Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Checkliste für Mitgliederbereiche

Wenn du dich auf deiner Website auf die Veröffentlichung von Inhalten, die nur für Mitglieder zugänglich sind, vorbereitest, verwende diese Liste, um sicherzustellen, dass sich Benutzer erfolgreich für deine Mitgliederbereiche registrieren und darauf zugreifen können.

Bevor Sie anfangen

  • Du benötigst ein aktives Squarespace-Website-Abonnement, um Mitgliederbereiche zu abonnieren. Solltest du deine Website noch nicht erstellt haben, besuche Erste Schritte. Du kannst auch eines unserer Mitgliedschafts-Templates verwenden.
  • Eine ausführlichere Erklärung dazu, was Mitgliederbereiche sind und wie sie deine Website ergänzen können, findest du unter Erste Schritte mit Mitgliederbereichen.

Schritt 1 – Zugriffsbeschränkte Inhalte erstellen

So erstellst du Mitgliederbereiche und die entsprechenden zugriffsbeschränkten Inhalte:

  1. Mitgliederbereiche aktivieren – Wenn Mitgliederbereiche noch nicht für deine Website aktiviert sind, aktiviere sie manuell.
  2. Mitgliederbereiche erstellen – Erstelle im Seiten-Menü deine Mitgliederbereiche und lege für jeden Bereich eine Mitgliedsgebühr und eine Verlängerungsfrequenz fest.
  3. Deine zugriffsbeschränkten Inhalte erstellen – Füge im Seiten-Menü Seiten zu deinen Mitgliederbereichen hinzu.
  4. Mitglieder-Startseiten erstellen – Die erste Seite in jedem Mitgliederbereich wird automatisch zur Mitglieder-Startseite oder zur Landing-Page für diesen Mitgliederbereich. Du kannst die Mitglieder-Startseite jederzeit ändern.
  5. Deine Einrichtung anpassen – Passe die Mitgliederbereiche für deine Mitglieder an, darunter die Anpassung der Mitglieder-Navigation, der Kauf einer Mitgliedschaft, E-Mail-Benachrichtigungen für Kunden und „Zugriff verweigert“-Bildschirme. Du kannst jederzeit Änderungen an den Einstellungen deines Mitgliederbereichs vornehmen.

Schritt 2 – Die Einrichtung deiner Mitgliederbereiche abschließen

Bevor du zugriffsbeschränkte Inhalte auf deiner Website veröffentlichst und Mitglieder in deinen Mitgliederbereichen akzeptieren kannst, musst du Folgendes tun:

Schritt 3 – Website-Besucher ermutigen, sich für Mitgliedschaften zu registrieren

Wenn du bereit bist, Besuchern Zugang zu deinen Mitgliederbereichen zu gewähren, kannst du:

  • Registrierungsformulare hinzufügen – Füge Mitgliederregistrierungs-Blöcke zu einem beliebigen Inhaltsbereich auf deiner öffentlichen Website hinzu. Besucher deiner Website kaufen Mitgliedschaften für deine Mitgliederbereiche, indem sie auf den Registrierungslink in diesen Blöcken klicken, ein Kundenkonto erstellen und eine Mitgliedsgebühr (falls zutreffend) zahlen.
  • Deine Mitgliederbereiche werben – Du kannst eine Vergleichsseite hinzufügen, auf der Besucher alle Optionen der Mitgliederbereiche überprüfen können.
  • Mitglieder verwalten – Überprüfe und verwalte Mitglieder im Profil-Menü.
Tipp: Weitere Informationen darüber, wie Mitglieder ihre Konten erstellen und sich bei ihren Konten anmelden, findest du in unserem Leitfaden So greifen Mitglieder auf ihr Kundenkonto zu.

Weitere Hilfe

Besuche unsere Leitfäden für Mitgliederbereiche oder nutze diese Ressourcen, um auf deiner Website Inhalte nur für Mitglieder zu erstellen:

War dieser Beitrag hilfreich?
4 von 8 fanden dies hilfreich
Checkliste für Mitgliederbereiche