Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Google reCAPTCHA zu Formularen hinzufügen

Um Spam zu reduzieren, füge Google reCAPTCHA zu Formular- und Newsletter-Blöcken, Werbe-Pop-ups sowie Produkt-Wartelisten hinzu. Google reCAPTCHA fordert Besucher auf, ein Kontrollkästchen anzukreuzen, um zu beweisen, dass sie kein Roboter sind, bevor sie ihre Daten übermitteln können. In einigen Fällen werden sie aufgefordert, eine weitere Aufgabe zu erledigen, wie z. B. eine Reihe von Buchstaben zu identifizieren. Diese Methode macht es für Spambots schwierig, Formular-Übermittlungen vorzunehmen.

Um reCAPTCHA zu aktivieren, benötigen Sie ein Google-Konto. Diese Integration verwendet reCAPTCHA V2.

Google reCAPTCHA aktivieren

Hinweis: Das Ändern deiner Google reCAPTCHA-Einstellungen fällt nicht in das Angebotsspektrum unseres Supports. Weitere Hilfe zu den Schritten 1 bis 11 in diesem Abschnitt findest du in der Dokumentation von Google.

Bevor du Google reCAPTCHA zu Formular-Blöcken, Newsletter-Blöcken, Werbe-Pop-ups und Produktwartelisten hinzufügen kannst, musst du die Funktion in den Erweiterten Einstellungen aktivieren:

  1. Klicke im Menü Website-Einstellungen auf Erweitert, dann auf Externe API-Schlüssel und scrolle nach unten zu Google reCAPTCHA.
  2. Klicke auf den Link, um deine Google reCAPTCHA API-Schlüssel abzurufen. Der Link wird in einem neuen Tab geöffnet.
  3. Klicke auf Admin-Konsole.
  4. Gib ein Label ein, das dir bei der Identifizierung deiner Website hilft. Dies kann deine Website-URL oder ein Spitzname sein.
  5. Klicke auf reCAPTCHA V2. Squarespace unterstützt reCAPTCHA V3 nicht.
  6. Klicke das Kontrollkästchen „I am not a robot“ an. Die anderen Optionen werden nicht unterstützt.
  7. Geben Sie Ihre integrierte Domain ein und klicken Sie auf das Symbol +. Verwenden Sie das Format ihrewebsite.squarespace.com ohne https:// am Anfang.
  8. Geben Sie Ihre benutzerdefinierte Domain ein und klicken Sie auf das Symbol +. Wiederholen Sie diesen Schritt für alle anderen benutzerdefinierten Domains, die mit Ihrer Website verbunden sind, mit Ausnahme von https:// am Anfang jeder einzelnen.
  9. Stelle sicher, dass du alle mit deiner Seite verknüpften Domains hinzugefügt hast. Wenn das nicht der Fall ist, siehst du eine Fehlermeldung.

Erstellen eines neuen reCAPTCHA im Google reCAPTCHA-Dashboard.

  1. Füge einen weiteren Inhaber hinzu, wenn es andere Personen gibt, welche die Google reCAPTCHA-Analytics deiner Website ansehen werden.
  2. Akzeptiere die Nutzungsbedingungen von Google reCAPTCHA. 
  3. Klicke auf Senden.
  4. Kopieren Sie Ihren Website-Schlüssel und geheimen Schlüssel und fügen Sie diese an einem leicht zugänglichen Ort ein.

Der Website-Schlüssel und der geheime Schlüssel im reCAPTCHA-Dashboard.

Hinweis: API-Schlüssel sind sensibel. Bewahre diese Schlüssel sicher auf. Behandle sie so, wie du jedes Passwort behandeln würdest.
  1. Wenn Sie wieder im Menü Externe API-Schlüssel sind, fügen Sie dort Ihre API-Schlüssel ein.

Das Menü „Externe API-Schlüssel“ in Squarespace.

  1. Klicken Sie auf Speichern.

Google reCAPTCHA für Newsletter-Anmeldungen aktivieren

Alternativ kannst du Google reCAPTCHA direkt über einen Newsletter-Block oder ein Werbe-Pop-up aktivieren:

  1. Klicke auf der Seite mit deinem Newsletter-Block auf Bearbeiten und dann im Block auf Bearbeiten.
  2. Klicke auf Verifizierung und suche deine API-Schlüsselfelder unter reCAPTCHA.
  3. Führe die obigen Schritte ab Schritt 2 aus.
  1. Klicke im Hauptmenü auf Marketing, anschließend auf Werbe-Pop-upund dann auf Aktion.
  2. Wähle Für einen Newsletter anmelden.
  3. Klicke auf Verifizierung und suche deine API-Schlüsselfelder unter reCAPTCHA.
  4. Führe die obigen Schritte ab Schritt 2 aus.

Wenn im Tab Verifizierung keine API-Schlüsselfelder angezeigt werden, wurde Google reCAPTCHA bereits auf deiner Website aktiviert, entweder in den Erweiterten Einstellungen oder in einem anderen Formular. Du musst Google reCAPTCHA nur einmal auf deiner Website aktivieren, um es zu Formularen hinzuzufügen.

Hinweis: Es ist nicht möglich, Google reCAPCHA zu Newsletter-Blöcken auf einer Cover-Seite hinzuzufügen.

Google reCAPTCHA zu einem Formular hinzufügen

Nachdem du reCAPTCHA aktiviert hast, wird es automatisch zu Produktwartelisten hinzugefügt. So fügst du es zu Formular-Blöcken, Newsletter-Blöcken und Werbe-Pop-ups hinzu:

  1. Klicke im Formular-Block auf Bearbeiten, klicke auf Captcha und aktiviere Google reCAPTCHA hinzufügen.
  2. Passe das Design und die Ausrichtung mittels Drop-down-Menüs an.
  3. Klicken Sie auf Anwenden.
  4. Wiederhole diese Schritte für alle Formular-Blöcke auf deiner Website, wo du ein reCAPTCHA hinzufügen möchtest.
  1. Klicke im Newsletter-Block auf Bearbeiten, klicke auf Verifizierung und kreuze reCAPTCHA aktivieren an.
  2. Klicken Sie auf Anwenden.
  3. Wiederhole diese Schritte für alle Newsletter-Blöcke auf deiner Website, wo du ein reCAPTCHA hinzufügen möchtest.
  1. Klicke im Hauptmenü auf Marketing, klicke auf Werbe-Pop-up und dann auf Aktion.
  2. Klicke auf Für einen Newsletter anmelden und kreuze ReCAPTCHA aktivieren an.
  3. Schließe die Einrichtung deines Newsletters ab und klicke auf Speichern.

So sieht Google reCAPTCHA aus:

newCaptchaAnchor.gif

Wenn du deine Domain änderst, aktualisiere die reCAPTCHA-Einstellungen

Google reCAPTCHA funktioniert nur mit den Domains, die du während des Registrierungsprozesses hinzufügst. Wenn du deine integrierte Squarespace-Domain änderst oder eine neue Domain mit deiner Seite verbindest, musst du sie zu deinen API-Schlüsseleinstellungen bei Google hinzufügen. Es kann bis zu 30 Minuten dauern, bis Domain-Updates wirksam werden.

  1. Klicke im Einstellungen–Menü auf Erweitert und dann auf Externe API-Schlüssel.
  2. Scrolle nach unten zu Google reCAPTCHA.
  3. Klicken Sie auf Google reCAPTCHA API-Schlüssel.

Der Link öffnet die Google reCAPTCHA-Website in einem neuen Tab.

  1. Klicken Sie auf Admin-Konsole.
  2. Wählen Sie aus dem Drop-Down-Menü das reCAPTCHA aus, das Sie aktualisieren möchten.
  3. Klicke rechts oben auf Das.
  4. Füge deine neue Domain zur Liste Domains hinzu.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Fehlerbehebung

Fehlermeldung: Ungültige Domain für Website-Schlüssel

Wenn du bei der Registrierung für Google reCAPTCHA nicht alle Domains deiner Website korrekt hinzufügst, wird folgender Fehler angezeigt: ERROR for site owner: Invalid domain for site key (FEHLER für Website-Inhaber: Ungültige Domain für Website-Schlüssel).

Um das Problem zu beheben, füge alle Domains hinzu, einschließlich der integrierten Domain deiner Website. Aktualisiere die Seite mit dem Block. Es kann bis zu 30 Minuten dauern, bis Domain-Updates wirksam werden.

Fehlermeldung: Ungültiger Schlüsseltyp

Wenn du reCAPTCHA V3 während der Google reCAPTCHA-Registrierung wählst, wird folgender Fehler angezeigt: FEHLER für Seiteninhaber: Ungültiger Schlüsseltyp. Squarespace unterstützt reCAPTCHA V3 nicht.

Um dies zu beheben, erstelle ein neues reCAPTCHA, indem du auf das Symbol rechts oben in deinem Google reCAPTCHA-Dashboard klickst und reCAPTCHA V2 bei der Erstellung auswählst. Füge dann die neuen Schlüssel zum Menü Externe API-Schlüssel auf Squarespace hinzu und klicke auf Speichern.

Fehlermeldung: Das Formular kann nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Wenn du versehentlich zusätzlichen Text in das Feld Geheimer Schlüssel in den Einstellungen deiner Squarespace-Website kopierst, erhältst du eine Fehlermeldung mit dem Text Kann nicht gesendet werden. Bitte später erneut versuchen, wenn du versuchst, das Formular oder die Newsletter-Anmeldung zu senden.

Kopieren Sie zum Beheben dieses Fehlers den geheimen Schlüssel aus dem reCAPTCHA-Dashboard (stellen Sie dabei sicher, dass nur der Text des geheimen Schlüssels kopiert wird) und fügen Sie ihn dann in das Feld Geheimer Schlüssel des Menüs Externer API-Schlüssel auf Ihrer Squarespace-Website ein.

Durch das Überprüfen von Google reCAPTCHA werden Besucher an das Ende der Seite weitergeleitet

Wenn Besucher auf iOS-Geräten das Google reCAPTCHA-Kontrollkästchen anklicken, werden sie zum Ende der Seite weitergeleitet. Dies wird durch ein Problem zwischen iOS und Google verursacht und ist etwas, das wir leider nicht beheben können.

War dieser Beitrag hilfreich?
181 von 274 fanden dies hilfreich
Google reCAPTCHA zu Formularen hinzufügen