Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Facebook-Anzeigen für Ihre Produkte erstellen

Facebook Dynamic Ads helfen Ihnen, Kunden anzusprechen, indem Sie Produkte in Ihrem Inventar bewerben, die für ihre Interessen relevant sind Facebook Dynamic Ads verwendet das Facebook-Pixel, um die Aktivitäten der Besucher zu verfolgen, und zeigt ihnen basierend auf seinen Erkenntnissen automatisch personalisierte Anzeigen für Ihre Produkte, die sie mit höherer Wahrscheinlichkeit kaufen. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Produkte in Facebook Business Manager hochladen und mit Dynamic Ads beginnen.

Diese Integration mit Dynamic Ads von Facebook kann Ihnen dabei helfen:

  • Produkte automatisch Personen zu zeigen, die Interesse an Ihrem Shop gezeigt haben.
  • Personen Produkte zeigen, die auf ihre Interessen zugeschnitten sind, auch wenn sie Ihre Website noch nicht besucht haben.
  • Ein Retargeting bei Kunden vorzunehmen, die Ihre Website verlassen haben, ohne einen Kauf zu tätigen, und sie an das Produkt zu erinnern, das sie angesehen haben.
Facebook Dynamic Ads sind mit den E-Commerce Basic und Erweiterten E-Commerce-Abos verfügbar.

Was du brauchst

Auf Facebook benötigen Sie ein:

Auf Ihrer Squarespace-Website benötigen Sie:

Dynamic Ads und andere Marketing-Tools

  • Der Produktkatalog für Facebook Dynamic Ads ist getrennt vom Produkt-Tagging auf Instagram. Wenn Sie die Integration mit Instagram Shopping eingerichtet haben, befolgen Sie dennoch alle Schritte in dieser Anleitung, um einen weiteren Katalog für Facebook zu erstellen. Dies hat keinen Einfluss auf Ihre Produkte auf Instagram.
  • Wenn Sie den Ad Tracker verwenden, können Sie weiterhin Facebook-Anzeigen für Ihre Produkte erstellen. Der Ad Tracker verfolgt Traffic von einer Anzeige auf eine bestimmte Seite Ihrer Website, während dieser Prozess Traffic und Verkäufe bestimmter Produkte aus einer Anzeige verfolgt.
Facebook Business Manager fällt nicht in den Rahmen unserer Unterstützung. Diese Anleitung führt Sie zwar durch die Schritte zum Einrichten dynamischer Anzeigen in Facebook Business Manager, wir können jedoch nicht weiter bei der Einrichtung, Fehlerbehebung oder beim Erstellen eines Anzeigenkontos helfen. Hilfe finden Sie im Hilfe-Center von Facebook.

Einrichten von dynamischen Anzeigen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Facebook Dynamic Ads einzurichten. Jeder Schritt verweist auf das Facebook-Hilfe-Center, in dem Sie vollständige Anweisungen zum Navigieren in den Business-, Katalog- und Anzeigenmanagern von Facebook finden:

  1. Fügen Sie Ihre Facebook-Seite Ihrem Facebook Business Manager hinzu.
  2. Erstellen Sie einen E-Commerce-Katalog in Facebook Business Manager.
  3. Importieren Sie Produkte mithilfe eines Datenfeeds mit automatischem Dateiupload in Ihren Katalog. Sie werden aufgefordert, eine Datenfeed-URL einzugeben, die Sie auf Ihrer Squarespace-Website finden können, indem Sie zum Marketing-Menü navigieren, auf Facebook-Pixel & -Anzeigen klicken und die Produktfeed-URL kopieren.
  4. Verbinden Sie Ihr Facebook-Pixel mit dem neuen Katalog.
  5. Wählen oder erstellen Sie ein Facebook-Anzeigen-Konto.
  6. Erstellen Sie mithilfe der „Geführte Erstellung von Facebook“ eine neue Anzeigenkampagne und legen Sie Ihre Anzeigenoptionen und -stile fest.
    Hinweis: Die Datenfeed-URL von Squarespace unterstützt keine Elementkategorien für die Templates Carousel oder Collection. Dies hat keinen Einfluss auf Ihre Fähigkeit, Anzeigen zu erstellen. Weitere Informationen zu Formatierungsoptionen finden Sie in den Schritten von Facebook zum Erstellen einer dynamischen Anzeige.

Nächste Schritte

Nachdem Sie eine Anzeigenkampagne eingerichtet haben, können Sie den Fortschritt in Ihrem Facebook Anzeigenmanager verfolgen und Traffic-Quellen besuchen, um den Erfolg zu messen und die Conversion in Squarespace zu verfolgen.

Weitere Informationen zum Erstellen von Facebook-Anzeigenkampagnen finden Sie in der Schritt-für-Schritt-Anleitung von Facebook und überprüfen Sie deren Best Practices.

Fehlerbehebung

War dieser Beitrag hilfreich?
6 von 14 fanden dies hilfreich
Facebook-Anzeigen für Ihre Produkte erstellen