Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.

Eine Sub-Domain für deine Squarespace-Domain erstellen

Wenn du eine Squarespace-Domain hast, befolge diese Anleitung, um eine Sub-Domain einzurichten. Wenn du eine Drittanbieter-Domain hast, die für die Verwendung als Sub-Domain bestimmt ist, besuche Eine Sub-Domain mit deiner Squarespace-Website verbinden.

Was ist eine Sub-Domain?

Eine Sub-Domain ist eine Erweiterung des „root“-Domainnamens, der auf deine Website weiterleitet. Die gängigste Sub-Domain ist „www“, wie in www.yourdomain.com, wobei „yourdomain.com“ die Root-Domain ist.

Während „www“ immer auf deine primäre Domain verweist, kannst du benutzerdefinierte Sub-Domains erstellen, die auf dieselbe Domain oder auf eine andere verweist. Ein Beispiel wäre eine Domain wie „blog.yourdomain.com“, bei der die Sub-Domain „blog“ ist. Deine Sub-Domain ist der Teil, der das übliche „www“ ersetzt und vor deiner Root-Domain steht.

Wohin verweist eine Sub-Domain?

Die Schritte in dieser Anleitung erklären, wie du deine Sub-Domain dorthin verweist, wo die Root-Domain eine Verbindung herstellt. Normalerweise ist das die Startseite deiner Website. 

Wenn du deine Sub-Domain auf eine andere Seite oder Website weiterleitest, befolge stattdessen unsere Schritte zum Weiterleiten oder Verweisen einer Sub-Domain. Wir empfehlen, den Unterschied zwischen Weiterleiten und Verweisen zu überprüfen.

Deine Sub-Domain erstellen

So erstellst du eine Sub-Domain für deine Squarespace-Domain:

  1. Klicke im Hauptmenü auf Einstellungen und anschließend auf Domains.
  2. Klicke auf die Domain, zu der du eine Sub-Domain hinzufügen möchtest. Dies ist deine Root-Domain.
  3. Klicke im Menü deiner Root-Domain auf DNS-Einstellungen.
  4. Wähle im Drop-down-Menü Voreinstellungen hinzufügen die Option Sub-Domain.

  1. Gib deine neue Sub-Domain (den Teil vor dem ersten „.“) im Feld Sub-Domain ein und klicke dann auf Hinzufügen.

  1. Deine Sub-Domain wird zusammen mit allen anderen Standard- oder Voreinstellungen im Menü DNS-Einstellungen der Root-Domain angezeigt.

Hinweis: Es ist nicht möglich, den eigenen Eintrag der Sub-Domain nach der Erstellung zu bearbeiten. Um die Informationen zu ändern, bewege den Mauszeiger über den Eintrag, klicke auf das Papierkorb-Symbol, um ihn zu löschen, und erstelle dann einen neuen Eintrag. 

Deine Sub-Domain als primäre Domain festlegen

Standardmäßig wird deine Sub-Domain auf deine Root-Domain umgeleitet. Beispielsweise wird die Sub-Domain blog.createbeautifulwebsite.net auf die Root-Domain www.createbeautifulwebsite.net weitergeleitet.

Wenn www.createbeautifulwebsite.net nicht als primäre Domain festgelegt ist, verweisen sowohl die Sub-Domain als auch die Root-Domain auf die primäre Domain. Deine primäre Domain ist die Hauptdomain auf deiner Website, die in der Adressleiste des Browsers angezeigt wird.

Wenn du deine Sub-Domain als Hauptdomain festlegst, werden alle eigenen Domains auf diese Sub-Domain umgeleitet. Besucher sehen diese Domain immer in der Adressleiste des Browsers, unabhängig davon, welche Domain sie verwendet haben.

Um eine Sub-Domain als Hauptdomain deiner Website zu verwenden, wähle diese in den Einstellungen deiner Root-Domain aus:

  1. Klicke im Hauptmenü auf Einstellungen und dann auf Domains.
  2. Sie können auch den Button ? betätigen, während ein Menü geöffnet ist, und nach Domains suchen.
  3. Klicke auf die Domain, die du anpassen möchtest.
  4. Wenn diese Domain nicht die Hauptdomain deiner Website ist, lege sie zunächst als Hauptdomain fest, bevor du fortfährst. Wenn diese Root-Domain als Hauptdomain festgelegt wurde, kannst du sie durch eine Sub-Domain ersetzen.
  5. Wähle im Drop-down-Menü Primäre Domain die Sub-Domain aus, die du als primäre Domain verwenden möchtest.

War dieser Beitrag hilfreich?
85 von 262 fanden dies hilfreich
Eine Sub-Domain für deine Squarespace-Domain erstellen