Anmerkung: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind andere Anleitungen bisher nur auf Englisch verfügbar
Eine Domain zu Squarespace übertragen

Wenn Sie eine Domain über einen Drittanbieter erworben haben, können Sie diese zu Squarespace übertragen und über Ihre Website verwalten. Durch die Übertragung Ihrer Domain können Sie sämtliche Domain-Einstellungen und Zahlungsberechtigungen zentral verwalten – mit Squarespace als Host Ihrer Domain. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie bei Drittanbietern registrierte Domains zu Squarespace übertragen.

Bevor Sie beginnen

  • Sie können die Domain zu einer Test- oder zu einer kostenpflichtigen Website verschieben.
  • Wenn Sie noch keine Squarespace-Website haben, sollten Sie mit einer Domain-Übertragung beginnen.
  • Wenn Ihre Domain bereits mit einer Squarespace-Website verbunden ist, können Sie die Domain dennoch zu Squarespace übertragen, ohne Ihren Domain-Service zu unterbrechen.
  • Damit die Übertragung möglichst reibungslos vonstattengeht, empfehlen wir, dass sich die als Domain-Administrator festgelegte Person um die Domain-Übertragung kümmert. Wenn Sie der Domain-Administrator sind, stellen Sie sicher, dass Sie für Ihre Domain die richtige Administrator-E-Mail-Adresse hinterlegt haben und Sie auf diese zugreifen können. Diese E-Mail-Adresse ist zur Genehmigung der Übertragung erforderlich.
  • Das Ändern der Kontaktinformationen Ihrer Domain kann dazu führen, dass Ihre Domain für 60 Tage gesperrt und die Übertragung verhindert wird. Daher sollten Sie sich vor dem Ändern von Kontaktinformationen bei Ihrem Anbieter erkundigen, ob dies eine Sperrung Ihrer Domain zur Folge hat.
  • Sie können keine Domain übertragen, die die Begriffe „squarespace“ oder „sqsp“ enthält.
  • Wie Sie eine Squarespace-Domain zu einer anderen Squarespace-Website übertragen, erfahren Sie hier: Eine Domain zwischen Websites verschieben.
  • Fragen und Antworten zur Übertragung von Domains finden Sie in unseren Häufig gestellten Fragen zu Domain-Übertragungen.

Zeitlicher Rahmen

Die Dauer einer Domain-Übertragung hängt von Ihrem derzeitigen Domain-Anbieter ab. Einige Domains werden innerhalb eines Tages übertragen, bei anderen kann der Vorgang jedoch eher 15 Tage in Anspruch nehmen. Wenn Sie die empfohlenen Übertragungseinstellungen verwenden, sollte es zu keiner Ausfallzeit kommen.

Preise und Abrechnung

Hier erfahren Sie, was die Übertragung einer Domain zu Squarespace kostet und wie die Registrierung funktioniert:

  • Basierend auf der TLD beträgt der Preis 20 $ bis 70 $.
  • Bezahlen Sie für ein Jahr Domain-Registrierung, um die Übertragung abzuschließen.
  • Für die Übertragung fallen keine zusätzlichen Gebühren an.
  • Die verbleibende Dauer Ihrer Registrierung wird auf das zusätzlich bei uns registrierte Jahr angerechnet.
  • Unter Umständen haben Sie Anspruch auf ein kostenloses zusätzliches Jahr der Registrierung.
  • Am Ende des Registrierungszeitraums wird Ihre Domain zum identischen Preis verlängert.
  • Ihre Domain enthält kostenlosen Whois-Datenschutz und SSL.

Nähere Einzelheiten erfahren Sie in unseren Häufig gestellten Fragen.

Übertragungsvoraussetzungen

Bevor Sie beginnen, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass Ihre Domain übertragbar ist. Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre Domain die Kriterien erfüllt, wenden Sie sich bitte an Ihre derzeitige Registrierungsstelle.

  • Die TLD Ihrer Domain muss auf Ihrer Liste der unterstützten TLDs erscheinen.
  • Wir unterstützen keine Premium-Domains von Registrierungsstellen.
  • Seit der Registrierung der Domain bei Ihrem derzeitigen Anbieter oder einer entsprechenden Übertragung müssen 60 Tage vergangen sein.
  • Ihre Domain muss bei Ihrem derzeitigen Anbieter aktiviert sein. Wenn Ihre Domain zwar überfällig, aber noch nicht vollständig abgelaufen ist, fragen Sie Ihren Anbieter vor Beginn des Prozesses, ob Ihre Domain für eine Übertragung infrage kommt.
  • Zur Übertragung Ihrer Domain muss diese entsperrt sein.
  • Der Whois-Datenschutz Ihrer Domain muss deaktiviert sein.
  • Zur Genehmigung des Übertragungsantrags müssen Sie Zugang zu einer gültigen E-Mail-Adresse des Domain-Administrators haben.
  • Domains, die für über 9 Jahre registriert sind, werden von uns nicht akzeptiert.
  • Sie müssen der Übertragung binnen fünf Tagen nach Erhalt des Kaufbelegs von Squarespace per E-Mail zustimmen, andernfalls wird die Übertragung automatisch abgebrochen.

Wenn Ihre Domain diese Anforderungen nicht erfüllt, können Sie stattdessen versuchen, die Domain mit Ihrer Website zu verbinden.

Anbieterspezifische Anleitungen

Statt die allgemeinen Hinweise auf dieser Seite zu befolgen, können Sie auch eine der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Übertragung von Domains der jeweiligen Anbieter zurate ziehen: 

Verschieben von MX-Einträgen für Email

Wenn Sie eine eigene E-Mail-Adresse mit Ihrer Domain verbunden haben, können Sie Ihre MX-Einträge gemeinsam mit Ihrer Domain zu Squarespace übertragen. Ihre MX-Einträge sorgen dafür, dass Ihre E-Mails auch weiterhin bei Ihrem aktuellen E-Mail-Anbieter gehostet werden. 
 
Wir empfehlen, sich vor der Übertragung Ihrer Domain zu Squarespace bei Ihrem derzeitigen E-Mail-Anbieter zu vergewissern, dass durch die Übertragung zu Squarespace keine Probleme oder Einschränkungen entstehen. Einige Anbieter schreiben vor, dass Ihre Domain weiterhin bei dem jeweiligen Anbieter gehostet sein muss, damit Ihr E-Mail-Konto aktiv bleibt. Darüber hinaus könnte es ratsam sein, alle wichtigen E-Mails, Kontakte oder eventuell benötigte Einstellungen im Vorfeld zu sichern. 
 
Nähere Informationen zur Übertragung von DNS-Einstellungen erfahren Sie unter Schritt 5.

Schritt 1 - Vorbereiten der Domain bei Ihrem derzeitigen Anbieter

Führen Sie folgende Schritte aufseiten Ihres aktuellen Domain-Anbieters durch, um Ihre Domain für eine Übertragung vorzubereiten.

  1. Prüfen Sie die für Ihre Domain hinterlegte Administrator-E-Mail-Adresse. Sämtliche Mitteilungen bezüglich der Übertragung werden an diese E-Mail-Adresse gesendet.
  2. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Anbieters, um die Domain zwecks Übertragung zu entsperren. Ihre Domain kann nicht übertragen werden, während sie gesperrt ist.
  3. Stellen Sie sicher, dass der Whois-Datenschutz deaktiviert ist. Ihre Whois-Kontaktdaten werden während der Übertragung öffentlich zugänglich sein. Die Datenschutzeinstellungen werden im Anschluss an eine erfolgreiche Übertragung jedoch automatisch reaktiviert.
  4. Lassen Sie sich einen Autorisierungscode zustellen und bewahren Sie diesen an einem sicheren, leicht zugänglichen Ort auf. Im nächsten Schritt erhalten Sie weitere Hilfestellungen.

Schritt 2 - Einen Autorisierungscode anfordern

Fordern Sie über Ihren Anbieter einen Autorisierungscode an. Dieser Code wird mitunter auch als „EPP-Code“ oder „Übertragungsschlüssel“ bezeichnet. Der Code könnte in Ihren Anbietereinstellungen zu finden sein oder wird Ihnen unter Umständen auch per E-Mail zugestellt. Einige Anbieter benötigen zur Erstellung dieses Codes ein oder zwei Tage. Daher empfehlen wir, Ihren Code sofort nach dem Entsperren Ihrer Domain und der Deaktivierung des Whois-Datenschutzes anzufordern.

Die Eingabe des Codes ist erforderlich, um die Übertragung erfolgreich abzuschließen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie jederzeit auf den Code zugreifen können, oder bewahren Sie eine Kopie an einem sicheren Ort auf, bevor Sie fortfahren.

Schritt 3 - Die Übertragung in Squarespace starten

Starten Sie den Übertragungsprozess im Domain-Menü Ihrer Squarespace-Website.

  1. Bestätigen Sie, dass Sie sich bei der richtigen Squarespace-Website angemeldet haben.  
  2. Klicken Sie im Home Menu (Hauptmenü) auf Settings (Einstellungen) und anschließend auf Domains.
  3. Klicken Sie auf Use a domain I own (Eine eigene Domain verwenden).
  4. Geben Sie den vollständigen Domain-Namen, den Sie übertragen möchten, in das Feld Domain Name (Domain-Name) ein und klicken Sie auf Continue (Weiter).

enter_domain_to_transfer.png

  1. Klicken Sie auf Transfer to Squarespace (Zu Squarespace übertragen).

transfer_to_squarespace.png

Stellen Sie sicher, dass Ihre Domain sämtliche Übertragungsvoraussetzungen erfüllt, falls Ihnen an dieser Stelle ein Fehler angezeigt wird. Sollte dies der Fall sein, wenden Sie sich bitte an Ihren derzeitigen Domain-Anbieter und stellen Sie weitere Nachforschungen an.

Schritt 4 - Datenschutzeinstellungen bestätigen

Ein Fenster öffnet sich. Um die Übertragung der Domain zu starten, müssen die beiden folgenden Optionen mit einem grünen Häkchen bestätigt werden:

  • Unlock Domain (Domain entsperren) - Ermöglicht die Übertragung der Domain
  • Disable Whois Privacy (Whois-Datenschutz deaktivieren) - Stellt sicher, dass Sie alle für die Übertragung relevanten E-Mails erhalten. Bestätigen Sie, dass die hinterlegte E-Mail-Adresse korrekt ist. 

Wenn neben einer der beiden Optionen ein rotes ! erscheint, wenden Sie sich zunächst an Ihren Domain-Anbieter, um das Problem zu beheben, und klicken Sie dann auf Refresh (Aktualisieren), um einen neuen Versuch zu starten.

Darüber hinaus werden Sie an dieser Stelle daran erinnert, sich zwecks Anforderung eines Autorisierungscodes an Ihren Anbieter zu wenden, sofern Sie dies nicht bereits getan haben. 

Wenn neben beiden Optionen ein grünes Häkchen erscheint, klicken Sie auf Continue (Weiter).

prepare_domain_for_transfer.jpg

Schritt 5 - DNS-Einstellungen überprüfen

Im nächsten Fenster müssen Sie bestätigen, welche DNS-Einträge zu Squarespace weitergeleitet werden sollen. Wir empfehlen, sämtliche Optionen auf ON (EIN) zu stellen, um etwaige Ausfallzeiten zu minimieren. Optionen, die auf OFF (AUS) gestellt sind, erfordern manuelle Einstellungen.

  • Point to Squarespace (Auf Squarespace verweisen) - Ändern Sie die CNAME- und A-Einträge, damit die Domain auf Squarespace verweist.
  • Keep Other DNS Records (Sonstige DNS-Einträge beibehalten) - Sonstige DNS-Einträge wie etwa MX-Einträge für E-Mails werden beibehalten. Klicken Sie auf View records (Einträge anzeigen), um die aktuellen DNS-Einstellungen zu überprüfen.
  • Move Nameservers to Squarespace (Nameserver zu Squarespace verschieben) - Verschieben Sie die Nameserver Ihrer Domain zu Squarespace. Wenn diese Option deaktiviert ist, können keine DNS-Einträge zu Squarespace verschoben werden.

Wenn alle Einstellungen korrekt erscheinen, klicken Sie auf Continue (Weiter).

transfer_dns_settings.jpg

Schritt 6 - Einzelheiten zur Registrierung prüfen und bestätigen

Im nächsten Fenster müssen Sie die Einzelheiten zur Registrierung der Domain bestätigen. Diese Felder werden automatisch mit Informationen gefüllt, die wir Ihren Whois-Einträgen bei Ihrer ursprünglichen Registrierungsstelle entnehmen. 

Stellen Sie sicher, dass alle Angaben zutreffen und sämtliche erforderlichen Felder vollständig ausgefüllt sind. Klicken Sie anschließend auf Continue (Weiter). Wenn Sie neue Daten eingeben, werden Ihre Whois-Einträge automatisch aktualisiert, sobald die Übertragung abgeschlossen ist.

Schritt 7 - Registrierungsbedingungen und Abrechnungsinformationen bestätigen

Hinweis: Wenn Sie eine Test-Website verwenden, werden Sie vor diesem Schritt zur Eingabe Ihrer Zahlungsinformationen aufgefordert. 

Durch die Übertragung Ihrer Domain zu Squarespace wird Ihnen ein zusätzliches Jahr der Registrierung bei Squarespace in Rechnung gestellt. Der Preis richtet sich nach der TLD Ihrer Domain. Unter Umständen ist die Übertragung auch kostenlos, sofern Sie anspruchsberechtigt sind. 

Zur Bestätigung der Übertragung:

  1. Bestätigen Sie die hinterlegte Kreditkarte.
  2. Bestätigen Sie den Gesamtbetrag, der Ihnen für eine einjährige Domain-Registrierung in Rechnung gestellt wird.
  3. Prüfen Sie die Bedingungen im weißen Textfeld, darunter auch die Angaben zum neuen Ablaufdatum Ihrer Domain.
  4. Wenn alle Angaben korrekt erscheinen, klicken Sie auf Transfer (Übertragen). 

Wenn Ihre Zahlung erfolgreich ist, wird Ihnen ein Kaufbeleg angezeigt. Klicken Sie auf Continue (Weiter), um zum Domain-Menü zurückzukehren.

confirm_transfer.jpg

Schritt 8 - Bestätigen per E-Mail

Als Nächstes erhalten Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Transfer Request“ von customercare@squarespace.com. Folgen Sie den Anweisungen in der E-Mail, um die Übertragung durch Eingabe Ihres Autorisierungscodes zu genehmigen.

Sie müssen der Übertragung binnen fünf Tagen nach Erhalt des Kaufbelegs von Squarespace über diesen Link zustimmen, andernfalls wird die Übertragung automatisch abgebrochen.

Tipp: Der Autorisierungscode besteht aus einer eindeutigen Zeichenfolge, die Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen enthält. Da dieser Code überaus komplex sein kann, empfehlen wir, den Code zu kopieren und einzufügen, anstatt ihn manuell einzugeben.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die E-Mail zu finden, können Sie Squarespace auch um eine erneute Zusendung bitten. Klicken Sie hierzu auf die ausstehende Domain im Domain-Menü und anschließend auf Resend Email (E-Mail erneut senden).

Wenn Sie mittels dieser E-Mail-Adresse bereits einer Domain-Übertragung zugestimmt haben, könnte es sein, dass wir die Übertragung automatisch genehmigen, ohne Ihnen eine E-Mail zuzusenden. Ihr ursprünglicher Domain-Anbieter muss der Freigabe der Domain jedoch nach wie vor zustimmen.

Schritt 9 - Abwarten und Testen

Nachdem Sie die oben aufgeführten Schritte erledigt haben, muss Ihre bisherige Registrierungsstelle die Domain freigeben. Je nach Registrierungsstelle kann dies bis zu 15 Tage in Anspruch nehmen. Squarespace hat auf diesen Zeitraum keinerlei Einfluss. Wir empfehlen jedoch, im Konto Ihres Anbieters zu prüfen, ob Sie die Freigabe manuell bestätigen können.

Hinweis: Wenn die Übertragung Ihrer Domain nach 15 Tagen noch immer nicht abgeschlossen ist und Sie alle oben aufgeführten Schritte korrekt befolgt haben, wenden Sie sich für nähere Einzelheiten an Ihren derzeitigen Domain-Anbieter.

Sobald der Transfer erfolgreich abgeschlossen ist, erhalten Sie eine „Danke“-E-Mail von customercare@squarespace.com und die Domain erscheint grün gekennzeichnet in Ihrem Domain-Menü.

Fehlerbeseitigung bei fehlgeschlagenen Übertragungen

Wenn die Übertragung Ihrer Domain fehlschlägt, erhalten Sie eine E-Mail von Squarespace. Dies kann beispielsweise passieren, wenn Sie falsche Informationen im Registrierungsfeld eingeben oder den falschen Autorisierungscode eintragen. Sämtliche möglichen Fehlerszenarien sind in unseren Häufig gestellten Fragen aufgeführt. 

Tipps

  • Besuchen Sie Hilfestellungen bezüglich Drittanbieter-Domains anfordern und machen Sie sich mit dem Abschnitt "Hilfe bei der Übertragung" vertraut, um weitere Hilfestellungen zur Kommunikation mit Ihrem aktuellen Anbieter zu erhalten. 
  • Wenn Sie auf mehrere der oben beschriebenen Probleme stoßen, könnte es ratsam sein, Ihre Domain weiterhin bei Ihrem derzeitigen Anbieter zu hosten und sie stattdessen mit Squarespace zu verbinden.

Übertragung abbrechen oder aufheben

Laufende Übertragungen können jederzeit abgebrochen werden, bevor Sie Ihren Autorisierungscode eingeben. Durch einen Abbruch wird die Übertragung gestoppt und sämtliche geleisteten Zahlungen für die zusätzliche einjährige Laufzeit der Registrierung werden Ihnen erstattet.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Übertragung abzubrechen:

  1. Klicken Sie im Home Menu (Hauptmenü) auf Settings (Einstellungen) und anschließend auf Domains.
  2. Klicken Sie unter Transfers In Progress (Laufende Übertragungen) auf die gewünschte Domain.
  3. Klicken Sie auf Cancel Transfer (Übertragung abbrechen).
  4. Bestätigen Sie auf der Übersichtsseite den Erstattungsbetrag und klicken Sie auf Cancel Transfer (Übertragung abbrechen).
  5. Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf Confirm (Bestätigen), um fortzufahren. Sie erhalten eine E-Mail, in der die Stornierung sowie die entsprechende Erstattung bestätigt werden.

Wenn Sie der Übertragung Ihrer Domain bereits durch die Eingabe Ihres Autorisierungscodes zugestimmt haben, können Sie stattdessen Ihren aktuellen Anbieter bitten, die Übertragung abzulehnen. Dies ist jedoch nicht immer möglich.

Wenn die Übertragung fehlgeschlagen ist und Sie einen erneuten Versuch unternehmen müssen, können Sie den aktuellen Übertragungsprozess entfernen, bevor Sie den Prozess erneut beginnen. Dieser Schritt ist zwar nicht zwingend erforderlich, er könnte Ihnen jedoch dabei helfen, sich einen besseren Überblick über ausstehende Übertragungen zu verschaffen. 

  1. Klicken Sie im Home Menu (Hauptmenü) auf Settings (Einstellungen) und anschließend auf Domains.
  2. Klicken Sie unter Transfers In Progress (Laufende Übertragungen) auf die gewünschte Domain.
  3. Klicken Sie im Feld Transfer Failed (Übertragung fehlgeschlagen) auf Done (Erledigt).

Unter Umständen müssen Sie Ihre Browseransicht aktualisieren, damit die fehlgeschlagene Domain-Übertragung nicht mehr erscheint. 

Nächste Schritte

Sobald die Übertragung der Domain abgeschlossen ist, können Sie: 

War dieser Beitrag hilfreich?
45 von 132 fanden dies hilfreich
Eine Domain zu Squarespace übertragen