löschen Sie im Feld Google Analytics-Kontonummer Ihre Tracking-ID. 
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Unterschiede zwischen Squarespace und Google Analytics

Es bestehen immer gewisse Unterschiede zwischen Analytics-Plattformen, die darauf basieren, wie die jeweilige Plattform aufgebaut ist, um Ergebnisse zu berechnen.

Mitzählen von internem Webtraffic, wenn Sie angemeldet sind

Squarespace zählt keinen internen Traffic, wenn Sie angemeldet sind. Google Analytics hingegen schon, aber Sie können einen Filter erstellen, um bestimmte IP-Adressen auszuschließen.

Herausfiltern von Bots und nicht-menschlichen Aktivitäten

Squarespace und Google Analytics benutzen verschiedene Maßnahmen, um nicht-menschlichen Traffic von Webcrawlern oder Bots herauszufiltern.

Rundungen von Zahlen basierend auf Stichprobedaten

In Squarespace werden die Zahlen immer vollständig anhand der vorhandenen Besucheraktivitäten berechnet, unabhängig von deren Anzahl. Google Analytics schätzt einige der Zahlen basierend auf einer Besucherstichprobe. Erfahren Sie mehr in der Dokumentation von Google.

Zählen von Besuchen, die zwei Tage dauern

Unsere Plattform verwendet verschiedene Ansätze, um mitternächtliche Besuche zu erfassen, bei denen ein Besucher Ihre Website kurz vor Mitternacht aufruft und sie erst am nächsten Tag wieder verlässt.

Bei Squarespace wird ein einzelner Besucher, der die Mitternachtsgrenze überschreitet, als ein Websitebesuch gezählt. Google Analytics teilt einen solchen nächtlichen Besucher in zwei Websitebesuche auf.

Nachverfolgen der E-Commerce-Konversion

Einige Squarespace-Kunden, die Ihre Online-Verkäufe über beide Plattformen nachverfolgen lassen, haben berichtet, dass Google Analytics gelegentlich Bestellungen übersieht.

Besucherzahlen einer Quelle zuschreiben

In den Besucherquellen identifizieren wir eine Verweis-URL auf Grundlage des letzten Klicks eines Besuchers. Google nutzt eine ähnliche Methode, die jedoch in einigen Punkten abweicht. Wegen dieser Unterschiede könnten die Angaben zum direkten Webtraffic in Squarespace Analytics höher sein als in Google Analytics.

Hinweis: In Google Analytics könnten Sie Traffic sehen, der von einer auf /?sqsscreenshot=true endenden URL stammt. Diese Informationen sind unerheblich. Der Traffic ist auf ein Tool zurückzuführen, das den Screenshot Ihrer Website in Ihrer Kontoübersicht erstellt. 

Standortdaten erfassen

In Region identifizieren wir Besucher nach Standort. Google hat eine ähnliche Tracking-Methode, aber aufgrund von Unterschieden in der Art und Weise, wie jeder Service IP-Adressen erfasst, können eventuell Abweichungen zwischen den Standorten auf Squarespace Analytics und Google Analytics auftreten.

War dieser Beitrag hilfreich?
762 von 840 fanden dies hilfreich
Google Analytics mit Squarespace verwenden