Hinweis: Während unsere beliebtesten Anleitungen ins Deutsche übersetzt wurden, sind einige Anleitungen nur auf Englisch verfügbar.
Eine Domain zu Squarespace übertragen, bevor Sie eine Website erstellen

Wenn Sie eine Drittanbieter-Domain haben, die Sie zu Squarespace übertragen möchten, aber noch keine vollständige Website benötigen, können Sie sie als ersten Schritt übertragen. Wir verlinken Ihre Domain mit einer Platzhalter-Seite, bis Sie eine Website für diese erstellen.

Um eine Domain auf eine aktive Website zu übertragen, können Sie sich anmelden und stattdessen das Domains-Menü verwenden.

Bevor Sie beginnen

  • Damit die Übertragung möglichst reibungslos vonstattengeht, empfehlen wir, dass sich die als Domain-Administrator festgelegte Person um die Domain-Übertragung kümmert. Wenn Sie der Domain-Administrator sind, stellen Sie sicher, dass Sie für Ihre Domain die richtige Administrator-E-Mail-Adresse hinterlegt haben und Sie auf diese zugreifen können. Diese E-Mail-Adresse ist zur Genehmigung der Übertragung erforderlich.
  • Das Ändern der Kontaktinformationen Ihrer Domain kann dazu führen, dass Ihre Domain für 60 Tage gesperrt und die Übertragung verhindert wird. Daher sollten Sie sich vor dem Ändern von Kontaktinformationen bei Ihrem Anbieter erkundigen, ob dies eine Sperrung Ihrer Domain zur Folge hat.
  • Sie können keine Domain übertragen, die die Begriffe „squarespace“ oder „sqsp“ enthält.
  • Fragen und Antworten zur Übertragung von Domains finden Sie in unseren Häufig gestellten Fragen (FAQ) zu Domain-Übertragungen.

Timing

Die Dauer einer Domain-Übertragung hängt von Ihrem derzeitigen Domain-Anbieter ab. Einige Domains werden innerhalb eines Tages übertragen, bei anderen kann der Vorgang jedoch eher 15 Tage in Anspruch nehmen. Näheres erfahren Sie hier: Zeitlicher Verlauf von Domain-Übertragungen.

Preise und Abrechnung

Hier erfahren Sie, was die Übertragung einer Domain zu Squarespace kostet und wie die Registrierung funktioniert:

  • Basierend auf der TLD beträgt der Preis 20 $ bis 70 $.
  • Bezahlen Sie für ein Jahr Domain-Registrierung, um die Übertragung abzuschließen.
  • Für die Übertragung fallen keine zusätzlichen Gebühren an.
  • Die verbleibende Dauer Ihrer Registrierung wird auf das zusätzlich bei uns registrierte Jahr angerechnet.
  • Am Ende des Registrierungszeitraums wird Ihre Domain zum identischen Preis verlängert.
  • Wenn Sie eine Domain übertragen, die für das kostenlose Squarespace-Domain-Angebot in Frage kommt, sehen Sie beim Upgrade auf ein Jahres-Abo ein Guthaben für Ihren Domain-Kauf.
  • Ihre Domain beinhaltet kostenlose Whois-Privatsphäre und SSL.

Nähere Einzelheiten erfahren Sie in unseren Häufig gestellten Fragen.

Übertragungsvoraussetzungen

Bevor Sie beginnen, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass Ihre Domain übertragbar ist. Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre Domain die Kriterien erfüllt, wenden Sie sich bitte an Ihren derzeitigen Registrar. Sie können unsere Beispielnachricht verwenden, um diesen um Hilfe zu bitten.

  • Die TLD Ihrer Domain muss auf unserer Liste der unterstützten TLDs erscheinen.
  • Wir unterstützen keine Premium-Domains von Registrierungsstellen.
  • Seit der Registrierung der Domain bei Ihrem derzeitigen Anbieter oder einer entsprechenden Übertragung müssen 60 Tage vergangen sein.
  • Ihre Domain muss bei Ihrem derzeitigen Anbieter aktiviert sein. Wenn Ihre Domain zwar überfällig, aber noch nicht vollständig abgelaufen ist, fragen Sie Ihren Anbieter vor Beginn des Prozesses, ob Ihre Domain für eine Übertragung infrage kommt.
  • Zur Übertragung Ihrer Domain muss diese entsperrt sein.
  • Domains, die für über 9 Jahre registriert sind, werden von uns nicht akzeptiert.

Wenn Ihre Domain diese Anforderungen nicht erfüllt, können Sie stattdessen versuchen, die Domain mit Ihrer Website zu verbinden.

Verschieben von E-Mail-Einträgen

Wenn Sie eine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse mit Ihrer Domain verbunden haben, können Sie Ihre MX-Einträge gemeinsam mit Ihrer Domain zu Squarespace übertragen. Ihre MX-Einträge sorgen dafür, dass Ihre E-Mails auch weiterhin bei Ihrem aktuellen E-Mail-Anbieter gehostet werden.

Wir empfehlen, sich vor der Übertragung Ihrer Domain zu Squarespace bei Ihrem derzeitigen E-Mail-Anbieter zu vergewissern, dass durch die Übertragung zu Squarespace keine Probleme oder Einschränkungen entstehen. Einige Anbieter schreiben vor, dass Ihre Domain weiterhin bei dem jeweiligen Anbieter gehostet sein muss, damit Ihr E-Mail-Konto aktiv bleibt. Darüber hinaus könnte es ratsam sein, alle wichtigen E-Mails, Kontakte oder eventuell benötigten Einstellungen im Vorfeld zu sichern.

Nähere Informationen zur Übertragung von DNS-Einstellungen erfahren Sie in Schritt 4.

Schritt 1 – Vorbereiten der Domain bei Ihrem derzeitigen Anbieter

Führen Sie folgende Schritte aufseiten Ihres aktuellen Domain-Anbieters durch, um Ihre Domain für eine Übertragung vorzubereiten.

  1. Prüfen Sie die für Ihre Domain hinterlegte Administrator-E-Mail-Adresse. Sämtliche Mitteilungen bezüglich der Übertragung werden an diese E-Mail-Adresse gesendet.
  2. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Anbieters, um die Domain zwecks Übertragung zu entsperren. Ihre Domain kann nicht übertragen werden, während sie gesperrt ist.
  3. Holen Sie sich den Autorisierungscode – auch „EPP-Code“ oder „Übertragungsschlüssel“ (Transfer Key) genannt – von Ihrem Anbieter. Einige Anbieter benötigen möglicherweise ein oder zwei Tage, um diesen Code zu generieren, weshalb wir empfehlen, ihn anzufordern, sobald Sie Ihre Domain freigeschaltet haben. Sie werden diesen Code während der Übertragung eingeben. Stellen Sie daher sicher, dass Sie auf den Code zugreifen können, oder bewahren Sie eine Kopie an einem sicheren Ort auf, bevor Sie fortfahren.

Schritt 2 – Die Übertragung starten

Beginnen Sie den Übertragungsprozess auf Squarespace.

  1. Gehen Sie zu squarespace.com/domain-name-search.
  2. Klicken Sie in der Nähe der linken unteren Ecke auf Übertragen Sie Ihre Domain zu Squarespace.
  3. Geben Sie den vollständigen Domain-Namen, den Sie übertragen möchten, in das Suchfeld ein und klicken Sie dann auf Weiter.
Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Ihre Domain sämtliche unserer Übertragungsvoraussetzungen erfüllt, falls Ihnen an dieser Stelle ein Fehler angezeigt wird. Sollte dies der Fall sein, wenden Sie sich bitte an Ihren derzeitigen Domain-Anbieter, um Hilfe zu erhalten.

Sie werden nun aufgefordert, sich für ein neues Konto zu registrieren oder sich bei einem bestehenden Konto anzumelden.

Wenn Sie neu bei Squarespace sind

  • Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein und erstellen Sie ein Passwort, mit dem Sie sich auf Ihrer Platzhalter-Seite anmelden können. Klicken Sie auf Registrieren & Erstellen.
  • Sie können sich auch über Facebook, Google oder Twitter registrieren. Klicken Sie auf das Social-Media-Konto, das Sie verwenden möchten und folgen Sie den Anweisungen, um das Konto zu verifizieren und Ihr neues Konto zu erstellen.
Hinweis: Wenn Sie versuchen, sich mit einem Social-Media-Konto anzumelden und die Fehlermeldung E-Mail-Adresse erforderlich sehen, vergewissern Sie sich, dass Sie eine E-Mail-Adresse bei diesem Social-Media-Konto hinterlegt haben.

Wenn Sie bereits ein Squarespace-Konto haben

Klicken Sie auf Oder ein bestehendes Konto verwenden und melden Sie sich dann mit derselben Kombination aus E-Mail-Adresse und Passwort oder dem entsprechenden Social-Media-Konto an, mit dem Sie sich bei anderen Websites anmelden. Dadurch wird Ihre neue Platzhalter-Seite zu Ihrem Konto hinzugefügt. Klicken Sie auf Registrieren & Erstellen.

Schritt 3 – Domain vorbereiten und Übertragung autorisieren

Bestätigen Sie im nächsten Fenster, dass Sie Ihre Domain entsperrt haben, und Ihren Autorisierungscode eingeben werden.

Die Option Domain freischalten sollte ein grünes Häkchen aufweisen, was bedeutet, dass Sie die Domain übertragen können. Wird stattdessen ein rotes ! angezeigt, wenden Sie sich zunächst an Ihren Domain-Anbieter, um das Problem zu beheben und klicken Sie dann auf Aktualisieren, um einen neuen Versuch zu starten. 

Geben Sie dann als Nächstes im Feld unter Autorisierungscode eingeben den Autorisierungscode von Ihrem Anbieter ein.

Tipp: Der Autorisierungscode besteht aus einer eindeutigen Zeichenfolge, die Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen enthält. Da dieser Code überaus komplex sein kann, empfehlen wir, den Code zu kopieren und einzufügen, anstatt ihn manuell einzugeben.

Wenn beide Optionen korrekt aussehen, klicken Sie auf Weiter.

Schritt 4 – DNS-Einstellungen überprüfen

Im nächsten Fenster müssen Sie bestätigen, welche DNS-Einträge zu Squarespace übertragen werden sollen. Wir empfehlen, sämtliche Optionen auf ON (EIN) zu belassen, um etwaige Ausfallzeiten zu minimieren. Optionen, die auf OFF (AUS) gestellt sind, erfordern manuelle Einstellungen.

  • Auf Squarespace verweisen – Ändern Sie die CNAME- und A Records-Einträge, damit die Domain auf Squarespace verweist.
  • Andere DNS-Einträge beibehalten – Andere DNS-Einträge wie etwa MX-Einträge für E-Mails werden beibehalten. Klicken Sie auf Einträge anzeigen, um die aktuellen DNS-Einstellungen zu überprüfen.
  • Nameserver zu Squarespace verschieben – Verschieben Sie die Nameserver Ihrer Domain zu Squarespace. Wenn diese Option deaktiviert ist, können keine DNS-Einträge zu Squarespace verschoben werden.

Wenn alle Einstellungen korrekt erscheinen, klicken Sie auf Weiter.

Schritt 5 – Einzelheiten zur Registrierung prüfen und bestätigen

Im nächsten Fenster müssen Sie die Einzelheiten zur Registrierung der Domain bestätigen. Vergewissern Sie sich, dass die im Feld E-Mail-Adresse angezeigte Adresse korrekt ist, da wir Ihnen über diese Adresse mitteilen werden, dass Ihre Übertragung abgeschlossen ist. Diese Felder werden automatisch mit Informationen gefüllt, die wir aus Ihren WHOIS-Einträgen bei Ihrem ursprünglichen Registrar erhalten.

Wenn alle Angaben zutreffen und sämtliche erforderlichen Felder vollständig ausgefüllt sind, klicken Sie anschließend auf Weiter. Wenn Sie neue Daten eingeben, werden Ihre WHOIS-Einträge automatisch aktualisiert, sobald die Übertragung abgeschlossen ist. Der Übertragungsprozess wird hierdurch nicht gestört. Sie stellen jedoch sicher, dass alle Kontaktangaben bei der Übertragung zu Squarespace richtig sind.

Schritt 6 – Zahlungsdaten eingeben und Registrierungsbedingungen bestätigen

Folgen Sie den Anweisungen, um Ihre Zahlungsinformationen für die Übertragung einzugeben. Durch die Übertragung Ihrer Domain zu Squarespace wird Ihnen ein zusätzliches Jahr der Registrierung bei Squarespace in Rechnung gestellt. Die Gebühr richtet sich nach der TLD Ihrer Domain. Klicken Sie auf Weiter.

Überprüfen und bestätigen Sie im nächsten Menü die Übertragungsdetails:

  1. Bestätigen Sie die Kreditkarte, die belastet werden soll.
  2. Bestätigen Sie den Gesamtbetrag, der Ihnen für eine einjährige Domain-Registrierung in Rechnung gestellt wird.
  3. Prüfen Sie die Bedingungen im weißen Textfeld, darunter auch die Angaben zum neuen Ablaufdatum Ihrer Domain.
  4. Wenn alle Angaben korrekt erscheinen, klicken Sie auf Übertragen.
  5. Wenn Ihre Zahlung erfolgreich ist, wird Ihnen ein Kaufbeleg angezeigt. Klicken Sie auf Weiter, um zu Ihrer Platzhalter-Seite zu gehen.

Schritt 7 – Abwarten und Testen

Nachdem Sie die oben aufgeführten Schritte erledigt haben, muss Ihr bisheriger Registrar die Domain freigeben. Je nach Registrar kann dies bis zu 15 Tage in Anspruch nehmen. Squarespace hat auf diesen Zeitraum keinerlei Einfluss. Wir empfehlen jedoch, im Konto Ihres Anbieters zu prüfen, ob Sie die Freigabe manuell bestätigen können. Wenn die Übertragung Ihrer Domain nach 15 Tagen noch immer nicht abgeschlossen ist und Sie alle oben aufgeführten Schritte korrekt befolgt haben, wenden Sie sich für nähere Einzelheiten an Ihren derzeitigen Domain-Anbieter.

Während die Übertragung im Gange ist, raten wir davon ab, Änderungen an Ihren DNS-Einstellungen vorzunehmen, wie etwa einen E-Mail-Account von G Suite hinzuzufügen. Warten Sie ab, bis Ihre Domain vollständig übertragen wurde, bevor Sie neue Integrationen hinzufügen.

Melden Sie sich jederzeit bei Ihrer Platzhalter-Seite an, um Ihren Fortschritt zu überprüfen. Wenn die Domain vollständig übertragen ist, erscheint sie mit einem grünen Label unter Von Squarespace verwaltet.

Bei Ihrer Platzhalter-Seite anmelden

Während Ihre Domain-Übertragung noch aussteht, können Sie auf Ihre neue Platzhalter-Seite zugreifen. Melden Sie sich an, um Ihre Zahlungsinformationen zu verwalten und die Einstellungen von Squarespace kennenzulernen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich anzumelden:

  • Verwenden Sie die Anmeldeoption auf Squarespace.com.
  • Rufen Sie die URL Ihrer Platzhalter-Seite auf und drücken Sie Esc .
  • Besuchen Sie die integrierte URL Ihrer Platzhalter-Seite, gefolgt von /config. Zum Beispiel: https://ihre-seite.squarespace.com/config

Geben Sie auf der Anmeldeseite die Anmeldedaten (E-Mail-Adresse und Passwort) ein, die Sie zur Registrierung verwendet haben.

Wenn Sie sich angemeldet haben, landen Sie im Menü Ihrer Platzhalter-Seite. Das Menü enthält Zugriff zu den erweiterten DNS-Einstellungen Ihrer Domain, benutzerdefinierten E-Mail-Einstellungen, Abrechnung, und weiteren Bereichen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Platzhalter-Seite und Domain zu verwalten.

Fehlerbeseitigung

Wenn die Übertragung Ihrer Domain fehlschlägt, erhalten Sie eine E-Mail von Squarespace. Dies kann beispielsweise passieren, wenn Sie falsche Informationen im Registrierungsfeld eingeben oder den falschen Autorisierungscode eintragen. Sämtliche möglichen Fehlerszenarien sind in unseren Häufig gestellten Fragen aufgeführt.

Tipp: Besuchen Sie Hilfestellungen bezüglich Drittanbieter-Domains anfordern und machen Sie sich mit dem Abschnitt „Hilfe bei der Übertragung“ vertraut, um weitere Unterstützung zur Kommunikation mit Ihrem aktuellen Anbieter zu erhalten.

Übertragung abbrechen

Wenn Sie die Übertragung in Squarespace bereits bestätigt haben, können Sie diese möglicherweise immer noch abbrechen. Falls die Domain in Ihrem Domains-Menü immer noch als Übertragung im Gange angezeigt wird, bitten Sie Ihren aktuellen Anbieter, die Übertragung abzulehnen. Es ist nicht sicher, dass dies möglich sein wird. Dies hängt davon ab, ob Ihr aktueller Provider die Domain bereits genehmigt und freigegeben hat.

Eine fehlgeschlagene Übertragung entfernen

Wenn Sie eine Domain-Übertragung abbrechen oder diese aus einem anderen Grund fehlschlägt, sehen Sie möglicherweise das Feld Übertragung fehlgeschlagen im Domains-Menü. Die Schritte zum Entfernen einer fehlgeschlagenen Übertragung hängen davon ab, ob Sie zusätzliche Abonnements, wie z. B. eine weitere Squarespace-Domain oder ein G Suite-Konto, auf Ihrer Platzhalter-Seite haben oder nicht.

Wenn Sie zusätzliche Abonnements haben:

Sie können eine fehlgeschlagene Übertragung entfernen, bevor Sie von vorne anfangen. Dieser Schritt ist zwar nicht zwingend erforderlich, er könnte Ihnen jedoch dabei helfen, sich einen besseren Überblick über ausstehende Übertragungen zu verschaffen.

  1. Klicken Sie unter Übertragungen im Gange auf die gewünschte Domain.
  2. Klicken Sie im Feld Übertragung fehlgeschlagen auf Erledigt

Unter Umständen müssen Sie Ihre Browseransicht aktualisieren, damit die fehlgeschlagene Domain-Übertragung nicht mehr erscheint.

Wenn Sie keine zusätzlichen Abonnements haben:

Ihre Platzhalter-Seite wird storniert und von Ihrem Squarespace-Konto entfernt, wenn eine Übertragung fehlschlägt oder manuell abgebrochen wird. Um die Übertragung erneut zu versuchen, starten Sie den Prozess von der Domain-Suchseite aus neu, um eine neue Platzhalter-Seite zu erstellen.

Nächste Schritte

Wenn Sie neu bei Squarespace sind, ist Ihre Platzhalter-Seite der Anfang der Webpräsenz Ihrer Domain:

  • Kündigen Sie Ihr Konto bei Ihrem vorherigen Domain-Anbieter, sofern Sie es nicht mehr benötigen. Sämtliche Domain-Einstellungen können Sie ebenso wie die gesamte Abrechnung fortan über Squarespace verwalten.
  • Um eine Testversion der Website zu erstellen, die mit Ihrer Domain verbunden ist, klicken Sie auf Website erstellen. Wir empfehlen Ihnen, unsere verschiedenen Tarife zu erkunden. Wenn Sie sich für einen Tarif mit jährlicher Abrechnung registrieren, sehen Sie an der Kasse einen Gutschein für eine beliebige teilnahmeberechtigte Domain, die mit Ihrer Platzhalter-Seite verknüpft ist.
  • Um benutzerdefinierte G Suite E-Mail-Adressen für diese Domain zu erhalten, klicken Sie auf E-Mail.
  • Überprüfen Sie Ihre Domain-Rechnung.

Platzhalter-Seiten verfügen über Kundensupport rund um die Uhr. Wenn Sie keine Antwort auf Ihre Fragen in unseren Anleitungen finden, helfen wir gerne weiter.

War dieser Beitrag hilfreich?
49 von 87 fanden dies hilfreich
Eine Domain zu Squarespace übertragen, bevor Sie eine Website erstellen