Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Erste Schritte mit Mitgliederbereichen

Erstelle mit einem Abonnement für Mitgliederbereiche Seiten auf deiner Website, die nur für Mitglieder zugänglich sind. Deine Websitebesucher können exklusiven Zugriff auf deine zugriffsbeschränkten Inhalte erhalten, indem sie ein Konto erstellen und eine Mitgliedsgebühr bezahlen, falls du eine festgelegt hast. Mit Mitgliederbereichen kannst du:

  • Monetisiere deine Inhalte – Erziele Einnahmen, indem du Zugriff auf Inhalte wie Kurse und Seminare, Audio- bzw. visuelle Medien oder Community-Seiten verkaufst.
  • Verbessere deine Marke – Verwalte nahtlos deine öffentlichen Inhalte und jene, die nur für Mitglieder zugänglich sind, an einem Ort.
  • Erweitere deine Zielgruppe – Bewirb deine zugriffsbeschränkten Inhalte und nimm eine unbegrenzte Anzahl von Mitgliedern auf.

Video ansehen

Mitgliederbereiche kostenlos testen

Du kannst Mitgliederbereiche testen, einschließlich der Erstellung von Mitgliederbereichen und den darin enthaltenen Seiten, indem du dieses Add-on für deine Website aktivierst. Um Mitgliedschaften für deine Mitgliederbereiche zu verkaufen, musst du die Option „Mitgliederbereiche“ abonnieren.

Wenn du bereit bist, ein Abonnement für Mitgliederbereiche abzuschließen und deine zugriffsbeschränkten Inhalte zu bewerben, findest du weitere Informationen über die verfügbaren Tarife unter Preise, Zahlung und Rechnungen von Mitgliederbereichen.

Um zu sehen, wie Mitgliederbereiche auf deiner Website aussehen können, besuche unsere Demo-Website.

Mitgliederbereiche aktivieren

Wie du Mitgliederbereiche für deine Website aktivierst, hängt davon ab, ob du eine neue Website erstellst oder eine vorhandene erweiterst.

Eine neue Website mit Mitgliederbereichen erstellen

Wenn du eine brandneue Website erstellst, wähle eine der Templates für Mitgliederbereiche aus dem Template-Shop aus. Bei diesen Website-Layouts sind die Mitgliederbereiche bereits aktiviert. Du kannst auch eine beliebige Vorlage auswählen, die für dein Unternehmen am besten geeignet ist, und unsere Schritte befolgen, um Mitgliederbereiche manuell zu aktivieren.

Mitgliederbereiche zu einer vorhandenen Website hinzufügen

So aktivierst du Mitgliederbereiche auf einer vorhandenen Website:

  1. Klicke im Hauptmenü auf Einstellungen und dann auf Mitgliederbereiche.
  2. Aktiviere den Schalter Mitgliederbereiche.

Wenn du bereit bist, ein Abonnement für Mitgliederbereiche zu kaufen, klicke unten im Menü „Mitgliederbereiche“ auf Abonnement auswählen, um einen Tarif auszuwählen und ein Abonnement abzuschließen. Denke daran, dass nur Website-Inhaber und Bearbeiter mit Administratorrechten die Mitgliederbereiche für eine Website aktivieren können.

In unserer Checkliste für Mitgliederbereiche findest du eine Liste aller Aktionen, die du durchführen musst, um Mitgliedschaften für deine Mitgliederbereiche einzurichten und zu verkaufen.

E-Commerce-Funktionen

Unabhängig von deinem Squarespace Website-Abonnement hast du Zugriff auf einige Squarespace E-Commerce-Funktionen, nachdem du die Mitgliederbereiche aktiviert und abonniert hast:

  • Kasse auf deiner Domain – Leite deine Websitebesucher zu einer benutzerdefinierten, sicheren Kassen-Seite auf deiner Domain weiter, wenn sie etwas kaufen, einschließlich Mitgliedschaften für deine Mitgliederbereiche. Diese E-Commerce-Funktion wird automatisch auf deiner Website aktiviert, wenn du berechtigt bist.
  • Kundenkonten – Deine Mitglieder melden sich bei passwortgeschützten Konten an, um auf die Seiten der Mitgliederbereiche zuzugreifen, für die sie Mitgliedschaften erworben haben. Mitglieder können Zahlungsmethoden, Lieferadressen, Warenkörbe und Bestellinformationen sicher in ihren Kundenkonten speichern, wodurch ein schnellerer Bezahlvorgang für zukünftige Bestellungen ermöglicht wird.
  • Benutzerdefinierte Steuervorschriften – Erstelle Steuervorschriften basierend auf der Postleitzahl der Rechnungsadresse, die mit der Zahlungsmethode eines Mitglieds verknüpft ist. Dadurch wird der Steuersatz berechnet, den sie zusätzlich zu ihrer Mitgliedsgebühr zahlen.
  • Aktionsrabatte – Du kannst Besucher dazu ermutigen, sich für eine Mitgliedschaft zu registrieren, indem du Rabatte für deine Mitgliederbereiche anbietest. Du kannst den Namen und den Aktionstyp jedes Rabatts, die Art der Anwendung sowie das Gültigkeits- und Ablaufdatum anpassen. Wenn du ein ein erweitertes E-Commerce-Abo nutzt, stehen dir sogar noch mehr Rabatt-Funktionen zur Verfügung.

Zahlungen

Wenn deine Mitgliederbereiche feste (auf einmal oder in Raten gezahlt) oder wiederkehrende Mitgliedschaftsgebühren haben, musst du deine Website mit einem Zahlungsdienstleister verbinden, bevor du mit dem Verkauf von Mitgliedschaften für deine zugriffsbeschränkten Inhalte beginnen kannst:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Einstellungen.
  2. Klicke auf Mitgliederbereiche.
  3. Scrolle nach unten zum Abschnitt Kostenpflichtige Mitgliedschaft und klicke auf Zahlungen.

Du kannst Stripe, PayPal oder beides verbinden. Welcher Dienstleister für dich am besten ist, hängt davon ab, wo du dich befindest und welche Zahlungsmethoden du akzeptieren möchtest. Weitere Informationen findest du unter Einen Zahlungsdienstleister mit E-Commerce verbinden.

Beachte beim Verbinden eines Zahlungsdienstleisters bitte Folgendes:

  • Mitglieder können mit Apple Pay für Mitgliedschaften in Mitgliederbereichen nicht bezahlen.
  • Mitglieder können PayPal oder Geschenkgutscheine nicht verwenden, um Mitgliedschaften für Mitgliederbereiche mit wiederkehrenden Mitgliedsgebühren oder festgelegten Mitgliedsgebühren in Raten zu bezahlen. Wenn du diese Arten von Mitgliedschaften verkaufst, musst du dich mit Stripe verbinden, um Kredit- und Debitkartenzahlungen zu akzeptieren.

Wenn du einen Zahlungsdienstleister mit deiner Website verbunden hast, werden deine Mitgliederregistrierungs-Blöcke automatisch aktualisiert und es wird die Währung angezeigt, die deinem Zahlungsdienstleister zugeordnet ist, falls diese Währung von Squarespace unterstützt wird. Im Zahlungsmenü kannst du jederzeit deine Währung ändern.

Hinweis: Für alle Mitgliedschaftsverkäufe fallen Transaktionsgebühren an. Weitere Informationen findest du unter Preise, Zahlung und Rechnungen von Mitgliederbereichen.

Glossar

  • Mitgliederbereich – Eine Gruppe von zugriffsbeschränkten Seiten auf deiner Website, die ähnliche Inhalte enthalten und für eine bestimmte Zielgruppe entwickelt wurden. Nur Besucher, die sich für eine Mitgliedschaft in einem Mitgliederbereich registrieren (und ggf. die Mitgliedsgebühr bezahlen), können sich diesen eingeschränkten Inhalt ansehen.
  • Mitgliedsgebühr – Die Gebühr, die ein Besucher zahlt, um Zugriff auf einen Mitgliederbereich zu erhalten. Jeder Mitgliederbereich hat eine eigene Mitgliedsgebühr, die entweder kostenlos ist oder einen festen bzw. wiederkehrenden Betrag haben kann. Mitgliederbereiche mit einem festen Betrag oder wiederkehrenden Gebühren können bis zu zwei Gebührenoptionen haben.
  • Mitglieder-Startseite – Die erste Seite in einem Mitgliederbereich, die Mitglieder sehen, nachdem sie ihr Kundenkonto eingerichtet oder sich angemeldet haben. Du kannst die Mitglieder-Startseite so anpassen, dass sie eine Begrüßungsnachricht und Links zu anderen Seiten im Mitgliederbereich enthält.
  • Bildschirm „Zugriff verweigert“ – Dieser Bildschirm wird angezeigt, wenn Seitenbesucher versuchen, auf eine Seite, die nur für Mitglieder zugänglich ist, zuzugreifen, bevor sie die Mitgliedsgebühr bezahlt haben oder während sie abgemeldet sind. Du kannst den Bildschirm „Zugriff verweigert“ für jeden Mitgliederbereich anpassen.
  • Kundenkonto – Ein Konto mit einem Benutzernamen und Passwort, das deine Websitebesucher erstellen, wenn sie sich für eine Mitgliedschaft registrieren. Mitglieder können auch Zahlungsmethoden, Lieferadressen, Warenkörbe und Bestellinformationen in ihrem Kundenkonto speichern, wodurch ein schnellerer Bezahlvorgang ermöglicht wird, wenn sie mehr Mitgliedschaften oder Produkte von deiner Website kaufen. Weitere Informationen findest du unter Kundenkonten.
War dieser Beitrag hilfreich?
97 von 191 fanden dies hilfreich
Erste Schritte mit Mitgliederbereichen