Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Eine benutzerdefinierte 404-Seite erstellen

Deine Website zeigt automatisch eine „404“- oder „Nicht gefunden“-Fehlermeldung an, wenn der Server eine Seite nicht finden kann. Dies geschieht normalerweise aufgrund eines toten Links oder einer falschen URL. Das Anpassen der 404-Seite deiner Website ist eine großartige Möglichkeit, deine Besucher darüber zu informieren, was schiefgelaufen ist, ohne die Ästhetik deiner Website zu verlieren.

Tipp: Die Umleitung auf eine 404-Seite ändert nicht die URL in der Adressleiste des Browsers.

Deine 404-Seite ansehen

Wie du deine 404-Seite siehst, hängt davon ab, auf welcher Version von Squarespace sich deine Website befindet.

So rufst du deine 404-Seite auf oder änderst sie:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Design.
  2. Klicke auf 404-Seite.

So rufst du deine 404-Seite auf oder änderst sie:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Design.
  2. Klicke auf Nicht gefunden/404-Seite.

Deine 404-Seite ist automatisch auf Systemstandard eingestellt. Auf dieser Standardseite erfahren Besucher, warum der Inhalt möglicherweise nicht angezeigt wird, und enthält Links zur Startseite und Suchseite deiner Website, damit sie den gesuchten Inhalt finden können. Dabei wird folgender Text angezeigt:

Wir konnten die von dir gesuchte Seite nicht finden. Dies hat einen der folgenden Gründe:

  • Es liegt ein Fehler in der in deinem Webbrowser eingegebenen URL vor. Bitte überprüfe die URL und versuche es erneut.
  • Die von dir gesuchte Seite wurde verschoben oder gelöscht.

Du kannst zu unserer Startseite zurückkehren, indem du hier klickst. Alternativ kannst du versuchen, den gewünschten Inhalt zu suchen, indem du hier klickst.

Eine benutzerdefinierte 404-Seite erstellen

So erstellst du eine benutzerdefinierte 404-Seite, die dem einzigartigen Stil deiner restlichen Website entspricht:

  1. Erstelle eine neue Seite und verschiebe sie in den Abschnitt Nicht verlinkt deines Seiten-Menüs. 
  2. Sieh dir deine aktuelle 404-Seite an und wähle dann im Drop-down-Menü die angepasste Seite aus.

Gib auf deiner benutzerdefinierten 404-Seite eine Fehlermeldung an, die Besucher darauf hinweist, dass die gesuchte Seite nicht gefunden werden kann. Wie auf der standardmäßigen 404-Seite kannst du auch Links zu deiner Startseite und Suchseite hinzufügen.

Tipp: Ordner und Index-Seiten können nicht als 404-Seiten verwendet werden.

Custom 404 pages and SEO

Wenn du eine benutzerdefinierte 404-Seite erstellst, wird möglicherweise eine „Soft 404“-Warnung angezeigt, wenn du deine Website mit Google Search Console verifizierst. Dies bedeutet nicht, dass es ein Problem mit deiner Website oder ihrer Sichtbarkeit für Suchmaschinen gibt.

Google meldet diese Seiten, weil sie einen Widerspruch sehen: Eine indizierbare Seite, die angibt, dass sie nicht existiert. Mehr erfährst du in der Dokumentation von Google.

Um die Warnung zu entfernen, verwende den Systemstandard der 404-Seite oder verwende „No Index“-Tags, um die benutzerdefinierte 404-Seite vor Suchmaschinen zu verbergen.

War dieser Beitrag hilfreich?
197 von 227 fanden dies hilfreich
Eine benutzerdefinierte 404-Seite erstellen