Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Absenderprofile erstellen

Ein Absenderprofil ist die E-Mail-Adresse und der Name, die deine Abonnenten in der Zeile Von: der E-Mail sehen. Bevor du deine erste E-Mail-Kampagne senden, befolge die Schritte in dieser Anleitung, um ein Absenderprofil einzurichten.

Bevor Sie anfangen

  • Du kannst mehrere Absenderprofile erstellen, aber du kannst immer nur von einem senden.
  • Stelle sicher, dass du genaue Informationen verwendest. Das Einschließen irreführender Informationen in deine Kampagnen kann gegen gesetzliche Anforderungen wie CAN-SPAM verstoßen.
  • Derzeit gibt es ein Limit von zehn Absenderprofilen.

Informationen zum Verifizieren

Wenn du deine E-Mail-Adresse und Domain überprüfst, wird bestätigt, dass du über eine gültige E-Mail-Adresse verfügst, von der du zum Senden von E-Mails berechtigt bist. Die Überprüfung ist optional, aber diese Schritte sind wichtig, um Spam-Filter zu vermeiden.

  • E-Mail-Adresse bestätigen: Egal, welche Art von E-Mail-Adresse du verwendest, überprüfen deine E-Mail-Adresse. Am besten verwendest du eine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse, d. h. eine, die mit einer Domain verbunden ist, die du besitzt, z. B. matt@mattsbakedgoods.com.
  • Überprüfen einer Domain: Wenn du über eine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse verfügst und die Domain von einem Drittanbieter gekauft hast, überprüfe die Domain der E-Mail-Adresse. Wenn du die Domain über Squarespace registriert hast, wird sie automatisch verifiziert.
Hinweis: Aufgrund von Einschränkungen von Mailbox-Anbietern kann E-Mail Marketing von einigen kostenlosen E-Mail-Adressen nicht gesendet werden.

Schritt 1 - Erstellen eines Absenderprofils

So erstellst du ein Absenderprofil:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Marketing und dann auf E-Mail-Kampagnen.
  2. Klicke auf Einstellungen und dann auf Absenderprofil.
  3. Gib deinem Absenderprofil einen Namen. Dieser Name ist öffentlich und Personen, die deine Kampagnen erhalten, werden ihn sehen. Der Screenshot unten zeigt ein Beispiel.
  4. Fügen Sie die E-Mail-Adresse hinzu, von der aus Ihre Kampagnen gesendet werden. Wir empfehlen die Verwendung einer benutzerdefinierten E-Mail. Einige kostenlose E-Mail-Anbieter werden nicht unterstützt.
  5. Klicken Sie auf Weiter.

sender-name-example.png

Schritt 2 - Überprüfen deine E-Mail-Adresse

Du wirst aufgefordert, deine E-Mail-Adresse zu verifizieren. Eine Bestätigungs-E-Mail wird automatisch an die E-Mail-Adresse gesendet, die du im vorherigen Schritt hinzugefügt hast.

Öffne deine E-Mail und kopiere den Code.

verification-code.png

Gib im Fenster zum Einrichten des Absenderprofils den Code ein. Klicke dann auf Weiter.

  • Wenn du das jetzt nicht eingeben möchtest, klicke auf Überspringen. Um ihn später einzugeben, klicke auf dein Absenderprofil und dann auf E-Mail-Adresse bestätigen.
  • Wenn die Bestätigungs-E-Mail nicht in deinem Posteingang angezeigt wird, überprüfe deinen Spam-Ordner.

verification-2.png

Schritt 3 - Überprüfen deiner Domain

Wenn Sie eine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse haben und die Domain von einem Drittanbieter erworben haben, werden Sie aufgefordert, Ihre Domain zu verifizieren. Hilfe dabei erhalten Sie unter Drittanbieter-Domains für E-Mail-Kampagnen verifizieren.

  • Du wirst diese Option nicht sehen, wenn du einen kostenlosen E-Mail-Dienst verwendest.
  • Squarespace-Domains werden automatisch verifiziert. Wenn deine Squarespace-Domain nach dem Erstellen eines Absenderprofils eine fehlgeschlagene Verifizierung anzeigt, lösche das Absenderprofil und lege es erneut an. 
  • Um eine Squarespace-Domäne zu verifizieren, die mit einer anderen Website verbunden ist, verifizieren Sie sie zunächst auf dieser Website oder fügen Sie sie als Drittanbieter-Domain hinzu.
Tipp: Wenn Sie dies jetzt nicht eingeben möchten, klicken Sie auf Das erledige ich später. Um es zu einem späteren Zeitpunkt einzugeben, klicken Sie auf Ihr Absenderprofil und dann auf Domain verifizieren.

Automatische Domain-Überprüfung

Domains, die über Squarespace registriert oder von Squarespace verwaltet werden, werden automatisch überprüft, was bedeutet, dass du deine DNS-Einstellungen nicht manuell aktualisieren musst.

Wenn du noch keine Domain hast, empfehlen wir die folgenden Schritte für eine nahtlose Erfahrung:

  1. Registriere deine neue Domain über Squarespace.
  2. Richte mit G Suite eine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse für diese Domain ein.
  3. Nachdem Sie Ihr Absenderprofil eingerichtet haben, verifizieren Sie Ihre E-Mail-Adresse.

Wenn du bereits über eine Domain verfügst, die du über einen anderen Anbieter registriert hast, kannst du diese an Squarespace übertragen, damit sie automatisch verifiziert wird. Beachte, dass die Übertragung von Domains bis zu 15 Tage in Anspruch nehmen kann.

Postanschrift

Die Adresse, die unten in jeder Kampagne angezeigt wird, ist nicht Teil deines Absenderprofils. Diese fügst du hinzu, wenn du deine Kampagne sendest.

Unterstützte E-Mail-Anbieter

Wir empfehlen die Verwendung einer benutzerdefinierten E-Mail. Obwohl wir die Erstellung eines Absenderprofils von den meisten kostenlosen E-Mail-Anbietern unterstützen, lehnen Spamfilter von diesen Adressen E-Mails wahrscheinlicher ab.

Falls Sie eine kostenlose E-Mail verwenden müssen, empfehlen wir Gmail.

Fehlermeldung: Du kannst kein Absenderprofil mit einer E-Mail-Adresse von [Anbieter] erstellen.

Einige kostenlose E-Mail-Adressen werden fast immer von Posteingängen abgelehnt. Dieser Fehler tritt auf, wenn du versuchst, ein Absenderprofil mit einer dieser E-Mail-Adressen einzurichten.

Wir aktualisieren regelmäßig unsere Liste der E-Mail-Anbieter, um die Funktionalität des Absenderprofils sicherzustellen. Zu den E-Mail-Adressen, die du nicht verwenden kannst, zählen die mit der Endung:

  • @aol.com
  • @icloud.com
  • @mac.com
  • @me.com
  • @yahoo.com
War dieser Beitrag hilfreich?
81 von 116 fanden dies hilfreich
Absenderprofile erstellen