Anmerkung: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind andere Anleitungen bisher nur auf Englisch verfügbar
Hinzufügen von Tags (Schlagwörtern)und Kategorien

Sie können Tags und Kategorien hinzufügen, um den Inhalt zu organisieren und Besuchern dabei zu helfen, Inhalte zu finden, die für sie interessant sein könnten. Tags und Kategorien sind verfügbar in:

Tipps zur Formatierung:

  • Ein Tag (Schlagwort) darf maximal 80 Zeichen aufweisen.
  • Kategorien dürfen maximal 25 Zeichen aufweisen.
  • Bei Tags und Kategorien ist die Groß- und Kleinschreibung zu beachten. Die Eingabe von Äpfel, äpfel und ÄPFEL führt beispielsweise dazu, dass insgesamt drei Tags oder Kategorien erstellt werden.
  • Tags (Schlagwörter) und Kategorien müssen getrennt voneinander eingegeben werden. Durch das Kopieren und Einfügen der Begriffe Kekse, Kuchen, Cupcakes wird beispielsweise ein Tag mit der Bezeichnung Kekse Kuchen Cupcakes erstellt.

Gegenüberstellung von Kategorien und Tags (Schlagwörtern)

Im Allgemeinen werden Kategorien verwendet, um den Inhalt nach Thema oder Typ aufzuteilen. Wir empfehlen, bei der Kategorisierung verhältnismäßig konservativ vorzugehen: Zu viele Kategorien können Ihre Leser verwirren oder überfordern.

Auf einer Produkt-Seite können Sie Ihre Artikel nach Typen kategorisieren (T-Shirts, Hosen, Ringe, Armbänder, Hüte usw.). In einem Blog können Sie Ihre Einträge nach Länge oder Style kategorisieren (Haiku, persönlicher Aufsatz, dramatischer Monolog usw.). 

Tags können dagegen freier verwendet werden. Für den Eintrag eines Blogs, den Sie als „Haiku“ kategorisiert haben, können Sie auch den Tag „Haiku“ verwenden (damit können Leser, die nach diesem Tag suchen, alle Ihre Einträge sehen, die mit „Haiku“ getaggt wurden). Sie können aber auch mit Schlüsselwörtern, Jahr, Monat, Thematik oder alles andere, was Ihre Leser interessieren könnte, taggen). Tags sind wie der originale Hashtag. Wenn Sie in Ihren Gedanken Sätze wie „Hashtag wunderbar“ oder „Hashtag Strandurlaub“ bilden, sollten Sie überlegen, diese Tags anzuwenden.

Wenn ein Kunde auf eine Kategorie oder ein Tag eines Blog-Eintrages klickt, sieht er die Einträge gefiltert nach Kategorie oder Tag. 

Kategorien und Tags (Schlagwörter) hinzufügen

Hinweis: Das folgende Beispiel bezieht sich auf eine Produkt-Seite, der Vorgang ist aber bei Blog-Einträgen, Galerie-Bildern, Events und Album-Tracks gleich.

Schritt 1 – Öffnen des Elements

Sie können im Editor für jeden Sammlungstyp Tags und Kategorien hinzufügen.

Klicken Sie im Home Menu (Hauptmenü) auf Pages (Seiten), und klicken Sie dann auf die Seite, die den Inhalt enthält, den Sie mit einem Tag versehen möchten.

Fahren Sie mit dem Mauszeiger über eine Elementenbezeichnung (z. B. einen Blog-Eintrag oder ein Produkt) und klicken Sie auf Edit (Bearbeiten).

Die Links für das Hinzufügen von Tags befinden sich am unteren Rand im Fenster.

Schritt 2 – Tags (Schlagwörter) hinzufügen

Klicken Sie auf Tags +, geben Sie ein Schlagwort in das Feld Add Tags (Tags hinzufügen) ein und bestätigen Sie mit der Eingabetaste.

Schritt 3 – Kategorien hinzufügen

Wenn Sie eine neue Kategorie erstellen möchten, klicken Sie auf Categories + (Kategorien +) und anschließend auf Create Category (Kategorie erstellen). Geben Sie eine Kategorie in das Feld ein und drücken Sie dann auf die Eingabetaste.

Um eine bestehende Kategorie hinzuzufügen, klicken Sie auf die Kategorienliste und wählen Sie aus der Liste Pick Category (Kategorie auswählen) eine Kategorie aus.

Schritt 4 – Speichern

Nachdem Sie Ihre Tags und Kategorien hinzugefügt haben, klicken Sie auf Save (Speichern) oder auf Save & Publish (Speichern und veröffentlichen).

Anzeige von Tags (Schlagwörtern) und Kategorien

Tags und Kategorien werden je nach Seite und Ihrem Template auf unterschiedliche Weise dargestellt. Im Folgenden werden Beispiele gegeben, wie Tags und Kategorien auf Blog-Seiten und Event-Seiten angezeigt werden.

Blog

Veranstaltungen

Verwenden Sie Blöcke, um Tags (Schlagwörter) und Kategorien anzuzeigen.

Zusätzlich zur Anzeige in einem Eintrag oder einem Element können Sie Tags und Kategorien in anderen Blöcke anzeigen.

Archiv-Block

Sie können den Archiv-Block verwenden, um eine geordnete Liste mit Links zu Blog-Einträgen, Galerie-Bildern, Produkten und Events zu erstellen. Der Inhalt kann innerhalb des Reiters Display (Anzeige) nach Tag oder Kategorie geordnet und angezeigt werden.

Übersichts-Block

Der Übersichts-Block ermöglicht es Ihnen, nach Tag, Kategorie oder beiden Kriterien zu filtern, welche Einträge der jeweiligen Seite angezeigt werden. Klicken Sie auf den Reiter Display (Anzeige), um das Tag oder den Namen der Kategorie einzugeben. 

Button-Block

Mit dem Button-Block können Sie einen Button hinzufügen, die mit einer Artikelkategorie verlinkt ist (z. B. Blog-Einträge). Klicken Sie in den Einstellungen des Button-Blocks auf die Option Click to add URL (URL durch Klicken hinzufügen). Klicken Sie dann im Link-Editor auf Content (Inhalt) und suchen Sie die getaggten oder kategorisierten Elemente, die Sie verwenden möchten.

Klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben der entsprechenden Seite in der Liste und wählen Sie aus der dazugehörigen Liste ein Tag oder eine Kategorie aus.

Tag Cloud

Der Tag-Cloud-Block enthält einige Funktionen, mit der Tags oder Kategorien in einer Liste dargestellt werden können.

Kategorien und Tags verlinken

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Seite direkt mit einem Tag oder einer Kategorieliste zu verlinken.

Text-Links

Sie können einfache Text-Links in einem Text-Block verwenden, um Text direkt mit einer Kategorie oder mit einem Tag zu verknüpfen. Markieren Sie den Text, den Sie in einen Link umwandeln möchten, und klicken Sie auf das Link-Symbol, das sich in der Text-Werkzeugleiste befindet.

Klicken Sie auf den Reiter Content (Inhalt). Klicken Sie dann auf den Pfeil neben einer Seite und wählen Sie dann Tags und Kategorien aus, die mit dieser Seite zusammenhängen.

Bilder-Links

Sie können ein Bild mit einem Tag oder einer Kategorie verlinken. Dieser Vorgang ähnelt dem Verlinken von Text. Doppelklicken Sie auf den Bild-Block oder das Galerie-Bild, um es zur Bearbeitung zu öffnen. Klicken Sie anschließend auf Click to add URL (URL durch Klicken hinzufügen), um den Link-Editor zu öffnen, und klicken Sie dann auf Content (Inhalt).

Klicken Sie auf den Pfeil neben der Seite, die das Tag oder die Kategorie enthält, welche(s) Sie verlinken möchten, und klicken Sie dann in der entsprechenden Liste auf ein Tag oder eine Kategorie.

Klicken Sie auf Save (Speichern).

Navigationslink

Sie können in Ihrer Website-Navigation einen Link erstellen, der auf ein Tag oder eine Kategorie verweist.

Klicken Sie im Home Menu (Hauptmenü) auf Pages (Seiten) und dann auf +, um eine Seite hinzuzufügen. Klicken Sie dann im Seiten-Menü auf Link.

Hinweis: Weitere Informationen zum Hinzufügen von Links in Ihrer Navigation erhalten Sie hier: Verwendung von Links für Ihre Navigation.

Erstellen Sie nach dem Hinzufügen eines Links einen Title (Titel) für diesen Link und klicken Sie dann auf Click to add URL (URL durch Klicken hinzufügen). Klicken Sie anschließend auf Content (Inhalt).

Wählen Sie eine Seite aus. Klicken Sie auf den Pfeil und wählen Sie dann eine Kategorie oder ein Tag, die/das Sie verlinken möchten.

Nachdem Sie eine Kategorie oder ein Tag ausgewählt haben, wird die URL automatisch hinzugefügt. Klicken Sie auf Save (Speichern).

Gefilterte Seiten nach Template anzeigen

Bei einigen Seitenarten wird Text über den gefilterten Kategorie- oder Tag-Seiten angezeigt:

  • Event-Seiten – In den meisten Templates erscheint vor der Kategorie oder dem Tag der Text „Filtering by:“ (Filtern nach). Der Text-Style richtet sich nach dem Fließtext. Bei Marquee, Adversary, Alex, Eamon, Ginger, Mint und Shift lautet der Text „Viewing entries in“ (Einträge anzeigen in) oder „Viewing entries tagged“ (Einträge getaggt anzeigen). Die Kategorie oder das Tag erscheint fettgedruckt. 
  • Produkt-Seiten – Bei Kategorien wird die jeweilige Kategorie in der Kategorie-Navigation als aktiv angezeigt.
  • Blog-Seiten - In einigen Templates wird die Filterkategorie oder der Tag oben zusammen mit dem zugehörigen Text angezeigt.

Gefilterte Seitenzeigen für die Blog-Seite

Template Gefilterter Text der Blog-Seite

Adirondack

  • „Filtering by Category:“ (Nach Kategorie filtern) oder „Filtering by Tag:“ (Nach Tag filtern)
  • Der Style richtet sich nach dem Fließtext.

Aviator

  • „Filtering by Category:“ (Nach Kategorie filtern) oder„Filtering by Tag:“ (Nach Tag filtern)
  • Der Style richtet sich nach der Schriftart der Kopfzeile 3 und der Farbe des Metatextes.

Bedford, Anya, Bryant, Hayden

  • Der Name der Kategorie oder des Tags wird über allen Einträgen angezeigt.
  • Der Style richtet sich nach der Farbe des Seitenlinks und der Schriftart des Navigationslinks.

Brine, Basil, Clay, Feed, Foster, Greenwich, Hatch, Heights, Hunter, Hyde, Jaunt, Juke, Keene, Lincoln, Marta, Mercer, Mojave, Motto, Nueva, Rally, Rover, Sonora, Thorne

  • „Posts in“ (Einträge in) oder "Posts tagged" (Getaggte Einträge)
  • Der Style richtet sich nach dem Fließtext.

Forte

  • „Articles in“ (Artikel in) oder „Articles tagged“ (Getaggte Artikel)
  • Die Schriftart richtet sich nach dem Fließtext. Der Text „Articles..." (Artikel...) richtet sich nach der Farbe des Fließtextes. Die Kategorie oder das Tag richten sich nach der Farbe der Überschrift.

Galapagos

  • „Filtering by:“ (Filtern nach)
  • Der Style richtet sich nach Heading 2 (Überschrift 2).

Ishimoto

  • „Articles in“ (Artikel in) oder „Articles tagged“ (Getaggte Artikel)
  • Der Style richtet sich nach dem Fließtext. Die Kategorie oder das Tag erscheinen fettgedruckt.

Marquee, Adversary, Alex, Eamon, Ginger, Mint, Shift

  • „Viewing entries in“ (Einträge anzeigen in) oder„Viewing entries tagged“ (Getaggte Einträge anzeigen)
  • Der Style richtet sich nach dem Fließtext.Der Text von „Viewing entries“ (Einträge anzeigen in) erscheint in Kursivschrift.

Skye, Foundry, Tudor

  • „All in“ (Alle in) oder „All tagged“ (Alle getaggten)
  • Der Style richtet sich nach der Farbe des Titels und der Schriftart des Listentitels.

Supply

  • Der Name der Kategorie oder des Tags wird über allen Einträgen angezeigt.
  • Der Style richtet sich nach Schriftart und Farbe der Überschrift.
Tremont, Carson, Henson
  • „Posts in“ (Einträge in) oder "Posts tagged" (Getaggte Einträge)
  • Der Style richtet sich nach dem Fließtext.

Wells

  • „Articles in“ (Artikel in) oder „Articles tagged“ (Getaggte Artikel)
  • Der Style richtet sich nach dem Fließtext.

York, Artesia, Harris, Lange, Jasper, Shibori, Taylor

  • „Posts in“ (Einträge in) oder "Posts tagged" (Getaggte Einträge)
  • Der Style richtet sich nach dem Fließtext.

So sieht es in Skye aus:

Auswirkungen auf die Suche

Tags und Kategorien sind für Suchanfragen im Suche-Block indiziert. Damit unterstützen Sie Besucher dabei, relevante Inhalte auf Ihrer Seite zu finden. Weiterführende Informationen finden Sie hier: Den Suche-Block verwenden.

War dieser Beitrag hilfreich?
26 von 54 fanden dies hilfreich
Hinzufügen von Tags (Schlagwörtern)und Kategorien