Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Verkauf von Workshops

Du kannst Workshops mit einer Kombination von Service-Produkten und Veranstaltungen verkaufen. Auf diese Weise können deine Kunden deinen Kalender durchsuchen, sich dann registrieren und über deine Website mit den integrierten E-Commerce-Tools von Squarespace bezahlen. Du kannst auch Veranstaltungen und Workshops mit Acuity Scheduling oder Eventbrite bewerben.

Tipp: Du kannst auch Workshops und andere Inhalte hinter einer Paywall mithilfe von Mitgliederbereichen organisieren.

Schritt 1 – Hinzufügen eines Workshops als Service-Produkt

Um einen Workshop zu verkaufen, empfehlen wir, ihn als Serviceprodukt hinzuzufügen, da Serviceprodukte keine Versandarten verwenden und Kunden keine Lieferadresse an der Kasse eingeben müssen.

So fügst du ein Serviceprodukt hinzu:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Seiten.
  2. Klicke auf eine Shop-Seite oder auf das Symbol +, um eine neue Shop-Seite hinzuzufügen.
  3. Klicke auf der Shop-Seite auf das Symbol +.
  4. Klicke auf Service.
  5. Verwende die Felder Name, Bild und Beschreibung, um Informationen über den Workshop hinzuzufügen.
  6. Um Bilder hinzuzufügen, klicke auf den Pfeil Bilder hochladen im Bildfeld oder ziehe Bilder von deinem Computer per Drag-and-drop in das Feld.

Wenn du mehrere Workshops mit dem gleichen Namen anbietest, gib ein Datum in den Produktnamen ein.

first_step_of_workshop.jpg

Schritt 2 – Lege einen Preis und eine Workshop-Größe fest

In the product editor, click the Pricing & Variants tab.

  • Klicke in der Spalte Preisgestaltung auf 0,00 €, um einen Preis pro Teilnehmer oder Schüler festzulegen.
  • Um eine Workshop-Größe oder -Kapazität festzulegen, klicke in der Spalte Inventar auf 1. Wenn dein Workshop keine Größenbeschränkung hat, aktiviere Unbegrenzt.

Healthy_Living.jpg

Schritt 3 – Verwende Varianten für verschiedene Zeiten oder Sitzungen (optional)

Wenn du mehrere Workshops am selben Tag oder zur selben Zeit hast, kannst du diese Optionen als Varianten hinzufügen. Auf diese Weise können Kunden ihre gewünschte Zeit, Kursleiter oder andere Auswahl aus einem Drop-down-Menü auswählen.

So fügst du eine Variante hinzu:

  1. In the product editor, click the Pricing & Variants tab.
  2. Klicke auf den +-Button, um eine neue Option hinzuzufügen.
  3. Gib den Optionsnamen ein, z. B. Zeit, und klicke dann auf Option speichern.
  4. Klicke auf den +-Button unter dem Feld SKU, um neue Produktvarianten hinzuzufügen. Dadurch wird die vorherige Variante kopiert, die du dann bearbeiten kannst.
  5. Anschließend kannst du die Produktoptionen, den Preis und das Inventar jeder Variante bearbeiten.

Hier ist eine Vorschau, wie ein Workshop-Produkt mit Zeitvarianten aussehen könnte. dein eigentliches Layout hängt von deinem Template und deinen Designoptionen ab:

__Healthy_Living.jpg

Schritt 4 – Produkt veröffentlichen

Klicke auf den Button Speichern und veröffentlichen, um den Workshop zu veröffentlichen. Dadurch wird das Produkt als sofort zum Kauf verfügbar eingestellt.

Du kannst deinen Workshop auch so planen , dass er zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar ist.

Verschiebe deine Shop-Seite in den Abschnitt „Nicht verlinkt“ (Optional)

Wenn du möchtest, dass Kunden nur die Events-Seite und nicht die Shop-Seite sehen, verschiebe die Shop-Seite in den Abschnitt „Nicht verlinkt“. Dies verhindert, dass deine Events an mehreren Stellen erscheinen, wodurch eine einfachere Navigation möglich ist.

Schritt 5 – Erstelle eine Events-Seite für deine Workshops

Als Nächstes fügst du mittels einer Ereignisseite einen Kalender oder eine Liste von Events zu deiner Seite hinzu, die Kunden durchsuchen können.

So fügst du ein Event hinzu:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Seiten.
  2. Klicke auf eine Events-Seite, oder klicke auf das +-Symbol, um eine neue Events-Seite hinzuzufügen.
  3. Klicke auf der Events-Seite auf das +-Symbol.
  4. Gib im Fenster Ereignis bearbeiten den Titel des Ereignisses ein. Wir empfehlen, den gleichen Titel wie das für das Workshop-Produkt zu verwenden.
  5. Klicke auf die Datumsverknüpfungen, um die Start- und Endzeit des Events auszuwählen.
  6. Füge in der Registerkarte Optionen ein Vorschaubild hinzu.

In der Beschreibung der Veranstaltung kannst du einen Produkt-Block hinzufügen, damit Kunden, die sich die Veranstaltung ansehen, den Workshop zu ihrem Einkaufswagen hinzufügen können.

So fügst du einen Produkt-Block hinzu:

  1. Du gibst im Feld BeschreibungEvent bearbeiten“ ein und klickst dann auf das Pluszeichen oder eine Einfügemarke, um das Block-Menü zu öffnen.
  2. Klicke auf Produkt.
  3. Suche in der Suchleiste Ein Produkt suchen nach dem Workshop, der im Block angezeigt werden soll.
  4. Klicke in den Suchergebnissen darauf, um es hinzuzufügen.
  5. Passe an, was im Produkt-Block angezeigt wird und dessen Ausrichtung.
  6. Klicken Sie auf Anwenden.

Im Folgenden findest du ein Beispiel dafür, wie ein Event in der Kalenderansicht angezeigt wird:

Eat_healthy__--_Healthy_Living.jpg

So sieht ein Workshop aus, wenn du im Kalender darauf klickst:

Intro_to_yoga_aerobics___march_11th___healthy_living.jpg

Schritt 6 – Workshop-Seite vervollständigen

Wiederhole diesen Vorgang, indem du neue Events und Produkte für alle Workshops erstellst, die du anbietest. Dadurch wird eine Events-Seite erstellt, auf der jedes Event einen Produkt-Block für seinen spezifischen Workshop anzeigt.

Sie können festlegen, dass die Events-Seite als Liste oder Kalender angezeigt wird. Hilfestellung beim Anpassen Ihrer Workshop-Seite finden Sie unter Event-Seiten.

Tipp: Zur weiteren Anpassung deiner Workshop-Seite kannst du deine Events in einem Kalender-Block auf einer Layout-Seite anzeigen. Mit dieser Methode kannst du das Seitendesign besser steuern, sodass du Text, Bilder, Kontaktformulare und andere Inhalte hinzufügen kannst.
War dieser Beitrag hilfreich?
143 von 170 fanden dies hilfreich
Verkauf von Workshops