Anmerkung: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind andere Anleitungen bisher nur auf Englisch verfügbar
Eine mehrsprachige Seite mit Squarespace erstellen

Wenn Sie internationales Publikum bedienen, kann eine mehrsprachige Seite hilfreich sein, Ihre Marktziele zu erreichen. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie eine Squarespace-Website in mehreren Sprachen erstellen.

Ein Video anschauen

Bevor Sie beginnen, planen und übersetzen Sie Ihre Inhalte.

Bevor Sie Ihre Seiten in Squarespace aufbauen, erstellen Sie die Inhalte in der Hauptsprache und bereiten Sie die übersetzten Versionen vor. Squarespace bietet Ihnen Tools, um Ihre Website zu organisieren und gestalten (Sie können Seiten sogar kopieren, um ein konsistentes Layout zu erhalten), allerdings stellen wir keine Übersetzungen zur Verfügung.

Wir empfehlen Ihnen zunächst einen Entwurf Ihrer  Navigation zu erstellen. Wenn Sie die Struktur Ihrer Website  jetzt planen, sparen Sie Zeit, wenn Sie  sie in Squarespace erstellen.

Basisstruktur für mehrsprachige Websites

Während die Struktur einer Website je nach Template, Inhalt und Geschmack variiert, folgen alle Squarespace-Websites üblicherweise der folgenden Formel:

  1. Cover-Seite, welche als Startseite eingestellt wird (in Not Linked/Nicht sichtbar)
  2. Index-Seite oder Ordner in der ersten Sprache (in Main Navigation/Hauptnavigation)
  3. Index-Seite oder Ordner in der zweiten Sprache (in Main Navigation/Hauptnavigation)

Hier finden Sie ein Beispiel dafür, wie die Struktur im Seiten-Menü aussieht:

SEO für mehsprachige Websites

Die Präsentation Ihrer Inhalte in mehreren Sprachen kann die SEO-Wirksamkeit Ihrer Website beeinflussen. Google Search Console und Moz bieten verschiedene Tipps zur Suchmaschinenoptimierung Ihrer mehrsprachigen Website an.

Die besten Templates für mehrsprachige Websites

Wir empfehlen Ihnen eines dieser Templates für die Erstellung einer mehrsprachigen Seite zu verwenden. Diese Liste ist nach Template-Familie gruppiert.

  • Adirondack - Drop-Down-Menüs und Navigationsleisten auf einer Seite
  • Bedford, Anya, Bryant, Hayden - Drop-Down-Menüs und Navigationsmenüs auf einer Seite
  • Brine, Aria, Basil, Burke, Cacao, Clay, Ethan, Fairfield, Feed, Foster, Greenwich, Hatch, Heights, Hunter, Hyde, Jaunt, Juke, Keene, Lincoln, Maple, Margot, Marta, Mentor, Mercer, Miller, Mojave, Moksha, Motto, Nueva, Polaris, Rally, Rover, Sofia, Sonny, Sonora, Thorne, Wav, West - Seiten mit langem Scrolling-Effekt
  • Marquee, Adversary, Alex, Eamon, Ginger, Mint und Shift (eingestellt) - Seiten mit langem Scrolling-Effekt
  • Pacific, Charlotte, Fulton, Horizon und Naomi - Seiten mit langem Scrolling-Effekt 

Seiten kopieren

Mehrsprachige Websites haben über alle Sprachen hinweg dasselbe Design und dieselben Inhalte. Wenn Sie normale Seiten verwenden, können Sie diese kopieren, um die manuelle Neuerstellung der Seitenlayouts zu umgehen. Nachdem Sie jede Seite kopiert haben, übersetzen Sie den Text in Text-Blöcken und Bildunterschriften.

Die Templates Pacific und Brine verwenden

Folgen Sie diesen Schritten, um eine mehrsprachige Website einschließlich Seiten mit langem Scrolling-Effekt mithilfe von Templates aus den Pacific- oder Brine-Familien zu erstellen.

Tipp: Auch wenn Sie jedes beliebige Template aus der Brine-Familie verwenden können, ist insbesondere Nueva als Ausgangspunkt zu empfehlen.

Schritt 1 - Index-Seiten und Inhalte hinzufügen

  1. Fügen Sie pro Sprache eine Index-Seite in den Bereich der Hauptnavigation hinzu. Fügen Sie diese Seiten in der Reihenfolge hinzu, in der Sie möchten, dass die Sprachen erscheinen. Die Bezeichnung der Index-Seite sollte der jeweiligen Sprache entsprechen (wie etwa „English“ oder „Deutsch“).
  2. Fügen Sie dem Index Seiten in den jeweiligen Sprachen hinzu. Reihenfolge, Titel und URLs der Seiten sollten in jeder Sprache konsistent sein. (Kopieren Sie die normalen Seiten für eine Verknüpfung).
Hinweis: Der Index von Pacific unterstützt normale Seiten, Galerie-Seiten und Album-Seiten. Der Index von Brine unterstützt normale Seiten und Galerie-Seiten. Um sonstige Inhalte wie etwa Produkte und Galerien dazustellen, befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte.
Hinweis: Wenn in Pacific eine Index-Seite als Startseite eingerichtet ist, entfernen Sie den Haken neben Expand Homepage Index Links (Index-Links auf Startseite erweitern) im Style Editor.

Schritt 2 - Eine Cover-Seite hinzufügen (optional)

Sie können eine Cover-Seite verwenden, um eine Vollbild-Landingpage mit Buttons zu erstellen, die Besucher zu den verschiedenen Sprachbereichen führen (wie auf der Demo-Website des Templates Pacific abgebildet). Befolgen Sie hierzu die Schritte unten.

Schritt 3 - Anker-Links erstellen (optional)

Um eine zweite Navigationsebene anzuzeigen (wie auf der Beispiel-Seite des Pacific-Templates), können Sie im oberen Bereich einer jeden Seite Anker-Links unter Verwendung von Text-Links hinzufügen. Wenn ein Besucher auf einen Link klickt, wird er zum oberen Bereich der jeweiligen Seite innerhalb des Index weitergeleitet.

  • Fahren Sie mit dem Mauszeiger über die Seiteninhalte und klicken Sie auf Edit (Bearbeiten).
  • Klicken Sie auf einen Einfügepunk und wählen Text aus dem Block-Menü.
  • Wählen Sie einen Titel für den Abschnitt, markieren Sie den Text und klicken Sie dann auf das Link-Symbol .
  • Fügen Sie für den Index-URL-Slug dieser Seite einen externen Link (nicht den vollständigen Link) im Bereich Sprachen hinzu. Der Index-URL-Slug beginnt mit einem #, nicht mit einem / und endet auf -section .
  • Wiederholen Sie diese Vorgehensweise für jede Seite im Sprachenindex.
  • Eine ausführlichere Anleitung finden Sie hier: Anker-Links erstellen.

Beispiele

So sieht diese Struktur auf einer mit Pacific erstellten Website aus:

Hinweis: Im Pacific-Beispiel werden Anker-Links zur Navigation innerhalb der einzelnen Sprachenabschnitte eingesetzt.

Die Templates Adirondack und Bedford verwenden

Mithilfe von Adirondack oder einem beliebigen Template der Bedford-Familie können Sie Ordner hinzufügen, in denen Drop-Down-Menüs mit allen Seiten in einer bestimmten Sprache erstellt werden.

Adirondack und Bedford verfügen zudem über ein automatisiertes Design zur Ordnernavigation, das für Ihre mehrsprachige Seite hilfreich sein kann. Auf diesem Weg erhalten Sie schnell Zugang zu anderen Seiten im Ordner der jeweiligen Sprache.

  • Adirondack - Sämtliche Seiten in einem Ordner erscheinen in der Navigationsleiste oberhalb des Inhaltsbereichs.
  • Bedford - Sämtliche Seiten in einem Ordner erscheinen im Navigationsmenü auf jeder Seite.

Schritt 1 - Ordner und Inhalte hinzufügen

  1. Fügen Sie dem Bereich Hauptnavigation einen Ordner für jede Sprache hinzu. Fügen Sie diese Ordner in der Reihenfolge hinzu, in der Sie möchten, dass die Sprachen erscheinen. In Bedford sollten die Ordnerbezeichnungen der jeweiligen Sprache entsprechen (wie etwa „English“ oder „Deutsch“).
  2. Fügen Sie jedem Ordner Seiten in den jeweiligen Sprachen hinzu. Die Reihenfolge, die Titel und die URLs der Seiten sollten für jede Sprache gleich sein. ( Kopieren Sie die normalen Seiten für eine Verknüpfung).
Hinweis: Der Navigationsordner wird auf mobilen Geräten nur angezeigt, wenn die Mobile Styles deaktiviertsind.

Schritt 2 - Eine Cover-Seite hinzufügen (optional)

Sie können eine Cover-Seite verwenden, um eine Vollbild-Landingpage mit Buttons zu erstellen, die Besucher zu den verschiedenen Sprachabschnitten führen. Befolgen Sie hierzu die Schritte unten.

Schritt 3 - Hauptnavigationslinks hinzufügen (Adirondack)

  1. Fügen Sie in Adirondack der ersten Seite in jedem Sprachenordner einen Navigationslink hinzu. Fügen Sie sämtliche Links in der gewünschten Reihenfolge hinzu.
  2. Die Linktitel sollten die Bezeichnung jeder Sprache sein. Beispielsweise Englisch, Deutsch.

Beispiel

So sieht diese Struktur auf einer mit Adirondack erstellten Website aus:

Cover-Seite

Cover-Seiten können eine leistungsstarke Einleitung für eine Website sein und führen Besucher zur Sprachauswahl. Hier sehen Sie, wie Sie eine Cover-Seite verwenden, um eine Landingpage mit Buttons zu erstellen, die zu den verschiedenen Sprachabschnitten führen.

  1. Fügen Sie dem nicht sichtbaren Bereich eine Cover-Seite hinzu.
  2. Im Actions panel (Aktionen-Menü)  fügen Sie Buttons hinzu, die zur ersten Seite eines jeden Sprachordners weiterleiten.
  3. Befolgen Sie die Schritte in Eine Cover-Seite Erstellen, um Ihre Cover-Seite fertigzustellen.
  4. Stellen Sie die Cover-Seite als Ihre Startseite ein.

Andere Inhalte anzeigen

Der Index jedes Templates unterstützt nur bestimmte Seitenarten:

  • Marquee-Gruppe (eingestellt) - Normale Seiten
  • Pacific-Gruppe - Normale sowie Galerie- und Album-Seiten
  • Brine-Gruppe - Normale sowie Galerie-Seiten

Sie können auch Inhalte anzeigen, die aus nicht unterstützten Seiten stammen, indem Sie zunächst eine normale Seite hinzufügen und diese dann mithilfe von Blöcken anpassen. Dabei stehen Ihnen beispielsweise folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Erstellen Sie zwei Blog-Seiten – eine für jede Sprache.
  2. Verschieben Sie die Blog-Seiten in den nicht sichtbaren Bereich.
  3. Fügen Sie jedem sprachspezifischen Index eine normale Seite hinzu.
  4. Fügen Sie einen Übersichts-Block zu jeder normalen Seite hinzu und verbinden Sie den Block dann mit dem richtigen Blog für die jeweilige Sprache.

Näheres erfahren Sie in unseren Tipps zum Hinzufügen von nicht unterstützten Seiteinhalten zu einem Index.

Einen Übersetzungs-Service verwenden

Anstelle mehrsprachige Seiten auf Ihrer Website von Hand zu erstellen, überlegen Sie vielleicht einen Internetübersetzungs- oder Lokalisierungs -Dienst, wie  Localize, zu nutzen.

Bitte beachten Sie, dass Localize eine Code-Lösung eines Drittanbieters ist, und nicht zur Kundenbetreuung von Squarespace gehört. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie Verwendung von Localize mit Squarespace.

War dieser Beitrag hilfreich?
61 von 121 fanden dies hilfreich
Eine mehrsprachige Seite mit Squarespace erstellen