Anmerkung: Unsere beliebtesten Anleitungen wurden ins Deutsche übersetzt, alle restlichen Anleitungen sind bisher nur auf Englisch verfügbar
Den Newsletter-Block verwenden

Der Newsletter-Block fügt eine Newsletter-Abonnement-Option zu Ihrer Website hinzu. Die Fußzeile ist ein beliebter Ort für diesen Block.

Sie müssen einen Speicherort für die eingesandten Formulare auswählen. Sie können E-Mail Marketing, eine neue MailChimp-Liste oder Google Drive verbinden. 

Ein Video anschauen

Bevor Sie beginnen

  • Falls Sie E-Mail Marketing als Speicherort verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrer E-Mail Marketing-Kontoübersicht eine Mailingliste erstellt haben.
  • Wenn Sie MailChimp als Speicherplatz-Option verwenden wollen, müssen Sie eine neue, leere Abonnenten-Liste in MailChimp anlegen, bevor Sie Ihr MailChimp-Konto mit dem Block verbinden.
  • Für weitere Anpassungen, um etwa weitere Formularfelder hinzuzufügen oder Abonnenteneinträge an Ihre E-Mail-Adresse weiterzuleiten, können Sie auch einen Form-Block verwenden.
  • Wenn Sie den Newsletter-Block verwenden, um eine Abonnenten-Mailingliste für Ihren Blog zu erstellen, folgen Sie diesen Schritten, um Ihren Blog zunächst mit MailChimp zu verbinden.

Schritt 1 - Den Newsletter-Block hinzufügen

  1. Öffnen Sie eine Seite oder den Eintrags-Editor.
  2. Klicken Sie auf einen Einfügepunkt oder das Symbol + .
  3. Wählen Sie im Menü Newsletter aus.
  4. Eine ausführlichere Anleitung finden Sie hier: Blöcke hinzufügen.

Schritt 2 - Den Newsletter-Block erstellen

Der Newsletter-Block zeigt standardmäßig ein Feld für eine E-Mail-Adresse an. Markieren Sie das Required Name Field (Feldname erforderlich), um Felder für Vor- und Nachnamen hinzuzufügen.

Bearbeiten Sie den Titel und die Beschreibung des Blocks. Diese Texte werden über den Feldern und des Abonnieren-Buttons angezeigt.

Im Feld Disclaimer (Haftungsausschluss) können Sie optional Informationen darüber hinzufügen, wie Sie Abonnenten-Daten handhaben. Üblicherweise wird dieses Feld für eine Datenschutzerklärung genutzt.

Schritt 3 - Eine Speicheroption wählen

Klicken Sie im Editor des Newsletter-Blocks auf den Reiter Save (Speicher).

Es gibt vier Möglichkeiten, die E-Mail-Adressen zu speichern: Squarespace Campaigns, Zapier, Google Drive und MailChimp

Befolgen Sie die Schritte im Artikel Speicherort für Formulare und Newsletter verwalten, um einen Speicherort hinzuzufügen.

Hinweis: Squarespace speichert keine Newsletter-Block-Abonnements für MailChimp und Google Drive. Sämtliche Abonnements werden direkt an MailChimp oder Google Drive weitergeleitet. Wir haben keinerlei Zugriff auf diese Daten.

Die Integration von MailChimp in Newsletter-Blöcke ist ein Premium-Feature, das im aktuellen Business-Abo und in umfangreicheren Abos enthalten ist:

  • Erhältlich in: allen Business- und E-Commerce-Abos
  • Erhältlich im: eingestellten Standard-Abo (für neue Abonnenten nicht mehr erhältlich)
  • Nicht erhältlich im: aktuellen Standard-Abo
  • Test-Website: Im Rahmen einer Test-Website können Sie eine Verbindung zu MailChimp herstellen.

Näheres erfahren Sie hier: Premium-Features.

Schritt 4 - Sende-Mitteilungen anpassen

Klicken Sie auf den Reiter Advanced (Erweiterte Einstellungen), um weitere Anpassungen an dem Block vorzunehmen.

Das Submit Button Label (Label des Buttons "Senden") steuert den Button, auf die Besucher klicken, um Ihr Formular zu senden. Der Standard-Text lautet: Sign Up (Anmelden). Um dies zu ändern, überschreiben Sie den Text.

Die Post-Submit Message (Mitteilung nach Senden) erscheint, sobald ein Besucher ein Formular gesendet hat. Sie können den Text und Style der Mitteilung mit der Text-Werkzeugleiste personalisieren.

Sie können im Feld Post-Submit HTML (HTML nach Senden) auch Code hinzufügen, der zusammen mit der Post-Submit Message (Mitteilung nach Senden) angezeigt wird. Üblicherweise wird „HTML nach Senden“ dazu verwendet, Besucher nach dem Senden auf eine andere Seite weiterzuleiten. 

Hinweis: Das Hinzufügen von „HTML nach Senden“ zählt zu den erweiterten Einstellungen. Wir können Ihnen bei der Fehlerbehebung im Zusammenhang mit benutzerdefiniertem Code nicht behilflich sein. 

Schritt 5 - Speichern

Klicken Sie auf Apply (Anwenden).

Hier sehen Sie ein Beispiel für das Erscheinungsbild eines Newsletter-Blocks:

Schritt 6 - Den Stil des Newsletter-Blocks ändern

Sie können den Style Editor verwenden, um Änderungen am Erscheinungsbild Ihres Newsletter-Blocks durchzuführen. Klicken Sie im Home Menu (Hauptmenü) auf Design und anschließend auf Style Editor.

Scrollen Sie herunter zum Bereich Newsletter-Block. Die Optionen variieren von Template zu Template. Es werden entweder alle oder nur einige der folgenden Style-Anpassungen angezeigt:

  • Style - Wählen Sie zwischen den Optionen Dark (Dunkel), Light (Hell) oder Custom (Benutzerdefiniert)
  • Background Color (Hintergrundfarbe)
  • Padding (Padding)
  • Überschriftfarbe - Verfügbar über die Style-Option Benutzerdefiniert
  • Textfarbe - Verfügbar über die Style-Option Benutzerdefiniert
  • Button Color (Farbe des Buttons)
  • Button-Textfarbe - Nicht verfügbar, wenn der Button-Style Outline eingestellt ist
  • Alternative Optionen (beispielsweise Alternative Hintergrundfarbe) - In einigen Templates verfügbar. Mit diesen Anpassungen grenzen Sie Newsletter-Blöcke außerhalb des zentralen Inhaltsbereichs, wie etwa in Fußzeilen oder Seitenkopfzeilen, besser von unterschiedlichen Hintergrundfarben ab.

Für andere Bereiche des Style Editors gilt:

  • Verwenden Sie die Anpassungen im Bereich Überschrift (im Normalfall Überschrift 2), um die Schriftart des Titels zu ändern.
  • Verwenden Sie die Body-Anpassungen, um die Schriftart des restlichen Texts zu ändern.
  • Die Textgrößen können nicht geändert werden.
  • Verwenden Sie die Anpassungen im Bereich Buttons, um Style und Form des „Absenden“-Buttons anzupassen. Näheres erfahren Sie hier: Den Style eines Buttons anpassen.

Newsletter-Anmeldungen verfolgen

Die Option Form & Button Conversions (Formular- und Button-Conversions) vermittelt Ihnen einen Eindruck davon, wie Besucher mit Ihren Newsletter-Anmeldeformularen interagieren. So haben Sie die Conversion-Rate Ihrer Formulare stets im Blick. Anhand dieser Kennzahl können Sie vergleichen, wie oft ein Formular aufgerufen und tatsächlich abgesendet wurde.

Fehlerbeseitigung

Die Benachrichtigung nach Absenden der Abonnierung wird nicht angezeigt.

Wenn Sie die Style-Anpassung des Newsletter-Blocks auf Light (Hell) und die Hintergrundfarbe auf weiß eingestellt haben, wird weißer Text auf weißem Hintergrund angezeigt, was es schwierig macht, den Text zu erkennen. Ändern Sie eine der beiden Anpassungen, um das Problem zu lösen.

Die Anzahl der Einsendungen entspricht nicht der Anzahl der Abonnenten.

Falls Sie E-Mail Marketing oder MailChimp als Ihren Speicherort wählen, wird Double Opt-In automatisch aktiviert. Dadurch müssen Kunden Ihre Übermittlungen per E-Mail bestätigen, bevor Sie zu Ihrer Liste hinzugefügt werden. Möglicherweise führen einige Kunden den Vorgang nicht durch, was zu Diskrepanzen führen kann.

Weitere Informationen zur Deaktivierung von Double Opt-In in Ihren MailChimp-Einstellungen finden Sie hier: MailChimp mit Squarespace verwenden. Sie können Double Opt-In in Squarespace E-Mail Marketing nicht deaktivieren. 

War dieser Beitrag hilfreich?
168 von 268 fanden dies hilfreich
Den Newsletter-Block verwenden