Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Warum erscheint meine Website nicht bei Google-Suchanfragen?

Ihre Website wird möglicherweise nicht in den Google-Suchergebnissen angezeigt, wenn sie zu neu ist, ihre Seiten verborgen sind oder ihr Inhalt nicht mit den von Besuchern verwendeten Keywords übereinstimmt.

Folgen Sie diesem Leitfaden, um zu erfahren, wie Sie häufige Probleme beheben können, wenn eine Website oder bestimmte Seiten auf ihr nicht in der Suche erscheinen.

Tipp: Wenn Sie kürzlich von einer anderen Plattform zu Squarespace gewechselt sind, gehen Sie zu Beibehaltung Ihres SEO-Rankings nach dem Wechsel zu Squarespace.

Überprüfen Sie, ob Google Ihre Website indiziert hat.

Durchsuchen Sie Google zunächst nach site:, gefolgt von der genauen URL oder dem Domainnamen Ihrer Website ohne weitere Wörter. Dies prüft, ob Google Ihre Website bereits sieht und zeigt Ergebnisse mit jeder Seite an, die Google indiziert hat.

Beispiel für eine benutzerdefinierte Domain:

site:ihredomain.com

Beispiel für eine integrierte Domain:

site:ihredomain.squarespace.com

Folgen Sie anschließend diesen Links für die nächsten Schritte, basierend auf dem, was Sie in den Ergebnissen sehen:

Wenn keine Seiten in den Ergebnissen angezeigt werden

Wenn keine Seiten angezeigt werden, wenn Sie nach Ihrer Domain suchen:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Upgrade vorgenommen haben. Suchmaschinen sehen Test-Websites nicht. Registrieren Sie sich für den kostenpflichtigen Service und veröffentlichen Sie Ihre Website, um sie für Suchmaschinen sichtbar zu machen.
  2. Entfernen Sie Passwörter. Um zu überprüfen, ob Ihre Website ein Passwort hat, öffnen Sie die Website in einem privaten Browserfenster. Wenn Ihre Website ein Website-Passwort oder ein Seiten-Passwort auf der Startseite hat, entfernen Sie bitte dieses Passwort.
  3. Überprüfen Sie „noindex“-Tags. Wenn Ihre Website Premium-Funktionen unterstützt, entfernen Sie sämtlichen eventuell vorhandenen „noindex“-Code aus „Code einfügen“ für die gesamte Website und aus „Code einfügen“ für Ihre Startseite.
  4. Verifizieren Sie Ihre Website in Google Search Console, falls Sie dies nicht bereits getan haben.
  5. Fordere bei Google eine Indizierung deiner Seite an, damit deine Website schneller in den Suchergebnissen erscheint.
  6. Sie können sie außerdem in Bing Webmaster Tools verifizieren.

Wenn manche Seiten in den Ergebnissen angezeigt werden

Wenn bestimmte Seiten nicht angezeigt werden, wenn du nach deiner Domain suchst, überprüfe bitte Folgendes für jede Seite, die nicht angezeigt wird:

  1. Öffne die Seiteneinstellungen.
  2. Vergewissern Sie sich im Tab Grundlegend, dass Aktivieren ausgewählt ist, um sicherzustellen, dass die Seite nicht deaktiviert ist.
  3. Überprüfe im Tab Grundlegend, ob ein Seiten-Passwort vorhanden ist. Falls ja, entferne es.
  4. Vergewissern Sie sich im SEO-Tab, dass Diese Seite vor Suchmaschinen verbergen nicht aktiviert ist.
  5. Entfernen Sie im Tab Erweitert jeglichen „noindex“-Code (wenn Ihre Website Premium-Funktionen unterstützt).

Nachdem Sie die Seiten überprüft haben:

  1. Verifizieren Sie Ihre Website in Google Search Console, falls Sie dies nicht bereits getan haben.
  2. Fordere bei Google eine Indizierung deiner Seite an, damit eventuelle Änderungen schneller in den Suchergebnissen erscheinen.
  3. Sie können sie außerdem in Bing Webmaster Tools verifizieren.

Wenn Ihre Website für spezielle Keywords nicht angezeigt wird

Wenn deine Seite in den Suchergebnissen für deine Domain erscheint, aber nicht für Keywords, von denen du erwartest, dass Besucher dich mithilfe von diesen finden, bedeutet das, dass dein Ranking für diese Keywords nicht hoch genug ist.

Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um die Suchmuster Ihrer Besucher zu verstehen und es für Google einfacher zu machen, Sie zu finden:

Wenn Bilder von deiner Seite nicht in Google Images erscheinen

Wenn du nicht alle oder keine deiner Bilder in Google Images siehst:

  • Vergewissere dich, dass du eindeutige Bilder verwendest, die für deine Seiteninhalte relevant sind.
  • Optimiere deine Bilder mit Keywords in Dateinamen, Beschriftungen und Alternativtext.

Denk daran, dass wir nicht bestimmen können, welche Bilder Google für die Indizierung wählt. Wenn deine Seite beispielsweise eine Reihe ähnlicher Bilder anzeigt, kann es sein, dass Google nicht alle indiziert. Mehr über die Best Practices für Google Images erfährst du in der Dokumentation von Google.

War dieser Beitrag hilfreich?
130 von 367 fanden dies hilfreich
Warum erscheint meine Website nicht bei Google-Suchanfragen?