Anmerkung: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind andere Anleitungen bisher nur auf Englisch verfügbar
Die Event-Seite benutzen

Verwenden Sie die Event-Seite, um einen Kalender oder eine Event-Liste zu Ihrer Website hinzuzufügen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Konzerte, Meetings, Buch-Touren oder Events aller Art im Voraus anzukündigen.

Ein Video anschauen

Bevor Sie beginnen

Bewährte Verfahrensweisen

  • Fügen Sie jedem Event Auszüge und Vorschaubilder hinzu, um das beste visuelle Ergebnis zu erzielen.
  • Events müssen einen Endzeitpunkt haben. Endzeitpunkte können nicht ausgeblendet oder ausgelassen werden.
  • Wenn Sie vergangene Events anzeigen möchten, wählen Sie die Einstellung Listenansicht auf der Seite.
  • Wenn das Ende eines Events auf Mitternacht gesetzt wird, erstreckt sich die Veranstaltung in der Kalender-Ansicht über zwei Tage. Wenn nur der erste Tag angezeigt werden soll, stellen Sie den Endzeitpunkt auf 23:59 Uhr ein.

Einschränkungen

  • Regelmäßige oder sich wiederholende Events werden zurzeit nicht unterstützt. Sie können Events duplizieren und auf diesem Weg identische Events erstellen, ohne die entsprechenden Informationen erneut einzugeben.
  • Auf der Event-Seite werden keine Terminvereinbarungen oder Buchungen von Events oder Schulungen unterstützt. Wir empfehlen daher, einen Drittanbieter-Service zu verlinken, um Buchungen über Ihre Website durchzuführen.

Layout der Event-Seite

Landingpage

Events können in Form einer Liste oder eines Kalenders angezeigt werden. Nähere Informationen erhalten Sie hier: Die Event-Seite gestalten.

Hinweis: In der Listenansicht werden bis zu 30 Events angezeigt.

Events Ansicht

Wenn ein Besucher auf eine Veranstaltung klickt, wird die jeweilige Veranstaltung mit vollständiger Beschreibung auf einer eigenen Seite angezeigt. Im Style Editor können Sie Teilen-Buttons und Export-Links für Google Kalender oder iCal aktivieren.

Event-Seiten vs. Kalender-Blöcke

Die Event-Seite und der Kalender-Block können beide anstehende Events auf Ihrer Website anzeigen, es gibt jedoch leichte Unterschiede in der Funktionsweise.

Die Event-Seite ist der Sammelort für Ihre Events. Sie können alle Events durch Ihre Event-Seite erstellen und verwalten, und das Aussehen mit dem Style Editor anpassen.

Der Kalender-Block holt Informationen aus Ihrer Event-Seite und zeigt sie auf anderen Bereichen Ihrer Website an, wie den normalen Seiten, Blog-Einträgen und anderen Inhaltsbereichen. Der Kalender-Block kann auch Übersichtselemente von anderen Seitenarten beziehen. Kalender-Blöcke werden immer als Kalender dargestellt, nicht als Liste.

Schritt 1 - Eine Event-Seite hinzufügen

Im Home Menu (Hauptmenü), klicken Sie auf Pages (Seiten), dann auf das + Symbol, um eine neue Seite hinzuzufügen. Wählen Sie Events aus dem Menü Create New Page (Neue Seite erstellen) .

Um mehr zu erfahren, gehen Sie auf Seiten zur Navigation hinzufügen.

Schritt 2 – Eine Ansicht auswählen

Standardmäßig zeigt die Event-Seite Ihre Events in Listenansicht an. Die Listenansicht ist eine gute Wahl, wenn Sie möchten, dass Ihre Event-Seite mehr wie ein Blog als ein Kalender aussieht. 

Um Ihre Veranstaltungen im Kalender-Format anzuzeigen, wählen Sie Calendar (Kalender) aus dem Drop-Down-Menü der standardmäßigen Event-Ansicht aus. Nähere Informationen erhalten Sie hier: Die Event-Seite gestalten.

Schritt 3 - Ein Event hinzufügen

Klicken Sie im Event-Seiten-Menü auf + und fügen Sie eine neue Veranstaltung hinzu.

Stellen Sie im Fenster Edit Event (Event bearbeiten) die Event-Details ein:

  • Geben Sie den Titel des Events ein.
  • Klicken Sie auf die Datum-Links, um die Start- und Endzeit des Events festzulegen (erforderlich). Die Event-Zeiten entsprechen der Zeitzone, die in Regional Settings (Regionale Einstellungen) ausgewählt wurde. Die Zeiten werden nicht an die Zeitzone des Besuchers angepasst.

 

  • Geben Sie im Feld Description (Beschreibung) eine Beschreibung des Events ein. Als Starthilfe enthält dieses Feld bereits einen Text-Block. Fügen Sie zusätzliche Blöcke hinzu, um ein benutzerdefiniertes Layout für die Veranstaltung zu erstellen (genau so, wie Sie es mit jeder anderen Seite oder jedem anderen Blog-Eintrag auch machen können).
Tipp: Fügen Sie einen Form-Block oder einen Block, der zu dem Buchungs-Service eines Drittanbieters führt, zum Feld Description (Beschreibung) hinzu, um RSVPs oder Buchungen für ein Event zu erhalten. Sie können auch einen Button-Block zu einem externen Link hinzufügen, wenn Sie die Buchung von einem Drittanbieter oder einem Event-Service durchführen lassen möchten.

Schritt 4 - Tags und Kategorien hinzufügen

Zur Organisation einer Veranstaltung können Sie Tags und Kategorien verwenden. Diese sind zwar optional, allerdings sehr nützlich, um Besuchern zu helfen, für sie interessante Events zu finden. Tags und Kategorien werden als Links auf der Event-Seite angezeigt. Ihr Erscheinungsbild unterscheidet sich je nach Template.

Klicken Sie auf den Tags + oder Kategorien + Link, um eine Überschrift hinzuzufügen.

Tipps zur Formatierung:

  • Ein Tag (Schlagwort) darf maximal 80 Zeichen aufweisen.
  • Kategorien dürfen maximal 25 Zeichen aufweisen.
  • Bei Tags und Kategorien ist die Groß- und Kleinschreibung zu beachten. Die Eingabe von Äpfel, äpfel und ÄPFEL führt beispielsweise dazu, dass insgesamt drei Tags oder Kategorien erstellt werden.

Um mehr zu erfahren, gehen Sie auf Tags und Kategorien hinzufügen.

Schritt 5 - Ein Vorschaubild hinzufügen

Im Reiter Options (Optionen) können Sie ein Vorschaubild hinzufügen, um das Event auf der Haupt-Event-Seite anzuzeigen.

In der Thumbnail Image box (Vorschaubild Kasten), klicken Sie auf Add an Image (Ein Bild hinzufügen), um ein Vorschaubild hinzuzufügen, oder ziehen Sie mit der Maus eine Bilddatei in den Kasten, und legen Sie sie dort ab. Sie können auch auf Getty Images klicken, um die Getty Bibliothek nach lizenzierbaren Bildern abzusuchen.

Schritt 6 - Einen Auszug hinzufügen

Auszüge zeigen Besuchern eine kurze Beschreibung des Events. Wenn Sie einen Auszug hinzufügen möchten, klicken Sie auf den Reiter Options (Optionen) und geben Sie in das Feld Excerpt (Auszug) einen Text ein.

Schritt 7 - Den Event-Ort hinzufügen

Klicken Sie auf den Location (Standort) Reiter, um eine Adresse für die Veranstaltung hinzuzufügen. Wenn Sie beginnen, die Adresse einzugeben, werden Ihnen Autovervollständigungsoptionen von Google angezeigt.

Dies erstellt eine Stecknadel auf der Karte an diesem Standort.

Schritt 8 - Den Event teilen

Wenn Sie verbundene Konten besitzen, die Push-Inhalte unterstützen, können Sie die Veranstaltung automatisch über Ihre Social-Media-Profile teilen, sobald sie veröffentlicht wird.

Aktivieren Sie den Button im Reiter Social (Soziale Medien) für alle Konten, mit denen Sie die Veranstaltung teilen möchten.

Um mehr zu erfahren, gehen Sie auf Inhalte auf Social Media teilen.

Anmerkung:Wenn Sie ein Event an Facebook senden wird nicht automatisch ein Facebook Event erstellt. Es wird stattdessen ein Link zum Event auf Ihrer Website angezeigt, mit Vorschaubild und Beschreibung.
Tipp: Benutzen Sie einen Übersichts-Block oder Kalender-Block, um Events auf anderen Seiten Ihrer Website anzuzeigen. Wenn ein Event angezeigt wird, wird man mit einem Klick auf Zurück zu allen Events zu Ihrer Event-Seite zurückgeführt, nicht auf die Seite mit dem Kalender oder Übersichts-Block.

Schritt 9 - Sichtbarkeit veröffentlichen oder ändern

Nachdem Sie ein Event erstellt haben können Sie sie als Entwurf speichern, oder gleich veröffentlichen.

  • Klicken Sie auf Save (Speichern), um Ihr Event als Entwurf zu speichern, der nicht auf Ihrer Live-Website angezeigt wird.
  • Klicken Sie auf Save & Publish (Speichern und Veröffentlichen), um den Editor zu schließen, den Event zu speichern, und auf Ihrer Live-Website sichtbar zu machen.

Nachdem Sie den Event gespeichert haben, wählen Sie aus vier Sichtbarkeitsoptionen: 

  • Veröffentlicht
  • Geplant
  • Überprüfung erforderlich
  • Entwurf

Scheduled (Geplant), Needs Review (Überprüfung erforderlich) und Draft (Entwurf) können hilfreiche Optionen sein, wenn Sie Inhalte auf Ihre Website hochladen und dabei nicht möchten, dass diese umgehend sichtbar sind. Sie können eine Veranstaltung auch vorerst nicht veröffentlichen, um diese zunächst von anderen Website-Beiträgern prüfen zu lassen oder das Erscheinungsbild Ihrer Seite zu testen.

Klicken Sie auf das Event-Vorschaubild auf der Event-Seite und dann auf Edit (Bearbeiten), um den Status eines Events zu ändern. Klicken Sie im Editor auf den aktuellen Status und wählen Sie bei Bedarf einen neuen Status aus.

Wenn Sie den Event unveröffentlicht lassen (geplant, Überprüfung benötigt oder Entwurf), sehen Sie einen Status Banner über dem Events Vorschaubild im Seitenmenü. Nachdem es veröffentlichtwurde, sehen Sie das Vorschaubild ohne Banner, und der Inhalt erscheint live auf Ihrer Event-Seite.

Die Event-Seite stylen

Sie können im Style Editor das Erscheinungsbild Ihrer Event-Seite anpassen. Wenn Sie die Schriftart ändern möchten, verwenden Sie die Anpassung Body Text Font Tweaks (Schriftart des Fließtextes).

Sie können auch vergangene Events anzeigen, Vorschaubilder skalieren, bestimmte Informationen ausblenden, etc. Für weitere Informationen, gehen Sie bitte auf Die Event-Seite stylen.

Events verwalten

Sie können Ihre Events im Event-Menü verwalten

Events werden nach bevorstehend und vergangen eingeteilt. Um ein Event zu bearbeiten oder zu löschen, klicken Sie auf die Eintrags-Überschrift, dann klicken Sie auf Edit (Bearbeiten) oder Delete (Löschen).

Häufig gestellte Fragen

Kann ich regelmäßige Events hinzufügen?

Derzeit ist es nicht möglich, regelmäßig wiederkehrende Events zu erstellen. Sie können jedoch Events duplizieren und auf diesem Weg identische Events erstellen, ohne die entsprechenden Informationen erneut einzugeben.

Kann ich Events mit einem externen Kalender synchronisieren?

Ja. Um Google Calendar und iCloud Calendar Links hinzuzufügen, öffnen Sie ein Event, öffnen Sie dann den Style Editor, und setzen Sie einen Haken bei Show Export Links (Export Links anzeigen).

Kann ich Events an meine Facebook Markenseite senden?

Sie können Ihre Events an Ihre Markenseite senden, wenn die Seite in den Verbundenen Kontenverbunden ist. Dies teilt den Event von Ihrer Website auf Facebook, erstellt aber keinen Facebook Event.

Kann ich Kommentare für Events aktivieren?

Event-Seiten beinhalten keine eingebauten Kommentare. Sie können einen externen Kommentar-Dienst einbetten, wie z.B. Disqus, indem Sie den Code-Block benutzen. Wir bieten zurzeit keine Fehlerbeseitigung für erweiterte Modifikationen wie benutzerdefinierter Code an.

Werden Event-Zeiten in der Zeitzone des Besuchers angezeigt?

Event-Zeiten basieren auf der Zeitzone, die in den Regionalen Einstellungen eingestellt ist, und werden nicht anhand der Zeitzone des Besuchers verändert.

Werden Vorschaubilder der Events auf mobilen Geräten angezeigt?

Die meisten mobilen Geräte zeigen Ihre Vorschaubilder an, wenn Ihre Event-Seite auf Listenansicht eingestellt ist.

Wenn Ihre Event-Seite auf Kalenderansicht eingestellt ist, zeigen die meisten Mobilgeräte keine Vorschaubilder an, besonders im Portraitmodus. Manche größeren Mobilgeräte zeigen Ihre Vorschaubilder in Landschaftsmodus an.

War dieser Beitrag hilfreich?
19 von 49 fanden dies hilfreich
Die Event-Seite benutzen