Anmerkung: Unsere beliebtesten Anleitungen wurden ins Deutsche übersetzt, alle restlichen Anleitungen sind bisher nur auf Englisch verfügbar
Ihre Website mit Google Search Console verifizieren

Die Google Search Console (zuvor als Google Webmaster Tools bekannt) ist ein kostenloser Service, mit dessen Hilfe Sie die Erfassung Ihrer Website in den Suchergebnissen von Google steuern können. Mit der Google Search Console können Sie eine Indizierung Ihrer Website durch Google veranlassen, wodurch vorgenommene Änderungen schneller in den Suchergebnissen berücksichtigt werden.

Nachdem Sie sich mit der Google Search Console verbunden haben, können Sie mit Analytics überprüfen, welche Schlüsselwörter Besucher verwenden, um Ihre Website zu finden.

Bevor Sie beginnen

  • Entfernen Sie Ihr Website-Passwort oder Seiten-Passwort von Ihrer Startseite, falls eines davon aktiviert ist. Die Passwörter können Google beim Indexieren Ihres Inhalts stören.
  • Wenn Sie eine Domain bei einem Drittanbieter haben, muss diese korrekt verbunden sein. Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir, nach der Verbindung Ihrer Domain 72 Stunden zu warten, bevor Sie diese mit der Google Search Console überprüfen.
  • Die Überprüfung mit der Google Search Console funktioniert auf Test-Websites nicht. Wenn Ihre Website noch eine Test-Website ist, wechseln Sie zum kostenpflichtigen Service, bevor Sie fortfahren.
  • Um sich bei der Search Console anzumelden, benötigen Sie ein Google-Konto. Hier können Sie ein Konto erstellen.

Verbinden Sie Ihr Google Search Console-Konto

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihre Website mit Google Search Console zu verifizieren:

  1. Klicken Sie im Home Menu (Hauptmenü) auf Settings (Einstellungen).
  2. Klicken Sie auf Connected Accounts (Verbundene Konten).
  3. Klicken Sie auf Connect Account (Konto verbinden).
  4. Klicken Sie auf Google Search Console.
  5. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an, mit der Sie Ihre Website verbinden möchten. Wenn Sie mehrere Google-Konten haben, stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Konto auswählen.
  6. Klicken Sie auf Zulassen.

So verifiziert Google Search Console Ihre Domains

Google Search Console verifiziert die primäre Domain Ihrer Website. Hierbei kann es sich um Ihre integrierte Squarespace Domain (beispiel.squarespace.com) oder eine eigene Domain (beispiel.com) handeln, die von Squarespace oder einem Drittanbieter verwaltet werden. Eigene Domains müssen aktiv und ordnungsgemäß verbunden sein.

Abhängig von Ihren Secure-SSL-Einstellungen verifiziert die Google Search Console sowohl die http://- als auch die https://-Versionen und fügt die primäre Version zu Google Search Console hinzu. Google Search Console kann diese Informationen nutzen, um Ihrer primärer Domain Suchverkehr zuzuweisen.

Beliebte Schlüsselwörter anzeigen

Nach der Verbindung mit Google Search Console können Sie Ihre beliebtesten Schlüsselwörter im Google Search Keywords-Menü einsehen. Die Anzeige der Schlüsselwörter-Statistiken kann bis zu 72 Stunden dauern.
Wenn Sie weitere Statistiken anzeigen lassen möchten, können Sie sich in Ihrem Google Search Console-Konto unter https://www.google.com/webmasters/tools anmelden.

Ihre Website indizieren (optional)

Einer der wichtigsten Gründe für die Verwendung der Google Search Console ist die Anforderung einer Indizierung Ihrer Website durch Google. Dadurch werden die Bots von Google veranlasst, Ihre Website zu prüfen, sodass Google die Suchergebnisse mit neuen Inhalten aktualisieren kann.

Wenn Sie sich an uns wenden, weil Aktualisierungen nicht in den Suchergebnissen erscheinen, empfehlen wir Ihnen vermutlich die folgende Vorgehensweise.

Hinweis: Google hat kürzlich eine Beta-Version einer neuen Search Console-Benutzeroberfläche für einige Benutzer veröffentlicht. Diese Schritte müssen mit der älteren Benutzeroberfläche ausgeführt werden.
  1. Wählen Sie auf der Startseite der Google Search Console die Website, die Sie indizieren lassen wollen.
  2. Klicken Sie auf der linken Übersichtsseite auf Crawl (Crawling) und anschließend auf Fetch as Google (Abruf durch Google), welches als Element des Untermenüs unter Craw (Crawling) erscheint.
  3. Lassen Sie das Textfeld leer und behalten Sie im Drop-Down-Menü Desktop als Auswahl bei.
  4. Klicken Sie auf Fetch (Abrufen), um die HTTP-Antwort zu sehen, die Google von Ihrer Seite erhalten hat.
  5. Klicken Sie auf Indizierung anfordern neben Ihren Ergebnissen.
  6. Wählen Sie Crawl this URL and its direct links (Diese URL und ihre direkten Links crawlen). Sie können monatlich bis zu 10 derartige Anforderungen einreichen.
  7. Klicken Sie auf Go (Los).

Nun heißt es abwarten. Google sagt dazu: "Nach dem Senden Ihrer URL kann es etwas dauern, bis Google Ihre Anfrage verarbeitet und die Seite gecrawlt und indiziert hat. Außerdem können wir nicht garantieren, dass Google all Ihre Änderungen indiziert, da Google indizierte Inhalte anhand eines komplexen Algorithmus aktualisiert."

Crawling-Fehler

Wenn Sie Ihre Website mit der Google Search Console verifizieren, sehen Sie eine Meldung, die besagt, dass Teile Ihrer URL durch robots.txt beschränkt sind. Dies ist vollkommen normal. Wir bitten Google, diese Seiten nicht zu crawlen, da sie nur zum internen Gebrauch bestimmt sind oder doppelte Inhalte anzeigen, die sich nachteilig auf die SEO einer Website auswirken können.

Mehr zu diesem Thema finden Sie unter Google Search Console Crawling-Fehler durch robots.txt.

Hinweis: Die Google Search Console ist ein erweiterter Service eines Drittanbieters. Squarespace kann Sie bei diesem Verifizierungsprozess unterstützen, kann aber bezüglich der Verwendung von Google Search Console keine allgemeine Hilfestellung bieten. Falls Sie weitere Hilfe benötigen, lesen Sie die entsprechende Dokumentation von Google.
War dieser Beitrag hilfreich?
2296 von 2394 fanden dies hilfreich
Ihre Website mit Google Search Console verifizieren